Do 24.06. 2021 23:40Uhr 84:55 min

Dieter Mann (Gernot Siebenkorn) (li), Dietrich Körner (Erwin Kampe) (re)
Dieter Mann (Gernot Siebenkorn) (li), Dietrich Körner (Erwin Kampe) (re) Bildrechte: MDR/Deutsches Rundfunkarchiv/Pathenheimer, Waltraut
MDR FERNSEHEN Do, 24.06.2021 23:40 01:05

Zum 80. Geburtstag von Dieter Mann Polizeiruf 110: Auskünfte in Blindenschrift

Polizeiruf 110: Auskünfte in Blindenschrift

Kriminalfilm DDR 1982

  • Audiodeskription
  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zum Film

Bilder zum Film

Korruption und Schlamperei auf einer Baustelle führen zu einem schweren Arbeitsunfall für Gernot Siebenkorn. Er verliert sein Augenlicht. Doch Siebenkorn schweigt sich aus über die wahren Schuldigen. - Dietrich Körner als Erwin Kampe und Dieter Mann als Gernot Siebenkorn
Korruption und Schlamperei auf einer Baustelle führen zu einem schweren Arbeitsunfall für Gernot Siebenkorn (Dieter Mann, re.). Er verliert sein Augenlicht. Doch Siebenkorn schweigt sich aus über die wahren Schuldigen. Bildrechte: mdr/rbb/DRA/Waltraut Pathenheimer
Korruption und Schlamperei auf einer Baustelle führen zu einem schweren Arbeitsunfall für Gernot Siebenkorn. Er verliert sein Augenlicht. Doch Siebenkorn schweigt sich aus über die wahren Schuldigen. - Dietrich Körner als Erwin Kampe und Dieter Mann als Gernot Siebenkorn
Korruption und Schlamperei auf einer Baustelle führen zu einem schweren Arbeitsunfall für Gernot Siebenkorn (Dieter Mann, re.). Er verliert sein Augenlicht. Doch Siebenkorn schweigt sich aus über die wahren Schuldigen. Bildrechte: mdr/rbb/DRA/Waltraut Pathenheimer
Dieter Mann (Gernot Siebenkorn) (li), Renate Geißler (Marion Siebenkorn) (re)
Durch die Unterstützung seiner Frau Marion (Renate Geißler) und der ebenfalls erblindeten Anna lernt Siebenkorn langsam mit seiner Behinderung umzugehen. Bildrechte: MDR/Deutsches Rundfunkarchiv/Pathenheimer, Waltraut
Renate Geißler (Marion Siebenkorn) (re), Dietrich Körner (Erwin Kampe) (li)
Auch sein Freund und Kollege Kampe (Dietrich Körner) kümmert sich um ihn. Kampe betreibt ein Zwischenlager für Bauelemente. Bildrechte: MDR/Deutsches Rundfunkarchiv/Pathenheimer, Waltraut
Jürgen Frohriep (Oberleutnant Hübner) (re), Christine Schorn (Anna Möller) (li)
Dann geschieht jedoch ein zweiter Unfall, wiederum wird ein Arbeiter verletzt. Oberleutnant Hübner (Jürgen Frohriep) nimmt die Ermittlungen auf. Kann Siebenkorns erblindete Freundin Anna Möller (Christine Schorn, re.) helfen? Bildrechte: MDR/Deutsches Rundfunkarchiv/Pathenheimer, Waltraut
Christine Schorn (Anna Möller) (re), Dietrich Körner (Erwin Kampe) (li)
Kampe gerät ins Visier der Polizei. Doch zuvor will er belastende Unterlagen bei Anna Möller vernichten. Denn Siebenkorn hat seinen Verdacht gegen Kampe in Blindenschrift aufgeschreiben. Er kann sich jedoch nicht überwinden, gegen seinen Freund bei der Polizei Anklage zu erheben. Bildrechte: MDR/Deutsches Rundfunkarchiv/Pathenheimer, Waltraut
Alle (5) Bilder anzeigen
Auf einer Baustelle stürzt ein Betonträger ein. Die herabstürzenden Teile begraben den Bauarbeiter Gernot Siebenkorn unter sich. Er überlebt den Unfall, kann seitdem jedoch nicht mehr sehen. Durch die Unterstützung seiner Frau Marion und der ebenfalls erblindeten Anna lernt Siebenkorn langsam mit seiner Behinderung umzugehen. Auch sein Freund und Kollege Kampe kümmert sich um ihn.

Dann geschieht jedoch ein zweiter Unfall, wie der erste durch einen einstürzenden Podestbalken verursacht, bei dem wiederum ein Arbeiter verletzt wird. Oberleutnant Hübner und Leutnant Schimpf von der Kriminalpolizei nehmen die Ermittlungen auf und versuchen herauszufinden, woher die fehlerhaften Teile kamen. Sowohl im Betonwerk als auch bei den Zwischenlagern will man jedoch von den desolaten Trägern mit gefälschten Kontrollnummern nichts wissen. Einige Tage später erhält Gernot einen Briefumschlag, in dem sich 1000 Mark befinden. Sein Verdacht, dass er das Opfer einer größer angelegten Schieberei geworden sein könnte, verstärkt sich. Er hatte ab und zu schwarz für seinen Freund Kampe gearbeitet, der ein Zwischenlager für Bauelemente betreibt. Siebenkorn schreibt diesen Verdacht in Blindenschrift auf, kann sich jedoch nicht überwinden, gegen seinen Freund bei der Polizei Anklage zu erheben.

Kampe versucht unterdessen, durch häufige Besuche bei den Siebenkorns und Geschenke von seiner Schuld am Geschehenen abzulenken. Hübner und Schimpf finden schließlich im Lager von Kampe den Beweis, dass er die falschen Betonträger hergestellt hat. Sie können Kampe aber nicht auffinden. Dieser hatte auf der Suche nach Gernots Aufzeichnungen die Wohnung der Siebenkorns durchwühlt. Gernot hatte die Notizen kurz zuvor Anna übergeben, die sie für ihn zum Polizeipräsidium bringen wollte. Hübner und Schimpf können gerade noch rechtzeitig eingreifen, als Kampe Anna wegen der Aufzeichnungen bedroht.
Mitwirkende
Kamera: Günter Jaeuthe
Musik: Hermann Anders
Buch: Jens Bahre, Peter Vogel
Regie: Peter Vogel
Darsteller
Oberleutnant Hübner: Jürgen Frohriep
Leutnant Schimpf: Michael Pan
Gernot Siebenkorn: Dieter Mann
Marion Siebenkorn: Renate Geißler
Anna Möller: Christine Schorn
Erwin Kampe: Dietrich Körner
Bauleiter: Carl-Hermann Risse

50 Jahre Polizeiruf 110