Mo 19.04. 2021 20:15Uhr 86:42 min

Polizeiruf 110: Verstoßen

Kriminalfilm Deutschland 2007

Komplette Sendung

Matthias Noacks Leiche (Nils Nelleßen) wurde erschlagen auf einem Schrottplatz gefunden. Schmücke (Jaecki Schwarz, 3. von links ) und Schneider (Wolfgang Winkler, 2. von rechts) holen erste Informationen ein. 87 min
Matthias Noacks Leiche (Nils Nelleßen) wurde erschlagen auf einem Schrottplatz gefunden. Schmücke (Jaecki Schwarz, 3. von links ) und Schneider (Wolfgang Winkler, 2. von rechts) holen erste Informationen ein. Bildrechte: MDR/Junghans
MDR FERNSEHEN Mo, 19.04.2021 20:15 21:45

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Schmücke und Schneider ermitteln in einer tragischen Familiengeschichte: Ein junger Mann wird ermordet. Zuvor hatte er mit einer Diebesbande gebrochen. Seine Familie trauert ihm scheinbar auch nicht nach.

Matthias Noacks Leiche (Nils Nelleßen) wurde erschlagen auf einem Schrottplatz gefunden. Schmücke (Jaecki Schwarz, 3. von links ) und Schneider (Wolfgang Winkler, 2. von rechts) holen erste Informationen ein.
Matthias Noacks Leiche (Nils Nelleßen) wurde erschlagen auf einem Schrottplatz gefunden. Schmücke (Jaecki Schwarz, 3. von links ) und Schneider (Wolfgang Winkler, 2. von rechts) sichern erste Spuren am Tatort. Bildrechte: MDR/Junghans
Matthias Noacks Leiche (Nils Nelleßen) wurde erschlagen auf einem Schrottplatz gefunden. Schmücke (Jaecki Schwarz, 3. von links ) und Schneider (Wolfgang Winkler, 2. von rechts) holen erste Informationen ein.
Matthias Noacks Leiche (Nils Nelleßen) wurde erschlagen auf einem Schrottplatz gefunden. Schmücke (Jaecki Schwarz, 3. von links ) und Schneider (Wolfgang Winkler, 2. von rechts) sichern erste Spuren am Tatort. Bildrechte: MDR/Junghans
Schmücke (Jaecki Schwarz, rechts) und Schneider (Wolfgang Winkler, links) diskutieren den Mordfall. Können die Bilder eines Kindes sie auf die richtige Spur bringen?
Die Kommissare erfahren, dass der Tote zuvor aus einer Diebesbande ausgestiegen ist. War das sein Todesurteil? Bildrechte: MDR/Junghans
Schneider (Wolfgang Winkler, links) befragt den zwielichtigen Barbesitzer Henry Borst (Aleksandar Jovanovic, rechts) und seine Freundin Carmen (Anja Nejarri, Mitte).
Der ermordete Matthias Noack hatte für den zwielichtigen Barbesitzer Henry Borst (Aleksandar Jovanovic, rechts) gearbeitet - und für ihn Lagerhallen ausgeräumt. Schneider befragt Borst und seine Freundin Carmen (Anja Nejarri, Mitte). Bildrechte: MDR/Junghans
Den weiblichen Reizen von Carmen (Anja Nejarri) kann sich auch Schneider (Wolfgang Winkler) während der Befragung nur schwer entziehen. Er ist trotzdem erfolgreich.
Den weiblichen Reizen von Carmen (Anja Nejarri) kann sich auch Schneider (Wolfgang Winkler) während der Befragung nur schwer entziehen ... Bildrechte: MDR/Junghans
Gudrun Noack (Renate Krößner, rechts) tröstet ihre Schwiegertochter Karin (Janina Flieger, links)
Bei Befragungen innerhalb der Familie des Toten stoßen Schmücke und Schneider auf ein weiteres Drama. Ein siebenjähriges Kind ist ertrunken. Gudrun Noack (Renate Krößner, rechts) tröstet ihre Schwiegertochter Karin (Janina Flieger, links). Zu Matthias habe es jahrelang keinen Kontakt mehr gegeben. Und überhaupt liegt über der Familiengeschichte ein Mantel des Schweigens. Was verbirgt sich dahinter? Bildrechte: MDR/Junghans
Versöhnliches Ende. Schmücke (Jaecki Schwarz, 2. von links) und Schneider (Wolfgang Winkler, 2. von rechts) beim wohlverdienten Schoppen mit Rosamunde Weigand (Marie Gruber, links) und der Staatsanwältin (Katerina Jacob, rechts).
Nach Dienstschluss gönnt sich das Ermittlerteam eine Auszeit: Schmücke (Jaecki Schwarz, 2. von links) und Schneider (Wolfgang Winkler, 2. von rechts) beim wohlverdienten Schoppen mit Kriminaltechnikerin Rosamunde Weigand (Marie Gruber, links) und der Staatsanwältin (Katerina Jacob, rechts). Bildrechte: MDR/Junghans
Alle (6) Bilder anzeigen
Auf einem Schrottplatz bei Halle wird die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Als die Kommissare Schmücke und Schneider die Eltern des Toten aufsuchen, sind sie schockiert. Sie treffen auf eine Familie, die um ihr siebenjähriges Enkelkind trauert, das wenige Tage zuvor ums Leben gekommen ist. Zu ihrem Sohn Matthias kann die Familie kaum Auskunft geben, denn sie hatten angeblich schon seit Jahren keinen Kontakt zu dem auf die schiefe Bahn geratenen Sohn.

Nicht nur deshalb vermuten Schmücke und Schneider den Mörder zunächst in dessen kriminellem Umfeld. Der Bewährungshelfer bezweifelt aber, dass Matthias wieder rückfällig geworden ist. Er wollte mit seiner schwangeren Freundin neu anfangen und mit seiner kriminellen Vergangenheit brechen. Die Vermutungen, dass Matthias Opfer einer Auseinandersetzung mit seinen ehemaligen Kumpanen geworden ist, bestätigen sich nicht. Durch die Ermittlungen der Kommissare verdichten sich jedoch die Hinweise darauf, dass der Mörder aus dem Kreis der Familie des Toten kommen muss. Die Kommissare werden mit einer Familie konfrontiert, die den Täter durch eine Mauer des Schweigens zu schützen sucht.
Mitwirkende
Musik: A. Slavik
Kamera: Bernd Neubauer
Buch: Nicolas Jacob, Olaf Winkler, Marco Serafini
Regie: Marco Serafini
Darsteller
Hauptkommissar Herbert Schmücke: Jaecki Schwarz
Hauptkommissar Herbert Schneider: Wolfgang Winkler
Iris Meissner: Katerina Jacob
Rosamunde Weigand: Marie Gruber
Dr. Klaus Piepe: Klausjürgen Steinmann
Achim Noack: Rolf Becker
Gudrun Noack: Renate Krößner
Matthias Noack: Nils Nelleßen
und andere

Weitere Krimis

Hauptmann Fuchs (Peter Borgelt), Frau Henrich (Jenny Gröllmann).
Hauptmann Fuchs (Peter Borgelt), Frau Henrich (Jenny Gröllmann). Bildrechte: MDR/DRA
MDR FERNSEHEN Di, 18.05.2021 22:55 00:15
Die junge Frau von Bauer Karl Bruns (David Baalcke) wurde tot auf einem Acker gefunden. Er ist außer sich vor Wut und geht auf seinen Nachbarn und Nebebuhler Anton Mohr mit einer Waffe los.
Die junge Frau von Bauer Karl Bruns (David Baalcke) wurde tot auf einem Acker gefunden. Er ist außer sich vor Wut und geht auf seinen Nachbarn und Nebebuhler Anton Mohr mit einer Waffe los. Bildrechte: MDR/ARD/Georges Pauly
MDR FERNSEHEN Mi, 19.05.2021 00:15 01:05

Morden im Norden

Morden im Norden

Bauernopfer

Fernsehserie Deutschland 2013

Folge 27

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Katharina Delitz (Juliane Gibbins, links) traut ihren Augen nicht, als die Hauptkommissare Ehrlicher (Peter Sodann, 2.v.l.) und Kain (Bernd Michael Lade, rechts) ihren Verlobten Olaf Krüger (Martin Lindow) abführen...
Bildrechte: ARD Foto
MDR FERNSEHEN Mi, 19.05.2021 22:10 23:40

Tatort: Atlantis

Tatort: Atlantis

Kriminalfilm, Deutschland 2003

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Schmücke (Jaecki Schwarz) und Schneider (Wolfgang Winkler, li.).
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 22.05.2021 22:00 23:30

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Angst um Tessa Bülow

Polizeiruf 110: Angst um Tessa Bülow

Kriminalfilm Deutschland 2002

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Polizeiruf 110: Tod einer Toten, SONNTAG, 20. SEPTEMBER 2020, 20:15 UHR im Ersten
Polizeiruf 110: Tod einer Toten Bildrechte: MDR/Stefan Erhard
MDR FERNSEHEN Sa, 22.05.2021 23:30 01:00

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Tod einer Toten

Polizeiruf 110: Tod einer Toten

Kriminalfilm Deutschland 2020

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Kommissarin Wanda Rosenbaum (Jutta Hoffmann) und Revierpolizist Krause (Horst Krause)
Bildrechte: MDR/RBB/Köfer
MDR FERNSEHEN So, 23.05.2021 01:00 02:30

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Bei Klingelzeichen Mord

Polizeiruf 110: Bei Klingelzeichen Mord

Kriminalfilm Deutschland 2001

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dwer Klavierlehrer Horst Plessow.
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 23.05.2021 02:30 03:55

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Still wie die Nacht

Polizeiruf 110: Still wie die Nacht

Kriminalfilm DDR 1988

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Umringt von Kundinen begutachtet Frau Meier im Kaufhaus einen Pullover
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mo, 24.05.2021 02:50 04:00
  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand