Di 11.05. 2021 12:30Uhr 87:11 min

Mit fünfzig küssen Männer anders

Spielfilm Deutschland 1998

Komplette Sendung

Marie (Senta Berger) und ihr Bildhauer-Freund Gerd (Konstantin Wecker) 87 min
Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Di, 11.05.2021 12:30 13:58

Die ehemalige Kunststudentin Marie, die sich statt der Karriere dem Hausfrauendasein widmete, versucht sich, nachdem ihre Kinder ausgezogen sind, als Malerin und scheitert. Erst als sie den Mut fasst, ihr Leben radikal zu ändern, und ein neuer Mann in ihr Leben tritt, kommen ihre Kreativität und ihr Liebesleben wieder in Schwung.

Bilder zum Film

Bilder zum Film

"Mit fünfzig küssen Männer anders" entstand nach dem gleichnamigen Erfolgsroman von Dorit Zinn. Die Hauptrolle spielt Senta Berger als Hausfrau, die aus dem Trott einer Routineehe ausbricht.

Marie (Senta Berger)
Die ehemalige Kunststudentin Marie (Senta Berger) könnte eigentlich ihr Leben genießen. Doch sie ist frustriert. Vor allem geht ihr Mann ihr durch seine permanenten Belehrungen über Mülltrennung und die sachgemäße Handhabung von Korkenziehern ziemlich auf die Nerven. Bildrechte: MDR/Degeto
Marie (Senta Berger)
Die ehemalige Kunststudentin Marie (Senta Berger) könnte eigentlich ihr Leben genießen. Doch sie ist frustriert. Vor allem geht ihr Mann ihr durch seine permanenten Belehrungen über Mülltrennung und die sachgemäße Handhabung von Korkenziehern ziemlich auf die Nerven. Bildrechte: MDR/Degeto
Der HNO-Arzt Eugen Hülsenbeck (Hans-Peter Hallwachs) und Marie (Senta Berger)
Sie spürt, dass sie ihr Leben ändern muss. Der charmante HNO-Arzt Eugen Hülsenbeck (Hans-Peter Hallwachs) gibt sich als Kunstkenner aus, will aber in Wahrheit Marie (Senta Berger) zu einem Seitensprung überreden. Bildrechte: MDR/Degeto
Marie (Senta Berger) und ihr Bildhauer-Freund Gerd (Konstantin Wecker)
Nach der beherzten Kritik ihres Freundes Gerd (Konstantin Wecker) arbeitet Marie mit neuem Elan an ihren Bildern. Ihre erste Ausstellung wird ein Erfolg. Auch Dietrich, von dem sie sich getrennt hatte, kommt zur Vernissage. Bildrechte: MDR/Degeto
Alle (3) Bilder anzeigen
Zum 80. Geburtstag von Senta Berger (13.05.1941)

Die ehemalige Kunststudentin Marie (Senta Berger) könnte eigentlich ihr Leben genießen. Die Kinder sind aus dem Haus, und sie selbst hat endlich wieder Zeit, sich der Malerei zu widmen. Aber das ist alles nicht so einfach. Ihr Ehemann Dietrich (Ulrich Pleitgen) verdient zwar gutes Geld, kümmert sich aber fast nur um seine Unternehmensberatung. Außerdem geht er Marie durch seine permanenten Belehrungen über Mülltrennung und die sachgemäße Handhabung von Korkenziehern ziemlich auf die Nerven. Die Kinder rufen nur an, wenn sie Geld brauchen, und die arrogante Galeristin Martens (Daniela Ziegler) nennt Marie nach einem kurzen Blick auf ihre Bilder eine "frustrierte Hausfrau".

Moralische Unterstützung erhält Marie von ihrer umtriebigen Freundin Anna (Eleonore Weisgerber) und dem Bildhauer Gerd (Konstantin Wecker). Sie spürt, dass sie ihr Leben ändern muss und lässt sich von dem charmanten HNO-Arzt Eugen (Hans Peter Hallwachs) zu einem Seitensprung verführen, der dann allerdings nicht nach Plan verläuft. Erst der Kunstkritiker Kevin (Martin Feifel) bringt neuen Schwung in Maries Leben. Und nach der beherzten Kritik ihres Freundes Gerd arbeitet sie mit neuem Elan an ihren Bildern. Maries erste Ausstellung wird ein Erfolg, auch Dietrich, von dem sie sich getrennt hatte, kommt zur Vernissage.

"Mit fünfzig küssen Männer anders" entstand nach dem gleichnamigen Erfolgsroman von Dorit Zinn. Die Hauptrolle spielt Senta Berger als Hausfrau, die aus dem Trott einer Routineehe ausbricht. Margarethe von Trotta gelang eine hintersinnige Komödie mit augenzwinkerndem Blick auf Menschliches und allzu Menschliches.

Mitwirkende
Musik: Konstantin Wecker
Kamera: Stefan Spreer
Buch: Alistair Beaton, Martin Hennig
Vorlage: Nach dem gleichnamigen Roman von Dorit Zinn
Regie: Margarethe von Trotta
Darsteller
Marie Mechlenburg: Senta Berger
Dietrich Mechlenburg: Ulrich Pleitgen
Gerd: Konstantin Wecker
Dr. Eugen Hülsenbeck: Hans-Peter Hallwachs
Udo Kötter: Gerd Wameling
Anna Kötter: Eleonore Weisgerber
Bernhard: Heinrich Schafmeister
Petra: Tina Ruland
Kevin: Martin Feifel
Dorit Martens: Daniela Ziegler
Anthony: Max von Thun
Dr. Heinrich: Edgar Selge
und andere

Weitere Filme

Prinz Jaromír (Pavel Travnícek), Prinzessin vom Diamantenberg (Libuse Safrankova).
Prinz Jaromír (Pavel Travnícek), Prinzessin vom Diamantenberg (Libuse Safrankova). Bildrechte: rbb/MDR/Drefa,
MDR FERNSEHEN So, 13.06.2021 06:00 07:25

Zum Tode von Libuše Šafránková Der dritte Prinz

Der dritte Prinz

Märchenfilm Tschechoslowakei 1982

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Herzog von Montserant (Georges Marchal) hält seiner Nichte Diana (Alessandra Panaro) von hinten den Degen an den Hals.
Bildrechte: MDR/Colosseo
MDR FERNSEHEN So, 13.06.2021 10:15 11:40

Das Zeichen der Musketiere

Das Zeichen der Musketiere

Spielfilm Italien/Frankreich 1962

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der Prinz (Pavel Travnicek) passt Aschenbrödel (Libuse Safrankova) im Film "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" den verlorenen Schuh an (undatierte Filmszene). mit Video
Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN So, 13.06.2021 13:40 15:03

Zum Tode von Libuše Šafránková Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Märchenfilm Tschechoslowakei/DDR 1973

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Schauspielerin Ingeborg Krabbe
Schauspielerin Ingeborg Krabbe Bildrechte: MDR/Ralf U. Heinrich
MDR FERNSEHEN Mo, 14.06.2021 12:30 13:58

Zum 90. Geburtstag von Ingeborg Krabbe An allem ist Matuschke schuld

An allem ist Matuschke schuld

Lustspiel DDR 1988

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Anna Jurag (Suzanne von Borsoday, re.) übt mit ihrem Sohn Max (Marco Bretscher Coschignano) lesen.
Anna Jurag (Suzanne von Borsoday, re.) übt mit ihrem Sohn Max (Marco Bretscher Coschignano) lesen. Bildrechte: SWR/ARD/Degeto
MDR FERNSEHEN Di, 15.06.2021 12:30 13:58
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Peter Bach (Peter Alexander, stehend), zweifacher Doktor, ist versehentlich als Lehrer an der Zwergschule von Tuttelbach gelandet, fühlt sich aber mit seinem Neffen Jan (Heintje, 4. v. li.) sehr wohl dort.
Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Mi, 16.06.2021 12:25 13:58
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Karen (Corinna Harfouch) versteckt sich im Bunker.
Bildrechte: MDR/Degeto/Conny Klein
MDR FERNSEHEN Do, 17.06.2021 01:00 02:30

Die vermisste Frau

Die vermisste Frau

Spielfilm Deutschland 2016

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand