Do 20.05. 2021 22:10Uhr 29:30 min

artour

Das Kulturmagazin des MDR

Komplette Sendung

Moderatorin Evelyn Fischer 29 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 20.05.2021 22:10 22:40

Beiträge aus der Sendung

Die Themen:

* Lockdown-Dog und Corona-Kätzchen
* Gustav Mahler in Leipzig
* Wem gehört mein Dorf?
* "Beute" - Bedroht muslimische Einwanderung die Rechte europäischer Frauen?
* Kulturkalender

Mehr zu den Themen:

* Lockdown-Dog und Corona-Kätzchen
Die Zahl der Hunde, Katzen, Wellensittiche oder anderer tierischer Mitbewohner hat in Deutschland während der Corona-Pandemie enorm zugenommen. Seit dem Frühjahr 2020 leben über eine Million Haustiere mehr in unseren Haushalten. Die kuscheligen Neuzugänge ersetzen die fehlenden sozialen Kontakte der letzten Monate, beruhigen die Seele und geben unserem Alltag Struktur. Schön soweit. Das Künstlerkollektiv NEOZOON aber betrachtet das Verhältnis von Mensch und Tier eher kritisch. Auch das Kuschelverhältnis. Nicht erst seit der Pandemie. Die Installationen und Video-Kunstwerke von NEOZOON führen uns vor, wie sich die Spezies Mensch selbst entlarvt im Umgang mit dem Tier.

* Gustav Mahler in Leipzig
Es war seit Jahren geplant und wäre das musikalische Großereignis über Deutschlands Grenzen hinaus geworden: Das Internationale Gustav Mahler Festival in Leipzig. Nun musste es wegen Corona verschoben werden. An zwölf aufeinanderfolgenden Tagen im Mai sollten alle Mahler-Werke aufgeführt werden, von den besten Orchestern der Welt. Die Wiener Philharmoniker, das Concertgebouw Orchestra, das London Symphony Orchestra - sie alle wollten kommen, um einen genialen Komponisten zu feiern. Warum aber ausgerechnet in Leipzig? Was die wenigsten wissen: für Mahlers kompositorisches Schaffen spielte die Stadt eine herausragende Rolle, und es wird Zeit, dass ihm hier ein gebührender Platz eingeräumt wird.

* Wem gehört mein Dorf?
Es ist der Klassiker unter den Träumen: Ein Haus direkt am Meer. Doch wie ist es, dort zu wohnen, wo andere nur Urlaub machen? Was passiert hinter den Kulissen von Strandkorb, Imbiss und Hafen-Promenade, wenn die Touristen weg sind? Der Dokumentarfilm „Wem gehört mein Dorf?" porträtiert das Ostseedorf Göhren auf Rügen. Er zeigt ein Dorf im Umbruch - aus den einst grauen Häusern sind inzwischen Ferienwohnungen geworden. Aus dem verschlafenen Nest ein Strandbad mit eigenem Parkhaus. Nicht alle finden das gut. Schon gar nicht, dass ein westdeutscher Großinvestor die Fäden in der Hand zu halten scheint. Allmählich regt sich der Widerstand. "artour" stellt den Dokumentarfilm vor und trifft den Regisseur Christoph Eder. Er stammt aus Göhren und weiß, was es bedeutet, wenn die Heimat zur Hotelanlage wird. Am 12. August kommt der Film hoffentlich ins Kino.

* "Beute" - Bedroht muslimische Einwanderung die Rechte europäischer Frauen?
Ayaan Hirsi Ali, in Somalia geborene Frauenrechtlerin und Islamkritikerin, widmet sich in ihrem neuesten Buch einem der heikelsten Themen der Flüchtlingsdebatte: Der massenweise Zuzug von Männern aus muslimischen, patriarchalisch geprägten Gesellschaften führe zur schleichenden Erosion der Frauenrechte in Europa. Ali prangert sexuelle Gewalt an. Viele muslimische Männer hätten ein Frauenbild, das vom westlichen Ideal der Gleichberechtigung meilenweit entfernt ist. Europäische Frauen würden als "Beute" - so der Buchtitel - betrachtet. Die jungen Einwanderer seien nicht vorbereitet auf den Kulturschock, der sie in einer Welt selbstbestimmter und sexuell befreiter Frauen erwartet. Unbequeme Wahrheit oder pauschale Vorverurteilung fast aller muslimischen Männer? Ayaan Hirsi Ali war selbst einmal Asylsuchende und Immigrantin. Jetzt wirft sie den Europäern falsch verstandene Toleranz vor und fordert knallharte Maßnahmen: Asylrecht verschärfen, härtere Strafen für sexuelle Gewalt, Grenzen schließen. Wer sich nicht an die Regeln und Werte hält, muss gehen. Gleichzeitig warnt sie, das Thema nicht den Rechtspopulisten zu überlassen, zu denen sie sich offenbar nicht zählt. Droht die Unterwerfung der europäischen Frauen?

* Kulturkalender
- Lukas Rietzschel "Widerstand" (UA), ab 18.5. online am Schauspiel Leipzig
- "La Bohème - Henri de Toulouse-Lautrec und die Meister vom Montmartre" - virtuelle Ausstellung Halle, Moritzburg, 1.5. bis 8.8.2021
- Filmtipp: "Umgewendet - Schule nach dem Mauerfall", ab sofort in der ARD Mediathek

Mehr zu den Themen