Sa 06.03. 2021 05:25Uhr 89:41 min

Das Fuchspärchen Flep und Leila im hohen japanischen Norden unweit des Ochotskischen Meeres.
Das Fuchspärchen Flep und Leila im hohen japanischen Norden unweit des Ochotskischen Meeres. Bildrechte: MDR/omega film
MDR FERNSEHEN Sa, 06.03.2021 05:25 06:55

Der Gletscherfuchs

Der Gletscherfuchs

Spielfilm Japan 1978

  • Stereo
  • Untertitel
Mit beeindruckenden seltenen Tier- und Naturaufnahmen erzählt der Film die Geschichte des Fuchspärchens Flep und Leila. Im hohen japanischen Norden, unweit des Ochotskischen Meeres, nimmt Flep die Spur der Füchsin Leila auf, die von einem anderen Fuchs umworben wird.

Nachdem Flep im Zweikampf mit dem Rivalen Leila für sich gewonnen hat, errichten die beiden mit dem ersten Tauwetter einen Bau, in dem Leila im Frühling fünf Junge wirft: Sirica ist der stärkste, Lepun der schwächste von ihnen. Weiter sind es der Clown Nupri, der intelligente Rusim und die kleine blinde Chinita.

Schon sehr früh lehren die Eltern sie das Jagen nach Beute und die Flucht vor dem Feind. Doch bald muss die Fuchsfamilie umziehen, ein Wachhund hat ihren Bau aufgestöbert und Leila gerät in eine Falle, aus der sie sich zwar befreien kann, an deren Verletzungen sie aber stirbt. Flep muss sich allein um die Jungen kümmern.

Die über den Zeitraum eines knappen Jahres reichende Geschichte wird aus der Sicht einer alten Eiche erzählt. Durch diesen Erzählstil in Verbindung mit den außergewöhnlichen Naturaufnahmen entstand ein Spielfilm, der dokumentarische Authentizität für eine emotional bewegende Tiergeschichte nutzt.
Mitwirkende
Musik: Masaru Sato, Yukihide Takekawa
Kamera: Masao Tochizawa
Buch: Koreyoshi Kurahara
Regie: Koreyoshi Kurahara

Filme

Elisabeth (Katharina Lorenz) lässt nichts unversucht, um zu beweisen, dass Findelkind 2307 ihr Kind ist. Für Max (Noah Kraus) wird der größte Wunsch der Eltern zum Alptraum.
Elisabeth (Katharina Lorenz) lässt nichts unversucht, um zu beweisen, dass Findelkind 2307 ihr Kind ist. Für Max (Noah Kraus) wird der größte Wunsch der Eltern zum Alptraum. Bildrechte: SWR/WDR/Martin Menke
MDR FERNSEHEN Do, 06.05.2021 12:30 13:58

Der verlorene Bruder

Der verlorene Bruder

Fernsehfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Hausverwalter Prosnik (Horst Hiemer), Hete Fent (Renate Krößner, mi.) und Mutter Fent (Ursula Braun) (v.l.).
Hausverwalter Prosnik (Horst Hiemer), Hete Fent (Renate Krößner, mi.) und Mutter Fent (Ursula Braun) (v.l.). Bildrechte: MDR/DRA/Bernd Nickel
MDR FERNSEHEN Do, 06.05.2021 23:40 01:00

Cyankali

Cyankali

Fernsehspiel DDR 1977

  • Mono
  • Untertitel
Alexandra Neldel als "Rosa" und Sara Fazilat als "Meral".
Bildrechte: SWR/ARD Degeto/Iltze Kitshoff
MDR FERNSEHEN Fr, 07.05.2021 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ullas Mutter (Katrin Klein, Mitte) und ihr Freund Erich (Peter Prager) zeigen Verständnis für das Engagement der Tochter (Stefanie Stappenbeck).
Ullas Mutter (Katrin Klein, Mitte) und ihr Freund Erich (Peter Prager) zeigen Verständnis für das Engagement der Tochter (Stefanie Stappenbeck). Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Dieter Jaeger
MDR FERNSEHEN Sa, 08.05.2021 00:00 01:30

DEFA 75 Biologie!

Biologie!

Spielfilm DDR 1990

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Rosa (Alexandra Neldel)
Bildrechte: MDR/Degeto/Ilze Kitshoff
MDR FERNSEHEN Sa, 08.05.2021 05:30 07:00
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Motiv Filmplakat „Unheimlich perfekte Freunde“  Im Vordergrund (v.l.): Emil (Jona Gaensslen) und Frido (Luis Vorbach), im Hintergrund ihre Doppelgänger im Klassenzimmer mit Video
„Unheimlich perfekte Freunde“ | im Vordergrund (v.l.): Emil (Jona Gaensslen) und Frido (Luis Vorbach) | im Hintergrund ihre Doppelgänger im Klassenzimmer Bildrechte: MDR/SquareOne Entertainment
MDR FERNSEHEN Sa, 08.05.2021 07:55 09:20

Kissenkino Unheimlich perfekte Feunde

Unheimlich perfekte Feunde

Spielfilm Deutschland 2019

  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • Dolby Digital
  • VideoOnDemand
Die deutsche Wissenschafts-Assistentin Leni und der schwedische Sprengstoffexperte Gustav geraten während des Krieges in Loyalitätskonflikte.
Bildrechte: MDR/Degeto/Riva Filmproduktion
MDR FERNSEHEN Sa, 08.05.2021 23:20 01:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ullas Mutter (Katrin Klein, Mitte) und ihr Freund Erich (Peter Prager) zeigen Verständnis für das Engagement der Tochter (Stefanie Stappenbeck).
Ullas Mutter (Katrin Klein, Mitte) und ihr Freund Erich (Peter Prager) zeigen Verständnis für das Engagement der Tochter (Stefanie Stappenbeck). Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Dieter Jaeger
MDR FERNSEHEN So, 09.05.2021 05:55 07:25

DEFA 75 Biologie!

Biologie!

Spielfilm DDR 1990

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Natur- und Tierfilme

Die Schilfzone an der Donau bei Straubing.
Die Schilfzone an der Donau bei Straubing. Bildrechte: MDR/WDR/BR/Jürgen Eichinger
MDR FERNSEHEN Sa, 08.05.2021 13:15 13:58

Wildes Deutschland

Wildes Deutschland

Die Stimme der Donau

Film von Jürgen Eichinger

  • Dolby Surround
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Wasserfall am Fluss Ilse
Bildrechte: imago/imagebroker
MDR FERNSEHEN Sa, 15.05.2021 13:15 13:58

Wildes Deutschland

Wildes Deutschland

Der Bodensee

Film von Jens-Uwe Heins

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Seit dem Jahr 2000 gibt es wieder Luchse im Harz – einem Auswilderungsprojekt sei Dank.
Seit dem Jahr 2000 gibt es wieder Luchse im Harz – einem Auswilderungsprojekt sei Dank. Bildrechte: MDR/NDR/Doclights GmbH/Uwe Anders
MDR FERNSEHEN So, 23.05.2021 15:10 15:55

Wildes Deutschland

Wildes Deutschland

Der Harz - Eisige Gipfel, wilde Täler

Film von Uwe Anders

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
MDR/Thomas Henk Henkel
Die Tracht der Feuer Tänzer wurde in früheren Zeiten im ganzen Strandscha Gebirge getragen Bildrechte: MDR/Thomas Henk Henkel
MDR FERNSEHEN Mo, 24.05.2021 09:25 10:10
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Harz ist reich an Niederschlägen, die zahlreiche Waldbäche und Gebirgsflüsse füllen.
Der Harz - Felsenreich und Wasserwelten Bildrechte: MDR/NDR/Doclights GmbH/Uwe Anders
MDR FERNSEHEN Mo, 24.05.2021 15:35 16:20

Wildes Deutschland

Wildes Deutschland

Der Harz - Felsenreich und Wasserwelten

Film von Uwe Anders

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Logo Mitteldeutscher Rundfunk
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 29.05.2021 13:15 13:58

Wildes Deutschland

Wildes Deutschland

Spessart und Steigerwald

Film von Marion Pöllmann und Rainer Bergomaz

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel