Mo 10.05. 2021 20:15Uhr 88:23 min

Polizeiruf 110: Tote erben nicht

Kriminalfilm Deutschland 2000

Komplette Sendung

Sendungsbild 88 min
Als er merkt , daß er beschattet wird, bedroht Lindner (Michael Lott) die beiden Frauen (Rosemarie Fendel, l. und Anne Ratte-Polle). Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Mo, 10.05.2021 20:15 21:45

Bilder zum Krimi

Bilder zum Krimi

Schmücke, Schneider und kriminaltechnikerin Weigand
Ein mysteriöser Unfall gibt den Kommissaren Schmücke (Jaecki Schwarz, m.) und Schneider (Wolfgang Winkler, re.) sowie der Kriminaltechnikerin Weigand (Marie Gruber, li.) Rätsel auf. Unglücksfall oder Mord? Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Schmücke, Schneider und kriminaltechnikerin Weigand
Ein mysteriöser Unfall gibt den Kommissaren Schmücke (Jaecki Schwarz, m.) und Schneider (Wolfgang Winkler, re.) sowie der Kriminaltechnikerin Weigand (Marie Gruber, li.) Rätsel auf. Unglücksfall oder Mord? Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Trauerfeier
Auf der Beerdigung trauern Waltraud und ihre Vertrauten um die Verstorbene. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Waltraud mit Anwalt
Waltraud lässt nicht locker. Gemeinsam mit ihrem Anwalt Stahnke (Michael Kind) schmiedet sie einen letzten gefährlichen Plan. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Waltraud und die beiden Kommissare
Dann kommt auch noch die ältere Dame Waltraud Mengelmann (Rosemarie Fendel) ins Büro der Kommissare: Sie ist überzeugt, dass ihre Schwester ermordet wurde, auch wenn der Arzt etwas anderes behauptet. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Lindner bedroht zwei Frauen
Die Kommissare nehmen Waltrauds Anzeige nicht ernst - also beginnt sie selbst mit den Ermittlungen. Als der Autohändler Lindner (Michael Lott) merkt, dass er beschattet wird, bedroht er die alte Frau. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Lindner und Hoffmann werden festgenommen
Kommissar Schmücke stellt fest, dass sein Hauptverdächtiger Lindner in den Unfall und den Mord verwickelt ist. Lindner wird festgenommen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (6) Bilder anzeigen
Bereits nach den ersten Untersuchungen am Tatort steht fest, dass der Unfall nur vorgetäuscht war. Der Tote war offensichtlich in den Schmuggel mit gefälschten Ersatzteilen verstrickt. Für die Hinweise, dass der Autohändler Lindner der Täter ist, finden die Kommissare jedoch keine Beweise. Und da ist auch noch die liebenswürdig verrückte Waltraud Mengelmann. Die alte Dame steht plötzlich mit ihrem Anwalt in Schmückes Büro und ist felsenfest davon überzeugt, dass ihre Schwester ermordet wurde, auch wenn der Stümper von Arzt behauptet hat, sie sei eines natürlichen Todes gestorben. Der Grund für den Mord liegt für Waltraud Mengelmann auf der Hand: Erbschleicherei!

Als sie merkt, dass die Kommissare ihre Anzeige nicht ernst nehmen, beginnt Waltraud selbst mit den Ermittlungen, schließlich weiß die leidenschaftliche Leserin von Kriminalromanen ja, wie das so geht. Technisch gerüstet, startet Waltraud ihren "großen Lauschangriff" und versucht hartnäckig, die Kommissare von ihrer Mordtheorie zu überzeugen. Schmücke, der bei seinem Fall nicht so richtig weiter kommt, geht sie damit mächtig auf die Nerven. Und als sie sich dann auch noch in sein Privatleben einmischt und ihm immer wieder bei seinem Fall in die Quere kommt, wird Schmücke das zu bunt.

Doch dann stellt er fest, dass sein Hauptverdächtiger Lindner in beide Fälle verstrickt zu sein scheint. Schmücke beginnt sich nun für die Geschichten der alten Dame zu interessieren und stößt auf interessante Tatsachen. Der Leichnam von Waltrauds Schwester wird exhumiert. Und Waltraud hatte tatsächlich Recht. Es war Mord. Nur in einem hat sich die alte Dame geirrt: Nicht ihre Schwester, sondern sie sollte ermordet werden. Im letzten Moment gelingt es den Kommissaren, Waltraud vor einem erneuten Mordanschlag zu retten.
Mitwirkende
Musik: Franz Bartzsch
Kamera: Peter Badel
Buch: Peter Kahane
Regie: Jan Ruzicka
Darsteller
Hauptkommissar Schmücke: Jaecki Schwarz
Hauptkommissar Schneider: Wolfgang Winkler
Edith Reger: Marita Böhme
Rosamunde Weigand: Marie Gruber
Waltraud Mengelmann: Rosemarie Fendel
Frau Fiedler: Ursula Andermatt
Herr Stahnke: Michael Kind
Lindner: Michael Lott
Ina Kowalski: Anne Ratte-Polle
Herr Kowalski: Henning Peker
und andere

Weitere Krimis

Die Kommissare Schmücke (Jaecki Schwarz) und Schneider (Wolfgang Winkler) laufen gemeisam mit zwei unformierten Polizisten geduckt durch einen herbstlichen Wald.
Auf der Suche nach Zeugen werden die Kommissare Schmücke (Jaecki Schwarz) und Schneider (Wolfgang Winkler) aus dem Hinterhalt beschossen. Bildrechte: MDR/S. Domonkos
MDR FERNSEHEN Mo, 28.06.2021 20:15 21:45

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Rosentod

Polizeiruf 110: Rosentod

Kriminalfilm Deutschland 2004

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dieckmann (Jürgen Schmidt) und seine Frau (Roswitha Schreiner) bekommen einen Anruf des Erpressers.
Bildrechte: MDR/NDR/v. Tevenar
MDR FERNSEHEN Mo, 28.06.2021 21:45 23:10

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Seestück mit Mädchen

Polizeiruf 110: Seestück mit Mädchen

Kriminalfilm Deutschland 2001

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
Kommissar Hanns von Meuffels (Matthias Brandt) und Anna Burnhauser (Anna Maria Sturm) überleben das Bombenattentat in einer Fußgängerunterführung.
Kommissar Hanns von Meuffels (Matthias Brandt) und Anna Burnhauser (Anna Maria Sturm) überleben das Bombenattentat in einer Fußgängerunterführung. Bildrechte: MDR/BR/Bella Halben
MDR FERNSEHEN Mo, 28.06.2021 23:25 00:55
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Polizeiruf 110 - Logo
Bildrechte: ARD
MDR FERNSEHEN Di, 29.06.2021 00:55 02:20

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Die Schlacht

Polizeiruf 110: Die Schlacht

Kriminalfilm Deutschland 2003

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Thanner (Eberhard Feik, r) und Schimanski (Götz George, 3.v.l) nehmen die Kollegen Grawe (Andreas Schmidt-Schaller, l) und Fuchs (Peter Borgelt, 2.v.l) aus Berlin-Ost am Duisburger Bahnhof in Empfang
Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN Di, 29.06.2021 22:55 00:30

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Unter Brüdern

Polizeiruf 110: Unter Brüdern

Kriminalfilm Deutschland 1990

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
Eberhard Mellies (Wolfgang Hessel)
Eberhard Mellies (Wolfgang Hessel) Bildrechte: MDR/rbb/DRA/Walter Laaß
MDR FERNSEHEN Mi, 30.06.2021 00:30 01:35
  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Alexander (Eduard Burza) und Sabine (Anja Kling)  sitzen Rücken an Rücken.
Alexander (Eduard Burza) und Sabine (Anja Kling) gehören zu einer Clique, die randalierend durch die nächtliche Stadt ziehen. Sabines Interesse jedoch, die Alexanders Liebe nicht erwidert und ihn abweist, gilt dem Türsteher Silvio, der eines Nachts schwer verunglückt. Der Verdacht fällt auf Alexander. Bildrechte: MDR/RBB/DRA/Knospe
MDR FERNSEHEN Mi, 30.06.2021 01:35 03:05

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Zerstörte Hoffnung

Polizeiruf 110: Zerstörte Hoffnung

Kriminalfilm Deutschland 1991

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Krause (Horst Krause, r.) auf Abwegen: Mit Dettmann (Otto Sander, l.) und Lansky (Ben Becker) verfolgt er den geklauten LKW nach Polen.
50 JAHRE POLIZEIRUF 110 Bildrechte: ARD Foto/MDR
MDR FERNSEHEN Mi, 30.06.2021 22:10 23:40

50 Jahre Polizeiruf 110 Polizeiruf 110: Dettmanns weite Welt

Polizeiruf 110: Dettmanns weite Welt

Kriminalfilm von 2003

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand