Sa 22.05. 2021 03:00Uhr (VPS 02:59) 25:34 min

Lisa und die Schimpansen

Dokumentation Deutschland 2015

Komplette Sendung

Lisa bei der Arbeit 26 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 22.05.2021 03:00 03:25
Lisa ist 13 Jahre alt und hat ungewöhnliche Freunde: Schimpansen! Die Tiere und ihre Schicksale haben es Lisa angetan: Die meisten von ihnen wurden gefangen und illegal als Haustiere gehalten. Im Schimpansen-Schutzgebiet haben sie ein neues Zuhause gefunden und Lisa möchte unbedingt, dass die Menschenaffen wieder ein gutes Leben haben.

In den Ferien besucht Lisa häufig ihren Vater, der das Schutzgebiet vor über 20 Jahren mit aufgebaut hat – er betreut eine Gruppe von 25 Primaten. Für Lisa sind Schimpansen fast wie Menschen. Sie liebt es, ihnen beim Spielen und Herumtollen zuzuschauen. Manchmal toben sie auch ganz wild, das kann dann ziemlich beängstigend werden! Schimpansen sind vier mal stärker als Menschen und könnten Lisa unabsichtlich sehr schwer verletzen, daher darf sie auch nicht zu ihnen ins Gehege. Das macht aber nichts, man kann trotzdem viel Spaß mit ihnen haben.

Lisa weiß, dass ihre Schützlinge eigentlich in freier Wildbahn leben sollten, nur ist dies für diese traumatisierten Tiere nicht mehr möglich. Zu schrecklich wurden sie von Menschen behandelt und die meisten waren jahrelang in Gefangenschaft, sie können sich in ihrem natürlichen Lebensraum nicht mehr zurechtfinden. Deshalb will Lisa alles tun, dass es ihnen trotzdem gut geht. Dreimal am Tag füttert sie die Affenbande und bastelt Spielzeug für die Menschenaffen. Schimpansen sind sehr clevere Tiere und ihnen wird schnell langweilig – daher müssen immer neue Ideen her. Ganz besonders am Herzen liegt ihr die kleine Angela, das „Küken“ unter den Menschenaffen. Lisa freut sich, wie das kleine Schimpansenbaby Angela in ihrer neu gebastelten Schaukel herumtollt! Aber dann wird Angela auf einmal krank …

Dokus und Reportagen

Blick auf den Kurpark Bad Schlema (Sachsen), der sich auf einem Altstandort der Wismut AG befindet. mit Video
Das Bergbauunternehmen Wismut AG (inzwischen Wismut GmbH) steht exemplarisch für die hohen wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Kosten des Uranerzabbaus von 1946-1990. Bis heute gibt es offene Fragen bei der Aufarbeitung dieser Zeit.   Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN So, 01.08.2021 22:00 22:30

Bergbau in Mitteldeutschland MDR Zeitreise

MDR Zeitreise

Das Erbe der Wismut

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Rettungskräfte mit Atemschutzgeräten in einem Schacht des Zwickauer Steinkohlebergwerks.
Im Februar 1960 kam es zu dem folgenschwersten Grubenunglück in der Geschichte der DDR. Nach einer Explosion im Zwickauer Steinkohlebergwerk kamen 123 Bergleute ums Leben. Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN So, 01.08.2021 22:30 23:15

Bergbau in Mitteldeutschland Der Tod im Schacht - Zwickau 1960

Der Tod im Schacht - Zwickau 1960

Film von Kerstin Mauersberger und Jürgen Ast

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Luftaufnahme der Kegelhalden in Paitzdorf bei Ronneburg, 2005.
Das Bergbauunternehmen Wismut AG (inzwischen Wismut GmbH) steht exemplarisch für die hohen wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Kosten des Uranerzabbaus von 1946-1990. Bis heute gibt es offene Fragen bei der Aufarbeitung dieser Zeit.   Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN So, 01.08.2021 23:15 01:05

Bergbau in Mitteldeutschland Die Wismut

Die Wismut

Film von Volker Koepp

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • VideoOnDemand
Der Film zeigt, wie amerikanische Musik nach 1945 zwischen die Fronten des Kalten Krieges gerät. Heftige Debatten entzünden sich am Jazz, er wird lange Jahre als "Sirenengesang des Klassenfeinds" verteufelt. Die Stimme des fortschrittlichen, anderen Amerika entdeckt die Propaganda hingegen in schwarzen Volksliedtraditionen. - Etta Cameron
Der Film zeigt, wie amerikanische Musik nach 1945 zwischen die Fronten des Kalten Krieges gerät. Heftige Debatten entzünden sich am Jazz, er wird lange Jahre als "Sirenengesang des Klassenfeinds" verteufelt. Die Stimme des fortschrittlichen, anderen Amerika entdeckt die Propaganda hingegen in schwarzen Volksliedtraditionen. - Etta Cameron Bildrechte: mdr/rbb/Hannes Zerbe
MDR FERNSEHEN Di, 03.08.2021 22:10 22:55
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • VideoOnDemand
Eine Frau hält eine Geldbörse mit zahlreichen Banknoten und Bankkarten in der Hand
Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN Mi, 04.08.2021 20:45 21:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eine Frau hält eine Geldbörse mit zahlreichen Banknoten und Bankkarten in der Hand
Bildrechte: dpa
MDR FERNSEHEN Do, 05.08.2021 01:40 02:10
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Heute im Osten - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 07.08.2021 18:00 18:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel