Di 13.04. 2021 00:50Uhr (VPS 23:10) 89:38 min

Donna Leon - Beweise, dass es böse ist

Spielfilm Deutschland 2005

Komplette Sendung

Sendungsbild 90 min
Commissario Brunetti (Uwe Kockisch, re.) und Sergente Vianello (Karl Fischer) sprechen mit der gewieften Anwältin Roberta Marieschi (Simone Thomalla, li.). Bildrechte: MDR/Degeto/Martin Menke, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Di, 13.04.2021 00:50 02:20

Commissario Brunetti ermittelt heimlich in einem Fall, den sein Vorgesetzter Patta für abgeschlossen erklärt hat. Patta glaubt, die Witwe Battestini sei von ihrer Putzfrau erschlagen worden, die auf der Flucht ums Leben kam. Brunetti hält nichts davon und stößt schließlich auf einige Verdächtige, die aber alle kein Mordmotiv haben.

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Sendungsbild
Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) ermittelt in Venedig den rätselhaften Mord an einer allseits unbeliebten Witwe. Bildrechte: MDR/Degeto/Martin Menke, honorarfrei
Sendungsbild
Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) ermittelt in Venedig den rätselhaften Mord an einer allseits unbeliebten Witwe. Bildrechte: MDR/Degeto/Martin Menke, honorarfrei
Sendungsbild
Commissario Brunetti und Sergente Vianello (Karl Fischer) stehen vor einem Rätsel: Es gibt mehrere Mord-Verdächtige, veritable Mordmotive erkennt Brunetti jedoch nirgends. Bildrechte: MDR/Degeto/Martin Menke
Sendungsbild
Commissario Brunetti und Sergente Vianello sprechen mit der gewieften Anwältin Roberta Marieschi (Simone Thomalla, li.), die das Geld der Witwe unauffällig zur Seite geschafft hat. Bildrechte: MDR/Degeto/Martin Menke, honorarfrei
Sendungsbild
Brunetti, der gerade mit seiner Frau Paola (Julia Jäger) aus dem Urlaub zurückkommt, hat es in dieser Folge mit der ganz alltäglichen Boshaftigkeit der Menschen zu tun. Bildrechte: MDR/Degeto/Martin Menke, honorarfrei
Alle (4) Bilder anzeigen
Commissario Brunetti (Uwe Kockisch) kommt frisch aus dem Urlaub zurück, als Sergente Vianello (Karl Fischer) ihm besorgt mitteilt, Vice-Questore Patta (Michael Degen) habe allein einen Mordfall "aufgeklärt": Die Witwe Battestini (Iris de Marchi) sei von ihrer rumänischen Putzfrau Florinda (Roberta Morassi) erschlagen worden. Beim Versuch der Festnahme wollte die mutmaßliche Täterin - die nichts aus der Wohnung gestohlen hat - fliehen und verunglückte dabei tödlich.

Für Patta ist der Fall abgeschlossen, doch Brunetti ist keine fünf Minuten im Büro, als eine Nachbarin der toten Witwe erscheint und der verdächtigen Putzfrau ein glaubhaftes Alibi verschafft. Mit Rücksicht auf Pattas Eitelkeit rollt Brunetti den Fall heimlich auf und findet heraus, dass die Battestini ein wahrer Drachen war, der mit allen Nachbarn im Clinch lag. Außerdem hat sie bei mehreren Banken beträchtliche Konten, auf die aber immer nur kleine Summen eingezahlt wurden. Erbberechtigt ist ihre Nichte Graziella Simionato (Julia Richter), die jedoch leer ausgeht: Roberta Marieschi (Simone Thomalla), die gewiefte Anwältin der Witwe, hat das Geld unauffällig zur Seite geschafft. Ein veritables Mordmotiv erkennt Brunetti jedoch nirgends. Auch Gabriel (Christoph Bach), der Sohn der rumänischen Putzfrau, der die Wahrheit über den Tod seiner Mutter herausfinden will, bringt Brunetti nicht weiter.

Als Brunetti sich noch einmal genauer in der Wohnung der toten Witwe umsieht, findet er ein Dokument, mit dem Signora Battestini den Chef der Schulbehörde, Mauro Trotti (Helmut Berger), seit Jahren erpresste.

In dieser Folge der beliebten Donna-Leon-Verfilmungen hat der venezianische Ermittler es mit der ganz alltäglichen Boshaftigkeit der Menschen zu tun. Uwe Kockisch überzeugt erneut in der Rolle des geduldigen, aber auch schlitzohrigen Commissario, der in diesem Fall sehr diplomatisch vorgehen muss. Michael Degen als eitler Vorgesetzter Patta macht Brunetti das Leben dabei besonders schwer. Auf die Unterstützung von Karl Fischer als Sergente Vianello, Annett Renneberg als zauberhafte Signorina Elettra und Julia Jäger als couragierte Ehefrau kann der Commissario sich auch diesmal verlassen. In den Episodenrollen sind Helmut Berger, Simone Thomalla und Julia Richter zu sehen. Regisseur Sigi Rothemund und Kameramann Dragan Rogulj zeigen die schönen Seiten Venedigs ebenso wie den morbiden Charme der einzigartigen Lagunenstadt.
Mitwirkende
Musik: Stefan Schulzki, André Rieu
Kamera: Dragan Rogulj
Buch: Renate Kampmann
Vorlage: Nach dem gleichnamigen Roman von Donna Leon
Regie: Sigi Rothemund
Darsteller
Guido Brunetti: Uwe Kockisch
Paola Brunetti: Julia Jäger
Chiara Brunetti: Laura-Charlotte Syniawa
Raffi Brunetti: Patrick Diemling
Sergente Vianello: Karl Fischer
Signorina Elettra: Annett Renneberg
Vice-Questore Patta: Michael Degen
Alvise: Dietmar Mössmer
Signora Battestini: Iris de Marchi
Mauro Trotti: Helmut Berger
Gabriel Niculescu: Christoph Bach
Signora Gismondi: Valerie Niehaus
Roberta Marieschi: Simone Thomalla
Florinda Ghiorghiu: Roberta Morassi
Graziella Simionato: Julia Richter
Dr. Aurino: Ueli Jäggi
und andere

Weitere Filme

Schauspielerin Ingeborg Krabbe
Schauspielerin Ingeborg Krabbe Bildrechte: MDR/Ralf U. Heinrich
MDR FERNSEHEN Mo, 14.06.2021 12:30 13:58

Zum 90. Geburtstag von Ingeborg Krabbe An allem ist Matuschke schuld

An allem ist Matuschke schuld

Lustspiel DDR 1988

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Anna Jurag (Suzanne von Borsoday, re.) übt mit ihrem Sohn Max (Marco Bretscher Coschignano) lesen.
Anna Jurag (Suzanne von Borsoday, re.) übt mit ihrem Sohn Max (Marco Bretscher Coschignano) lesen. Bildrechte: SWR/ARD/Degeto
MDR FERNSEHEN Di, 15.06.2021 12:30 13:58
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Peter Bach (Peter Alexander, stehend), zweifacher Doktor, ist versehentlich als Lehrer an der Zwergschule von Tuttelbach gelandet, fühlt sich aber mit seinem Neffen Jan (Heintje, 4. v. li.) sehr wohl dort.
Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Mi, 16.06.2021 12:25 13:58
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Karen (Corinna Harfouch) versteckt sich im Bunker.
Bildrechte: MDR/Degeto/Conny Klein
MDR FERNSEHEN Do, 17.06.2021 01:00 02:30

Die vermisste Frau

Die vermisste Frau

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Das Gläserne Haus -  v-lv.: Heiko Senst, Pierre René Müller, Charlie Friedrich Lezin und Volker Kaufmann
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 17.06.2021 02:30 03:50

Das gläserne Haus

Das gläserne Haus

Fernsehfilm Deutschland 1993

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der Freischütz in Berlin. (1987). Frank Lienert (Carl Maria von Weber) hält Kathrin Waligura (Caroline von Weber) im Arm.
Bildrechte: DRA/Erkens, Jörg
MDR FERNSEHEN Do, 17.06.2021 12:40 13:58
Sendungsbild
Gebannt verfolgt die Senioren-Tippgemeinschaft die Ziehung der Lottozahlen: Der alternde Lebemann Conrad (Michael Gwisdek, re.), das schwule Paar Jakob (Ulrich Pleitgen, li.) und Otto (Joachim Bliese, 2. v. li.), die gutmütige Rosi (Ursula Karusseit, 3. v. re.) und das liebesmüde Ehepaar Karin (Jutta Wachowiak, 2. v. re.) und Günter (Dieter Mann) verfolgen mit Ihrer Pflegerin Ursula (Marie Gruber) die Ziehung der Lottozahlen am TV. Bildrechte: MDR/Degeto/Arvid Uhlig
MDR FERNSEHEN Fr, 18.06.2021 12:30 13:58

Zum 80. Geburtstag von Dieter Mann Die letzten Millionen

Die letzten Millionen

Spielfilm, Deutschland 2014

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Talivaldis Abolins (Albert Einstein)
Talivaldis Abolins (Albert Einstein) Bildrechte: MDR/DRA/Wolfgang Ebert, honorarfrei
MDR FERNSEHEN Sa, 19.06.2021 01:00 02:20

Albert Einstein

Albert Einstein

Eine Formel explodiert

Zweiteiliger Fernsehfilm 1990

Folge 2 von 2

  • Mono
  • Untertitel

Weitere Krimis

Ein Polizist verhört eine Frau.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 14.06.2021 23:05 00:35

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Laufsteg in den Tod

Polizeiruf 110: Laufsteg in den Tod

Kriminalfilm Deutschland 2013

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kommissar Grawe (Andreas Schmidt-Schaller).
Kommissar Grawe (Andreas Schmidt-Schaller). Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Di, 15.06.2021 00:35 02:00

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Grawes letzter Fall

Polizeiruf 110: Grawes letzter Fall

Kriminalfilm Deutschland 1995

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Gutschmidt (Ernst Georg Schwill), Kommissar Beck (Günter Naumann).
Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Di, 15.06.2021 02:00 03:30

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Der Tausch

Polizeiruf 110: Der Tausch

Kriminalfilm Deutschland 1997

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Karl Fischer (Walter Lendlich) im Gespräch mit Hübner.
Karl Fischer (Walter Lendlich) im Gespräch mit Hübner. Bildrechte: MDR/DRA/Screenshot
MDR FERNSEHEN Di, 15.06.2021 23:00 00:10

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Im Alter von ...

Polizeiruf 110: Im Alter von ...

Kriminalfilm DDR 1974/MDR 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Jochen Schober (Hans-Peter Reinecke) greift seine Geliebte Eva Rickelmann (Annekathrin Bürger) an.
Jochen Schober (Hans-Peter Reinecke) greift seine Geliebte Eva Rickelmann (Annekathrin Bürger) an. Bildrechte: MDR/DRA/Günter Linke
MDR FERNSEHEN Mi, 16.06.2021 00:10 01:40

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Schuldig

Polizeiruf 110: Schuldig

Kriminalfilm DDR 1978

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Polizeiruf 110 - Logo
Bildrechte: ARD
MDR FERNSEHEN Mi, 16.06.2021 01:40 02:50

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Unsichtbare Fährten

Polizeiruf 110: Unsichtbare Fährten

Kriminalfilm DDR 1989

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Paul Kieslowski (Axel Prahl) will seinen Sohn sehen. Die Polizei wird diese Gelegenheit nutzen, den Kidnapper zu erschießen. Aber Wanda Rosenbaum (Jutta Hoffmann) will kein Blutvergießen.
Bildrechte: MDR/RBB/Christa Köfer
MDR FERNSEHEN Mi, 16.06.2021 23:30 01:00

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Wandas letzter Gang

Polizeiruf 110: Wandas letzter Gang

Kriminalfilm Deutschland 2002

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Hoch zu Ross: Kommissar Herbert Schmücke
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 21.06.2021 23:20 00:50

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Der Pferdemörder

Polizeiruf 110: Der Pferdemörder

Kriminalfilm Deutschland 1996

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel