So 25.04. 2021 10:15Uhr 97:22 min

Weiße Wölfe

Spielfilm DDR/Jugoslawien 1969

Komplette Sendung

Dakotahäuptling Weitspähender Falke (Gojko Mitic) schwört Rache als seine Squaw Blauhaar ermordet wird 97 min
Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN So, 25.04.2021 10:15 11:50

DEFA 75 und zum 100. Geburtstag von Horst Schulze (26.04.2021)
Dakotahäuptling Weitspähender Falke schwört Rache, als seine Frau Blauhaar ermordet wird. Er begibt sich ins Städtchen Tanglewood, wo er den Mörder im Gefolge des Bergwerksaktionärs Harrington weiß.

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Weitspähender Falke und sein Krieger Listiger Fuchs sind auf der Suche nach den Mördern ihrer Stammesmitglieder.
Weitspähender Falke und sein Krieger Listiger Fuchs sind auf der Suche nach den Mördern ihrer Stammesmitglieder. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Eberhard Borkmann
Weitspähender Falke und sein Krieger Listiger Fuchs sind auf der Suche nach den Mördern ihrer Stammesmitglieder.
Weitspähender Falke und sein Krieger Listiger Fuchs sind auf der Suche nach den Mördern ihrer Stammesmitglieder. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Eberhard Borkmann
Häuptling Weitspähender Falke hat Rache für seine ermordete Frau geschworen. Mit den zwei Kriegern Listiger Fuchs und Starke Linkshand beobachtet er die Weißen.
Außerdem hat der Häuptling Rache für seine ermordete Frau geschworen. Mit den Kriegern Listiger Fuchs und Starke Linkshand beobachtet er die Weißen. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Eberhard Borkmann
Häuptling Weitspähender Falke hat sich mit seinen zwei verbliebenen Kriegern  Listiger Fuchs und Starke Linkshand zum Stamm des Häuptlings Little Wolfe in die Black Hills durchgeschlagen.
Dann schlagen sie sich zum Stamm des Häuptlings Little Wolfe in die Black Hills durch. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Eberhard Borkmann
Schlachtszene
Im Auftrag von Bergwerksaktionär Harrington greift der Bandit Jim Bashan mit seiner Bande regelmäßig die Transporte des erfolgreichen Händlers Sam Blake an. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Eberhard Borkmann
Im Fort Robinson trifft der Minenbetreiber Collins P. Harrington, auf Sheriff Peter Hille und den Händler und Fuhrunternehmer Sam Blake. Harrington lässt regelmäßig Blakes Transporte überfallen und ausrauben.  Hinten rechts der kleine Leutnant.
Im Fort Robinson trifft der Minenbetreiber Collins P. Harrington auf Sheriff Peter Hille und den Händler und Fuhrunternehmer Sam Blake. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Eberhard Borkmann
Häuptling Weitspähender Falke hat sich mit seinen zwei verbliebenen Kriegern Listiger Fuchs und Starke Linkshand zum Stamm des Häuptlings Little Wolfe in die Black Hills durchgeschlagen.
In Tanglewood kommt es zur Schießerei zwischen den Banditen auf der einen und den Sheriffs mit den Indianern auf der anderen Seite. Bildrechte: MDR/PROGRESS Film-Verleih/Eberhard Borkmann
Alle (6) Bilder anzeigen
Dakotahäuptling Weitspähender Falke (Gojko Mitic) sucht mit seiner Frau Blauhaar (Lali Meszchi) und zwei Kriegern, den einzigen Überlebenden seines Stammes, in den Black Hills Zuflucht. Sie wollen sich einer Stammesgruppe der Cheyenne unter Häuptling Little Wolfe (Mavid Popovic) anschließen. Unterwegs greift sie der Bandit Jim Bashan (Rolf Hoppe) mit seiner Bande an.

Im Auftrag von Bergwerksaktionär Harrington (Horst Schulze) terrorisiert er die Einwohner von Tanglewood und überfällt regelmäßig die Transporte des erfolgreichen Händlers Sam Blake (Helmut Schreiber). Blauhaar wird hinterrücks von Bashan erschossen.

Weitspähender Falke verfolgt ihn nach Tanglewood. In Sheriff Patterson (Holger Mahlich) findet er einen aufrechten Mann, der ihm helfen will. Gemeinsam verhindern sie den Überfall auf einen Geldtransport von Blake. Patterson versucht, den aufgebrachten Bürgern von Tanglewood zu beweisen, dass Bashan hinter den Raubzügen steckt.

Aber die Stadt hat sich längst der Bergwerksgesellschaft ergeben. Minen-Boss Harrington erteilt jetzt Befehle. Er lässt den Sheriff außer Gefecht setzen und stachelt zur Lynchjustiz an den Indianern auf. Bei einem Zweikampf kann Weitspähender Falke den Mörder von Blauhaar zwar töten, fällt dem Machtkampf der Weißen aber selbst zum Opfer.

"Weiße Wölfe" ist die Fortsetzung von "Spur des Falken" und Gojko Mitic erfreut als Dakotahäuptling "Weitspähender Falke" wieder die Herzen der Zuschauer. Für den erkrankten Regisseur Gottfried Kolditz sprang Konrad Petzold ein, der mit weiteren Indianerfilmen seine größten Erfolge haben sollte.

Besonderheiten der Dreharbeiten schildert F. B. Habel in "Das große Lexikon der DEFA-Spielfilme": "Obwohl ein großer Teil der Dreharbeiten im Dinarischen Gebirge und der Hohen Tatra stattfanden, entstanden auch in der DDR einige Außenaufnahmen. Das Western-Städtchen Tanglewood blieb für Jahre an der Bahnlinie bei Langerwisch eine Sehenswürdigkeit… Die Szene, in der Weitspähender Falke seinem Mitstreiter Listiger Fuchs auf dem langen Marsch durch winterliche Landschaft rät, sein Pferd zu erschießen und sich von dem Fleisch eine Weile zu ernähren, wurde in einem alten Kalksteinbruch in der Nähe von Halle/S. ausgerechnet mitten im Sommer gedreht. Mithilfe weißen Pulvers entstand hier eine Schneelandschaft."
Mitwirkende
Musik: Karl-Ernst Sasse
Kamera: Eberhard Borkmann
Buch: Günter Karl
Regie: Konrad Petzold
Darsteller
Weitspähender Falke: Gojko Mitic
Collins P. Harrington: Horst Schulze
James Bashan: Rolf Hoppe
Samuel D. Blake: Helmut Schreiber
Catherine: Barbara Brylska
Pat Patterson, Sheriff: Holger Mahlich
Peter Hille, 1. Hilfssheriff: Fred Delmare
John Emmerson, Friedensrichter: Fred Ludwig
Josuah McGrave: Gerry Wolff
Andy Sleek, 2. Hilfssheriff: Karl Zugowski
und andere

Filmklassiker

Ullas Mutter (Katrin Klein, Mitte) und ihr Freund Erich (Peter Prager) zeigen Verständnis für das Engagement der Tochter (Stefanie Stappenbeck).
Ullas Mutter (Katrin Klein, Mitte) und ihr Freund Erich (Peter Prager) zeigen Verständnis für das Engagement der Tochter (Stefanie Stappenbeck). Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Dieter Jaeger
MDR FERNSEHEN Sa, 08.05.2021 00:00 01:30

DEFA 75 Biologie!

Biologie!

Spielfilm DDR 1990

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Ullas Mutter (Katrin Klein, Mitte) und ihr Freund Erich (Peter Prager) zeigen Verständnis für das Engagement der Tochter (Stefanie Stappenbeck).
Ullas Mutter (Katrin Klein, Mitte) und ihr Freund Erich (Peter Prager) zeigen Verständnis für das Engagement der Tochter (Stefanie Stappenbeck). Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung/Dieter Jaeger
MDR FERNSEHEN So, 09.05.2021 05:55 07:25

DEFA 75 Biologie!

Biologie!

Spielfilm DDR 1990

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild
DEFA 1973 Bildrechte: PROGRESS Film-Verleih Foto Helmut Bergmann
MDR FERNSEHEN So, 09.05.2021 10:15 11:45

75 Jahre DEFA Apachen

Apachen

Spielfilm DDR 1973

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Winfried Glatzeder in "Die Legende von Paul und Paula"
Bildrechte: MDR/DEFA Stiftung
MDR FERNSEHEN Di, 11.05.2021 22:10 22:55
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Journalistin Eva (Anna Prucnal, links) und Sängerin Marylou (Eva-Maria Hagen) haben ein leichtes Spiel mit dem ahnungslosen Bootsjungen Moses (Frank Schöbel).
Journalistin Eva (Anna Prucnal, links) und Sängerin Marylou (Eva-Maria Hagen) haben ein leichtes Spiel mit dem ahnungslosen Bootsjungen Moses (Frank Schöbel). Bildrechte: MDR/DEFA-Studio für Spielfilme 1966/DEFA-Stiftung 1999/Herbert Kroiss
MDR FERNSEHEN Mi, 12.05.2021 12:30 13:58

75 Jahre DEFA Reise ins Ehebett

Reise ins Ehebett

Spielfilm DDR 1966

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Paul Winkelmann (Loriot, re.), der zerstreute Chef eines Möbel- und Dekorationsgeschäfts, bemüht sich, seine Kunden zufrieden zu stellen.
Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Do, 13.05.2021 06:35 08:00

Loriots Ödipussi

Loriots Ödipussi

Spielfilm, BRD 1987

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Tim Tammer
Tim Tammer (Ralf Strohbach) Bildrechte: MDR/Icestorm
MDR FERNSEHEN Do, 13.05.2021 08:30 09:40

75 Jahre DEFA Die Reise nach Sundevit

Die Reise nach Sundevit

Spielfilm, DDR 1966

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Prinzessin Roswitha (Karin Ugowski), König Drosselbart (Manfred Krug).
Prinzessin Roswitha (Karin Ugowski), König Drosselbart (Manfred Krug). Bildrechte: MDR/Progress
MDR FERNSEHEN Do, 13.05.2021 09:40 10:50

DEFA 75 König Drosselbart

König Drosselbart

Märchenfilm DDR 1965

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand