Mi 21.04. 2021 12:30Uhr 88:20 min

Frachterkapitän Wilhelm Ebbs (Heinz Rühmann) auf einem Schiff  - im Hintergrund ist ein Hafen zu erkennen.
Frachterkapitän Wilhelm Ebbs (Heinz Rühmann) wird überraschend zum Kommandanten eines Kreuxfahrtschiffes befördert. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Mi, 21.04.2021 12:30 13:58

Der Kapitän

Der Kapitän

Spielfilm Deutschland 1971

  • Mono
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Frachterkapitän Wilhelm Ebbs wird zum Kommandanten eines Kreuzfahrtschiffes befördert. Der erfahrene, aber kauzige Seemann fühlt sich unter den neureichen Passagieren unwohl. Sein 1. Offizier Meier-Pollex, der arrogante Konsul Carstens und die aufdringliche Verehrerin Ilona machen Ebbs das Leben an Bord schwer.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Der Frachterkapitän Ebbs blickt nach oben.
Frachterkapitän Ebbs (Heinz Rühmann) wird überraschend zum Kommandanten eines Kreuzfahrtschiffes befördert. Er fühlt sich unter den neureichen Passagieren unwohl. Bildrechte: MDR
Der Frachterkapitän Ebbs blickt nach oben.
Frachterkapitän Ebbs (Heinz Rühmann) wird überraschend zum Kommandanten eines Kreuzfahrtschiffes befördert. Er fühlt sich unter den neureichen Passagieren unwohl. Bildrechte: MDR
Drei Männer in Schiffsuniform blicken verschwörerisch in eine Richtung.
Der bei der Beförderung übergangene Offizier und Playboy Meier-Pollex (Ernst Stankovski) sowie Zahlmeister Herbert Prittel (Hans Korte) sind seine Rivalen. Bildrechte: MDR
Männer und Frauen in Abendgarderobe sitzen um einen Tisch herum.
Durch seine penible und spröde Art wird er aber bald zum Außenseiter unter den Offizieren und den neureichen Passagieren. Bildrechte: MDR
Mann mit Schnauzbart blickt ernst.
Als schweigsamer Einzelgänger macht sich Ebbs beim "Captain's Dinner" auch Konsul Carstens (Horst Tappert) zum Gegner. Der arrogante Salonlöwe und Haupt-Anteilseigner der Reederei nutzt fortan jede Gelegenheit, ihn zu blamieren. Bildrechte: MDR
Eine Frau lächelt einen Mann an, der ihr zugewandt ist sitzt.
Der Kummer schwindet rasch, als er sich mit der kultivierten Claudia Lund (Johanna Matz) anfreundet, mit neuem Elan gewinnt er den Respekt der Crew und der Passagiere. Bildrechte: MDR
Alle (5) Bilder anzeigen
Der erfahrene Frachterkapitän Wilhelm Ebbs (Heinz Rühmann) ist über den maroden Zustand seines Schiffes derart besorgt, dass er kündigen will. Stattdessen wird er plötzlich zum Kommandanten des Kreuzfahrtschiffes "Julia" befördert. Ebbs glaubt, dass sein Jugendtraum in Erfüllung geht. Durch seine penible und spröde Art wird er aber bald zum Außenseiter unter den Offizieren und den neureichen Passagieren.

Der bei der Beförderung übergangene Offizier und Playboy Meier-Pollex (Ernst Stankovski) sowie Zahlmeister Herbert Prittel (Hans Korte) sind seine Rivalen. Als schweigsamer Einzelgänger macht sich Ebbs beim „Captain's Dinner" auch Konsul Carstens (Horst Tappert) zum Gegner. Der arrogante Salonlöwe und Haupt-Anteilseigner der Reederei nutzt fortan jede Gelegenheit, ihn zu blamieren. Ebbs bleibt tapfer, selbst als ihn die verführerische Ilona Porter-Almassy (Terry Torday) sehr leicht bekleidet in seiner Kapitäns-Kajüte überrascht. In solch heiklen Situationen kann er auf seinen loyalen Steward Otto (Joseph Offenbach) vertrauen. Der Kapitän spült den Ärger schließlich - bei einem Stopp vor Griechenland - hinunter und betrinkt sich mit dem Ingenieur Oldenburg (Günter Pfitzmann).

Der Kummer schwindet rasch, als er sich mit der kultivierten Claudia Lund (Johanna Matz) anfreundet, mit neuem Elan gewinnt er den Respekt der Crew und der Passagiere. Doch dann verwickelt ihn der intrigante Zahlmeister Prittel in eine Schlägerei. Ebbs schreibt schon seine Kündigung, als er wegen einer über Bord gegangenen Passagierin alarmiert wird. Das tragische Geschehen entpuppt sich für den Kapitän als Glücksfall: Nachdem er wegen der vermissten Ilona in Carstens Kabine gelotst worden ist, bittet er den in flagranti ertappten Gentleman um eine kleine Gefälligkeit.

Regisseur Kurt Hoffmann erweist sich auch in dieser Komödie über den Luxustourismus der 1960er- und frühen 1970er-Jahre als Meister seines Fachs. Heinz Rühmann spielt überzeugend den bodenständigen Kapitän auf schwankendem gesellschaftlichen Parkett, „Derrik"-Horst Tappert ist in einer ungewohnten Glanzrolle als neureicher kölscher Gesellschaftslöwe zu sehen.
Mitwirkende
Musik: James Last
Kamera: Ernst Wild
Buch: Georg Laforet (Franz Seitz)
Vorlage: Nach dem Roman "The Captain's Table" von Richard Gordon
Regie: Kurt Hoffmann
Darsteller
Kapitän Wilhelm Ebbs: Heinz Rühmann
Dr. Claudia Lund: Johanna Matz
Ilona Porter-Almassy: Terry Torday
Konsul Carstens: Horst Tappert
1. Offizier Meier-Pollex: Ernst Stankovski
2. Offizier Jörg Neher: Horst Janson
Anette Breitenbach: Monika Lundi
Zahlmeister Herbert Prittel: Hans Korte
Steward Otto Kümmel: Joseph Offenbach
Chefingenieur Oldenburg: Günter Pfitzmann
Herr Haas: Ruedi Walter
Frau Haas: Margit Rainer
Reeder Robert Anderson: Carl Lange
Evelyn Moll: Jane Hempel
Patricia: Irina von Bentheim
und andere

Filmklassiker

Ullas Mutter (Katrin Klein, Mitte) und ihr Freund Erich (Peter Prager) zeigen Verständnis für das Engagement der Tochter (Stefanie Stappenbeck).
Ullas Mutter (Katrin Klein, Mitte) und ihr Freund Erich (Peter Prager) zeigen Verständnis für das Engagement der Tochter (Stefanie Stappenbeck). Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Dieter Jaeger
MDR FERNSEHEN Sa, 08.05.2021 00:00 01:30

DEFA 75 Biologie!

Biologie!

Spielfilm DDR 1990

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ullas Mutter (Katrin Klein, Mitte) und ihr Freund Erich (Peter Prager) zeigen Verständnis für das Engagement der Tochter (Stefanie Stappenbeck).
Ullas Mutter (Katrin Klein, Mitte) und ihr Freund Erich (Peter Prager) zeigen Verständnis für das Engagement der Tochter (Stefanie Stappenbeck). Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Dieter Jaeger
MDR FERNSEHEN So, 09.05.2021 05:55 07:25

DEFA 75 Biologie!

Biologie!

Spielfilm DDR 1990

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
DEFA 1973 Bildrechte: PROGRESS Film-Verleih Foto Helmut Bergmann
MDR FERNSEHEN So, 09.05.2021 10:15 11:45

75 Jahre DEFA Apachen

Apachen

Spielfilm DDR 1973

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Winfried Glatzeder in "Die Legende von Paul und Paula"
Bildrechte: MDR/DEFA Stiftung
MDR FERNSEHEN Di, 11.05.2021 22:10 22:55
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Journalistin Eva (Anna Prucnal, links) und Sängerin Marylou (Eva-Maria Hagen) haben ein leichtes Spiel mit dem ahnungslosen Bootsjungen Moses (Frank Schöbel).
Journalistin Eva (Anna Prucnal, links) und Sängerin Marylou (Eva-Maria Hagen) haben ein leichtes Spiel mit dem ahnungslosen Bootsjungen Moses (Frank Schöbel). Bildrechte: MDR/DEFA-Studio für Spielfilme 1966/DEFA-Stiftung 1999/Herbert Kroiss
MDR FERNSEHEN Mi, 12.05.2021 12:30 13:58

75 Jahre DEFA Reise ins Ehebett

Reise ins Ehebett

Spielfilm DDR 1966

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Paul Winkelmann (Loriot, re.), der zerstreute Chef eines Möbel- und Dekorationsgeschäfts, bemüht sich, seine Kunden zufrieden zu stellen.
Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Do, 13.05.2021 06:35 08:00

Loriots Ödipussi

Loriots Ödipussi

Spielfilm, BRD 1987

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Tim Tammer
Tim Tammer (Ralf Strohbach) Bildrechte: MDR/Icestorm
MDR FERNSEHEN Do, 13.05.2021 08:30 09:40

75 Jahre DEFA Die Reise nach Sundevit

Die Reise nach Sundevit

Spielfilm, DDR 1966

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Prinzessin Roswitha (Karin Ugowski), König Drosselbart (Manfred Krug).
Prinzessin Roswitha (Karin Ugowski), König Drosselbart (Manfred Krug). Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN Do, 13.05.2021 09:40 10:50

DEFA 75 König Drosselbart

König Drosselbart

Märchenfilm DDR 1965

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand