Do 24.06. 2021 12:35Uhr 84:13 min

Beliebt bei groß und klein: Um zu Geld zu kommen, versuchen sich der Reporter Fred (Fred Bertelmann, li.) und der Unternehmer Vogelsang (Hans Nielsen) als musizierende Vagabunden.
Der lachende Vagabund Bildrechte: MDR/ARD Degeto
MDR FERNSEHEN Do, 24.06.2021 12:35 13:58

Der lachende Vagabund

Der lachende Vagabund

Spielfilm Deutschland 1958

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Reporter Fred darf seine Pia nicht heiraten, weil das deren Tante Frau Generaldirektor Vogelsang nicht standesgemäß findet. Das wiederum ärgert Herrn Generaldirektor so sehr, dass er flüchtet. Fred heftet sich an seine Fersen und schließlich ziehen sie gemeinsam als "lachende Vagabunden" durchs Land.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Pia (Susanne Cramer) und Reporter Fred Berghoff (Fred Bertelmann) können nicht heiraten, weil ihre Tante droht, seiner Zeitung den Garaus zu machen.
Pia (Susanne Cramer) und Reporter Fred Berghoff (Fred Bertelmann) wollen gerne, aber dürfen nicht heiraten. Bildrechte: MDR/Copublic
Pia (Susanne Cramer) und Reporter Fred Berghoff (Fred Bertelmann) können nicht heiraten, weil ihre Tante droht, seiner Zeitung den Garaus zu machen.
Pia (Susanne Cramer) und Reporter Fred Berghoff (Fred Bertelmann) wollen gerne, aber dürfen nicht heiraten. Bildrechte: MDR/Copublic
Auf der turbulenten Suche nach ihren "vagabundierenden" Männern kommt es für Tante Olga (Ursula Herking, li.), und ihre Nichte Pia (Susanna Cramer) zu so manch kurioser Begegnung mit skurrilen Zeitgenossen.
Der Grund: Tante Olga (Ursula Herking, links) droht sonst dem Verleger der Zeitung "Abend-Express", bei der Fred als gefragter Journalist arbeitet, die Unterstützung zu entziehen.  Bildrechte: MDR/ARD Degeto
Tante Olga (Ursula Herking, 2. v. li.), ihr Gatte Otto (Hans Nielsen, hinten) und ihre Nichte Pia (Susanna Cramer, vorner) staunen nicht schlecht, als sie Fred in seinem Vagabunden-Outfit erblicken.
Fred lässt deshalb die Hochzeit platzen und beginnt ein Landstreicher-Leben. Tante Olga, ihr Gatte Otto (Hans Nielsen, hinten) und ihre Nichte Pia staunen nicht schlecht, als sie Fred in seinem Vagabunden-Outfit erblicken. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
Beliebt bei groß und klein: Um zu Geld zu kommen, versuchen sich der Reporter Fred (Fred Bertelmann, li.) und der Unternehmer Vogelsang (Hans Nielsen) als musizierende Vagabunden.
Beliebt bei groß und klein: Um zu Geld zu kommen, versuchen sich der Reporter Fred und der Unternehmer Vogelsang fortan als musizierende Landstreicher. Sie bestehen die aufregendsten Abenteuer miteinander – und die "Abend-Express"-Leser nehmen daran lebhaften Anteil. Das ruft schließlich auch Tante Olga und Pia auf den Plan, die den "lachenden Vagabunden" nachreisen, nicht ohne ihrerseits einen Streich auszuhecken. Bildrechte: MDR/ARD Degeto
Alle (4) Bilder anzeigen
Tante Olga (Ursula Herking), Gattin des Generaldirektors Otto Vogelsang (Hans Nielsen), will nicht, dass ihre Nichte Pia (Susanne Cramer) den Reporter Fred Berghoff (Fred Bertelmann) heiratet. Sie droht dem Verleger der Zeitung "Abend-Express", bei der Fred als gefragter Journalist arbeitet, die Unterstützung zu entziehen. Nun ist der Verleger Emil Hollebusch (Bum Krüger) aber pikanterweise Olgas Bruder und Pias Vater! Deshalb löst Olga Vogelsang gleich drei Reaktionen aus: Fred lässt, um seinem Schwiegervater in spe nicht zu schaden, die Hochzeit platzen, Hollebusch weiß nicht, was er sich mehr wünschen soll – das Weiterbestehen seiner Zeitung oder das Glück seiner Tochter – und Otto Vogelsang reicht es nun vollends, Olgas Einmischung in geschäftliche und familiäre Dinge hinzunehmen. Er flüchtet ins Blaue. Davon bekommt Fred Wind und er heftet sich an Vogelsangs Fersen, um aus des Direktors abenteuerlicher Flucht eine auflagensteigernde Fortsetzungsgeschichte zu fabrizieren.

Und er findet Otto tatsächlich. Ohne Geld und Papiere, denn inzwischen hat der Landstreicher Bastian (Hugo Lindinger) die Sachen mit ihm "getauscht". So ziehen nun Otto und Fred, der vorgibt ebenfalls bargeldlos zu sein, gemeinsam durchs Land. Fred natürlich mit seinem Lied vom "lachenden Vagabunden" auf den Lippen. Als Fred Otto schließlich seine Hinterlist gesteht, tut das der jungen Freundschaft der beiden keinen Abbruch. Sie bestehen die aufregendsten Abenteuer miteinander – und die "Abend-Express"-Leser nehmen daran lebhaften Anteil. Da sind die Bekanntschaft mit einer Filmdiva (Christiane Maybach) oder mit Annabella (Angele Durand), der rassigen Besitzerin einer Trattoria. Das ruft schließlich auch Tante Olga und Pia auf den Plan, die den "lachenden Vagabunden" nachreisen, nicht ohne ihrerseits einen Streich auszuhecken.
"Der lachende Vagabund" ist eine turbulente Komödie und gleichzeitig der populäre Filmsong, den – wie könnte es anders sein – Fred Bertelmann singt. Inzwischen wird der Titel "Lachender Vagabund" stets in einem Atemzug mit dem Namen des Schlagersängers genannt. Von Bertelmanns deutscher Version zum amerikanischen Schlager "Dillo Gitarra" sollen bis heute mehr als fünf Millionen Platten verkauft worden sein. Dieses Lied ließ ihn in den 1950er- und 1960er-Jahren zu einem der bekanntesten Barden seiner Zunft werden.

Aber Fred Bertelmann ist auch ausgebildeter Schauspieler und so liefert er gemeinsam mit einem spielfreudigen Ensemble – zu dem u.a. Susanne Cramer, Hans Nielsen und Ursula Herking gehören – ein Road-Movie der frühen Art mit viel Musik, Gags und Spaß. Spielend, aber vor allem auch singend sind damals ebenfalls populäre Interpreten wie Cornelia Froboess, Ralph Bendix und die Belgierin Angele Durand mit von der Partie.
Mitwirkende
Musik: Carl Niessen
Kamera: Heinz Hölscher
Buch: Fritz Böttger, Per Schwenzen
Regie: Thomas Engel
Darsteller
Fred Berghoff: Fred Bertelmann
Pia Hollebusch: Susanne Cramer
Otto Vogelsang: Hans Nielsen
Olga Vogelsang: Ursula Herking
Diana: Christiane Maybach
Bastian: Hugo Lindinger
Emil Hollebusch: Bum Krüger
Hilario: Rolf Wanka
Giacomo: Ulrich Beiger
Silvio: Erich Fiedler
Enrico: Stanislav Ledinek
"Blue Jeans Baby" Conny: Conny Froboess
Annabella: Angele Durand
Stefano: Ralph Bendix
und andere

Weitere Filme

Paul Schmidt (Herbert Köfer) und Anna Schmidt (Helga Göring)
Bildrechte: Deutsches Rundfunkarchiv/Hans-Ulrich Roßberg
MDR FERNSEHEN Mi, 28.07.2021 12:25 13:58

Zum Tode von Herbert Köfer Rentner haben niemals Zeit

Rentner haben niemals Zeit

Heimlichkeiten/Der Ausflug/Geschenke/Das Gipsbein

Vier Teile der Familienserie DDR 1978/1979

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
  • 4:3 Format
  • VideoOnDemand
Kammerzofe Lisbeth (Luise von Finckh) lernt Johann (Jonas Lauenstein) die höfischen Tänze. mit Video
Kammerzofe Lisbeth (Luise von Finckh) lernt Johann (Jonas Lauenstein) die höfischen Tänze. Bildrechte: rbb/Michael Rahn
MDR FERNSEHEN Mi, 28.07.2021 15:00 16:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Serienfoto "2 Minuten"
Bildrechte: Collage/MDR/Saxonia/Markus Nass
MDR FERNSEHEN Do, 29.07.2021 01:00 01:40

2 Minuten

2 Minuten

Episodenfilm, BRD 2020

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Katja Riemann als Franziska und Aylin Tezel als Lilli
Bildrechte: MDR/Degeto/Georges Pauly
MDR FERNSEHEN Do, 29.07.2021 01:40 03:10

Kleine Schiffe

Kleine Schiffe

Spielfilm Deutschland 2013

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Paul Schmidt (Herbert Köfer) und Anna Schmidt (Helga Göring)
Bildrechte: Deutsches Rundfunkarchiv/Hans-Ulrich Roßberg
MDR FERNSEHEN Do, 29.07.2021 12:25 13:58

Zum Tode von Herbert Köfer Rentner haben niemals Zeit

Rentner haben niemals Zeit

Heiratspläne/Der Ausreißer/Der Ring/Der neue Vater

Vier Teile der Familienserie DDR 1978/1979

  • Audiodeskription
  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sendungsbild mit Video
Jorinde (Llewellyn Reichman, re.) und Joringel (Jonas Nay, li.) tanzen verliebt (im Hintergrund Jorindes kleiner Bruder, gespielt von Mika Seidel). Bildrechte: mdr/rbb/Arnim Thomaß
MDR FERNSEHEN Do, 29.07.2021 15:00 16:00

Jorinde und Joringel

Jorinde und Joringel

Märchenfilm Deutschland 2011

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand