Sa 27.03. 2021 11:45Uhr 28:20 min

Das Gondwanaland im Leipziger Zoo. Die größte Tropenhalle Europas ist auch gärtnerisch eine Meisterleistung. Mehr als 17.000 Pflanzen aus aller Welt, von Bodendeckern bis zu wahren Baumriesen, erschaffen ein Stück Regenwald mitten in Leipzig.
Das Gondwanaland im Leipziger Zoo. Die größte Tropenhalle Europas ist auch gärtnerisch eine Meisterleistung. Mehr als 17.000 Pflanzen aus aller Welt, von Bodendeckern bis zu wahren Baumriesen, erschaffen ein Stück Regenwald mitten in Leipzig. Bildrechte: MDR/WDR/Zoo Leipzig
MDR FERNSEHEN Sa, 27.03.2021 11:45 12:15

Der Osten - Entdecke wo du lebst Der Urknall von Leipzig - Das Gondwanaland

Der Urknall von Leipzig - Das Gondwanaland

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Bildergalerie Das Gondwanaland in Leipzig: Urwald in der Großstadt

Bildergalerie Das Gondwanaland in Leipzig: Urwald in der Großstadt

Gondwanaland: Ein tropisches Paradies in Leipzig
Es war eines der kühnsten Bauprojekte Mitteldeutschlands: die Entstehung des Gondwanalandes. Eine Riesentropenhalle im Leipziger Zoo benannt nach dem Urkontinent Gondwana. Bildrechte: MDR/Alex Foster
Gondwanaland: Ein tropisches Paradies in Leipzig
Es war eines der kühnsten Bauprojekte Mitteldeutschlands: die Entstehung des Gondwanalandes. Eine Riesentropenhalle im Leipziger Zoo benannt nach dem Urkontinent Gondwana. Bildrechte: MDR/Alex Foster
Das Gondwanaland des Leipziger Zoos.
Auf 16.500 Quadratmetern entstand ein Riesentropenpardies. 2011 wurden dort im Dschungel die ersten Pflanzen gesetzt, Tiere zogen ein. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Zweifinger-Faultier
Urzeitriesen und Urzeitwesen bevölkern seitdem diese europaweit einzigartige Tropenhalle. Bildrechte: Zoo Leipzig
Tiere im Gondwanaland
Verschlungene Pfade, unwegsames Dickicht, gigantische Baumriesen... diese künstliche Umgebung simuliert einen nahezu natürlichen Lebensraum für fast 170 Tierarten. Bildrechte: MDR FERNSEHEN
Komodowaran im Zoo Leipzig im Gondwanaland
Der Film rückt seinen Bewohnern mit modernster Kameratechnik bei Tag und Nacht dicht auf den Pelz. Tiere und Pflanzen haben ihren künstlichen Lebensraum angenommen. So gut, dass viele Tierarten regelmäßig für Nachwuchs sorgen. Bildrechte: MDR/Zoo Leipzig
Tiere im Gondwanaland
Manche Tiere aus dem Gondwanaland brachten es sogar zu Weltruhm. Unvergessen das Opossum Heidi. Bildrechte: MDR FERNSEHEN
Tiere im Gondwanaland
Der Film blickt hinter die Kulissen eines Leipziger Kontinents, der zwar erst seit zehn Jahren besteht, seine Besucher aber 150 Millionen Jahre zurück in die Vergangenheit versetzt. Bildrechte: MDR FERNSEHEN
Alle (7) Bilder anzeigen
Ein Film von Axel Friedrich

2011 wird im Leipziger Zoo die Zeit zurückgedreht. Nach einem gewaltigen Urknall öffnet das Gondwanaland seine Pforten: Der Urkontinent - ein Dschungel auf einer Fläche von 16.500 Quadratmetern. Urzeitriesen und Urzeitwesen bevölkern seitdem diese europaweit einzigartige Tropenhalle - ein Regenwald mitten in der Großstadt. Abenteuerliche Pfade führen durch unwegsames Dickicht, an gigantischen Baumriesen vorbei. Und mittendrin leben in einem nahezu natürlichen Lebensraum Schabrackentapire, Ozelots und Zwergflusspferde.

Einige aufregende Jahre sind inzwischen vergangen. Es wurde gebaut und erweitert, neue Bewohner sind eingezogen, andere haben die Tropenhalle wieder verlassen. Und Opossum Heidi hat es sogar zum weltberühmten Star "Made in Gondwana" gebracht.

Haben Tiere und Pflanzen ihr künstliches Paradies angenommen? Es sieht ganz danach aus: Der Dschungel ist mittlerweile so dicht, dass Gondwana-Gärtner Christian Ludwig regelmäßig mit der Machete ran muss. Sehr zur Freude der Tapire, welche frisch gefällte Bananenstauden mit Genuss verspeisen.

Und auch die Fauna bietet Erstaunliches: Von Leipzig aus traten die Quolls, tasmanische Tüpfelbeutelmarder, ihren Siegeszug durch die ganze Welt an. 56 Nachkommen haben sie innerhalb kürzester Zeit gezeugt. In ganz Europa lebt kein einziges dieser Tiere, in deren Ahnenreihe nicht ein Leipziger steht.

Oder Kampung: Der erste Bewohner Gondwanas, hat hier bisher keusch gelebt. Nun soll er - einer der größten Komodowarane Europas - endlich weibliche Gesellschaft bekommen. Wird sich die drei Meter lange Echse auf eine Waran-Dame einlassen?

Wir blicken hinter die Kulissen eines Kontinents, der die Besucher 150 Millionen Jahre zurück in die Vergangenheit versetzt.

Natur- und Tierfilme

Keas sind die einzigen Papageien, die auch in Eis und Schnee leben.Keas sind die einzigen Papageien, die auch in Eis und Schnee leben.
Keas sind die einzigen Papageien, die auch in Eis und Schnee leben.Keas sind die einzigen Papageien, die auch in Eis und Schnee leben. Bildrechte: MDR/WDR/text und bild Medienproduktion/Angelika Sig
MDR FERNSEHEN Sa, 02.10.2021 02:45 03:30

Faszination Vögel Superhirn im Federkleid

Superhirn im Federkleid

Kluge Vögel im Duell

Film von Angelika Sigl und Volker Arzt

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Eine Kolonie Kegelrobben im Winter am Strand von Blasket Island vor der Dingle Halbinsel. Kegelrobben können gut 20 Minuten die Luft anhalten und Tauchen bis zu 200 Meter tief, um Fische zu fangen.
Eine Kolonie Kegelrobben im Winter am Strand von Blasket Island vor der Dingle Halbinsel. Kegelrobben können gut 20 Minuten die Luft anhalten und Tauchen bis zu 200 Meter tief, um Fische zu fangen. Bildrechte: NDR/doclights/Crossing the Line Production/George Karbus
MDR FERNSEHEN Sa, 02.10.2021 13:15 13:58

Wildes Irland

Wildes Irland

Die grüne Insel

Film von John Murray

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Eisvogel, auf einer Angelrute sitzend
Eisvogel, auf einer Angelrute sitzend Bildrechte: MDR/Cees van Kempen
MDR FERNSEHEN Mo, 04.10.2021 02:15 03:00

Faszination Vögel Die Rückkehr des Eisvogels

Die Rückkehr des Eisvogels

Film von Cees van Kempen

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ein Wiedehopf
Bildrechte: ARTE France
MDR FERNSEHEN Mo, 04.10.2021 03:00 03:45

Faszination Vögel Die Rückkehr des Wiedehopfs

Die Rückkehr des Wiedehopfs

Film von Stefan Polasek und Florian Berger

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Spatzenweibchen im Nest vor Empire State Building, New York.
Spatzenweibchen im Nest vor Empire State Building, New York. Bildrechte: WDR/Kurt Mayer Film
MDR FERNSEHEN Mo, 04.10.2021 15:15 16:00

Faszination Vögel Planet der Spatzen

Planet der Spatzen

Film von Kurt Mayer

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Zwei junge aus dem Nest ausgeflogene Wanderfalken warten auf einer Felsnase auf Futter.
Zwei junge aus dem Nest ausgeflogene Wanderfalken warten auf einer Felsnase auf Futter. Bildrechte: MDR/WDR/Dietmar Nill
MDR FERNSEHEN Di, 05.10.2021 15:15 16:00

Faszination Vögel Die Rückkehr der Wanderfalken

Die Rückkehr der Wanderfalken

Film von Klaus Weißmann

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand