Do 17.06. 2021 02:30Uhr 82:29 min

Das Gläserne Haus -  v-lv.: Heiko Senst, Pierre René Müller, Charlie Friedrich Lezin und Volker Kaufmann
Das Gläserne Haus - v-lv.: Heiko Senst, Pierre René Müller, Charlie Friedrich Lezin und Volker Kaufmann Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 17.06.2021 02:30 03:50

Das gläserne Haus

Das gläserne Haus

Fernsehfilm Deutschland 1993

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel

Der Film erzählt in Form eines Thrillers von dem psychischen Druck, dem eine Frau ausgesetzt wird, sowie ihren Ängsten vor rassistischen Angriffen, weil ihr Ehemann iranischer Herkunft ist.

Der junge Arzt Murath Tehrani bezieht mit seiner schwangeren Frau Claudia ein Haus am Stadtrand von Leipzig. Während er als Anästhesist auf einem Rettungswagen und im Krankenhaus ständig im Einsatz ist, hat Claudia als Dolmetscherin wenig Chancen in ihrem Beruf. Das neue Zuhause und die freudige Erwartung auf ihr Baby trösten sie jedoch darüber hinweg.

Die gläserne Veranda des Hauses macht anfänglich alles hell und freundlich, schützt aber auch nicht vor fremden Blicken. Bald glaubt sich Claudia beobachtet, verfolgt, kontrolliert: Anonyme Anrufe und Briefe, die Blicke der Nachbarn, unangemeldete Besucher, Personen, die auftauchen und verschwinden, Jugendliche, die ums Haus schleichen. Claudia fühlt sich massivem Druck ausgesetzt, kann Absicht und Zufall nicht mehr trennen. Dabei weiß sie, die Bedrohung ist real: Ihr Mann Murath ist gebürtiger Iraner, die Angst vor rassistischen Anfeindungen und Gewalt gegen ihn ist berechtigt.

Während die Stimmen und Schriften anonym und versteckt bleiben, sind die Botschaften unverschlüsselt und direkt: "Zieht freiwillig aus, sonst ...! Es wird wie ein Unfall aussehen!" Nicht nur gläserne Wände, auch Vertrauen ist zerbrechlich. Murath erfährt fast zu spät von der Bedrohung.
Mitwirkende
Buch: Rainer Bär
Musik: Axel Donner
Kamera: Rolf Liccini
Regie: Rainer Bär
Darsteller
Claudia: Katja Riemann
Murath: Hansa Czypionka
Stock: Vadim Glowna
Susanne: Ute Willing
Herbert: Peter Sattmann
Detektiv: Florian Martens
Winterfeld: Gunter Schoß
Dr. Löbel: Jürgen Reuter
Dr. Hilbich: Rainer Lott
Möbelpacker: Michael Baderschneider
Bäckersfrau: Christa-Ruth Oenicke
Bäcker: Ernst Georg Schwill
Gerd: Heiko Senst
und andere

Weitere Filme

Göran (Folke Sundquist) und Kerstin (Ulla Jacobsson
Göran (Folke Sundquist) und Kerstin (Ulla Jacobsson) geben sich ganz ihrer Liebe hin und kümmern sich nicht um das böse Tuscheln der puritanischen Dorfbewohner Bildrechte: MDR/DEGETO
MDR FERNSEHEN So, 25.07.2021 00:10 01:35
  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Das MŠdchen Lutz (Ulrike Germer) wurde zur Arbeit im Uranbergbau zwangsverpflichtet.
Das MŠdchen Lutz (Ulrike Germer) wurde zur Arbeit im Uranbergbau zwangsverpflichtet. Bildrechte: MDR/DREFA
MDR FERNSEHEN So, 25.07.2021 05:35 07:25

Bergbau in Mitteldeutschland Sonnensucher

Sonnensucher

Spielfilm DDR 1958/1972

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Freitag (Zeudi Araya, links) und Robinson (Paolo Villagio)
Freitag (Zeudi Araya) und Robinson (Paolo Villagio) Bildrechte: MDR/RBB
MDR FERNSEHEN So, 25.07.2021 10:15 12:00

Robinson jr.

Robinson jr.

Spielfilm Italien 1976

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Chaos-Familie Neufund – Vater Erik (Martin Brambach, re.), Mutter Charlotte (Aglaia Szyszkowitz), der Austauschschüler Sandy (Zayn Baig), Fiona (Lena Urzendowsky, 2. v. li.) und Annika (Mercedes Müller, li.).
Eigentlich rechnet Familie Neufund mit einer englischen Austauschschülerin, als sie Sandy McCartney vom Flughafen abholen wollen. Stattdessen werden sie dort von dem 13-jährigen Jungen Sacchidananda begrüßt. Bildrechte: ARD Degeto/Stephan Rabold
MDR FERNSEHEN Mo, 26.07.2021 12:30 13:58

Kein Herz für Inder

Kein Herz für Inder

Spielfilm Deutschland 2017

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eine Dürre hat große Not über das Dorf gebracht. Der Moorbauer drängt seine Tochter Maren auf eine baldige Hochzeit mit dem Wiesenbauern. Das Mädchen aber liebt den armen Andreas. Sie soll ihn bekommen, wenn die beiden Liebenden es schaffen, die versiegte Quelle wieder zum Sprudeln zu bringen. - Brigitte Heinrich (Maren) und Ingolf Gorges (Andreas)
Bildrechte: MDR/DRA/Herbert Kroiß
MDR FERNSEHEN Mo, 26.07.2021 14:55 16:00

Die Regentrude

Die Regentrude

Märchenfilm DDR 1976

Nach der gleichnamigen Novelle von Theodor Storm

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Äußerlich ein Mädchen, aber vor Helen (Jannik Schümann) liegt noch ein weiter Weg. Der Kampf mit dem Vater (Heino Ferch) ist nur eins von vielen Problemen.
Äußerlich ein Mädchen, aber vor Helen (Jannik Schümann) liegt noch ein weiter Weg. Der Kampf mit dem Vater (Heino Ferch) ist nur eins von vielen Problemen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Britta Krehl
MDR FERNSEHEN Mo, 26.07.2021 23:30 01:00

Gemeinsam sind wir Vielfalt Mein Sohn Helen

Mein Sohn Helen

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Johnnys (Ronald Zehrfeld) Plan von Nellys inszenierter Rückkehr scheint aufzugehen, alles ist vorbereitet.
Johnnys (Ronald Zehrfeld) Plan von Nellys inszenierter Rückkehr scheint aufzugehen, alles ist vorbereitet. Bildrechte: MDR/BR/Christian Schulz
MDR FERNSEHEN Di, 27.07.2021 01:00 02:30

Phoenix

Phoenix

Spielfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der brutale Hehler Hoogland (Victor Löw).
Bildrechte: MDR/Degeto/Bavaria Pictures/Blueeyes Production
MDR FERNSEHEN Di, 27.07.2021 02:30 03:50
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand