So 20.06. 2021 00:45Uhr 120:00 min

Dennis Hopper und Bruno Ganz, 1977
Dennis Hopper und Bruno Ganz, 1977 Bildrechte: imago/United Archives
MDR FERNSEHEN So, 20.06.2021 00:45 02:45

Der amerikanische Freund

Der amerikanische Freund

Spielfilm Deutschland/Frankreich 1976

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • VideoOnDemand

Der todkranke Jonathan lässt sich verzweifelt auf das obskure Angebot des Franzosen Minot ein. Für 250.000 Mark tötet er in Paris einen Auftragskiller. Als Jonathan erneut morden soll, kommt ihm Minots Partner, der Amerikaner Tom Ripley zu Hilfe. Ripley fühlt sich mitschuldig an Jonathans Lage und gerät dabei selbst in Lebensgefahr.

Der ruhige Mittdreißiger Jonathan Zimmermann (Bruno Ganz) stellt in seiner Werkstatt am Hamburger Hafen Bilderrahmen her und ist glücklich mit Marianne (Lisa Kreuzer) verheiratet. Er leidet jedoch an einer unerklärlichen Krankheit.

Eines Tages taucht der Franzose Minot (Gerard Blain) in seinem Laden auf. Er teilt Jonathan mit, dass er unheilbar erkrankt sei und macht ihm ein unglaubliches Angebot. Für eine Viertelmillion soll er in Paris einen Killer der Mafia umbringen.

Jonathan ist schockiert. Wer hat Minot von seiner Krankheit erzählt? Steckt der mysteriöse Amerikaner Tom Ripley (Dennis Hopper) dahinter, der sich ebenfalls für Jonathan zu interessieren scheint.

Trotz seiner Skrupel nimmt Jonathan den Auftrag an, um seiner Frau und seinem Sohn Daniel (Andreas Dedecke) etwas vererben zu können. In Paris lässt er sich von Minot zu einem bekannten Spezialisten schicken und erfährt, dass er Leukämie hat.

Er führt den Auftrag aus und kehrt unerkannt nach Hamburg zurück. Marianne ist wegen Jonathans geheimnisvollem Verhalten bereits misstrauisch geworden, doch es gelingt ihm, sie zu beruhigen.

Minot erwartet ihn bereits, um ihn zu einem noch riskanteren Mord anzustiften. Er soll zu einem zweiten Spezialisten reisen. An Bord des Trans-Europa-Express nach München ist ein weiterer amerikanischer Mafioso (Samuel Fuller) mit seinen Leibwächtern.

Verzweifelt nimmt Jonathan auch diesen Auftrag an. Er überlebt die Reise nur, weil ihm plötzlich sein amerikanischer Freund Tom zur Seite steht. Jonathan glaubt, dass nun alles vorbei ist, doch kurz darauf braucht Tom seine Hilfe. Minots Syndikat hält ihn für einen Verräter. Jonathans Freundschaft mit Tom verwandelt sich in einen todbringenden Pakt.

Wim Wenders gelang 1977 mit der atmosphärischen und sensiblen Verfilmung von Patricia Highsmiths Roman der internationale Durchbruch. In suggestiven Bildern entwarf er das faszinierende Psychogramm subjektiver Wirklichkeitserfahrung und die Tragödie eines angekündigten Verbrechens. In den verstörend-brillanten Bildern erscheinen die Städte Hamburg, Paris und New York als urbane Labyrinthe.

Als Pointe hat Wenders "die Gangsterrollen fast durchgängig mit Regisseuren besetzt, weil das die einzigen Gauner sind, die ich kenne", darunter Nicholas Ray, Samuel Fuller, Peter Lilienthal, Daniel Schmid, Jean Eustache und Lou Castel.
Mitwirkende
Musik: Jürgen Knieper
Kamera: Robby Müller
Buch: Wim Wenders
Vorlage: Nach dem Roman "Ripley’s Game oder Regel ohne Ausnahme" von Patricia Highsmith
Regie: Wim Wenders
Darsteller
Jonathan Zimmermann: Bruno Ganz
Tom Ripley: Dennis Hopper
Marianne Zimmermann: Lisa Kreuzer
Minot: Gerard Blain
Derwatt: Nicholas Ray
Rodolphe: Lou Castel
Der Amerikaner: Samuel Fuller
Igraham: Daniel Schmid
Freundlicher Mann: Jean Eustache
Marcangelo: Peter Lilienthal
Daniel: Andreas Dedecke
und andere

Weitere Filme

Göran (Folke Sundquist) und Kerstin (Ulla Jacobsson
Göran (Folke Sundquist) und Kerstin (Ulla Jacobsson) geben sich ganz ihrer Liebe hin und kümmern sich nicht um das böse Tuscheln der puritanischen Dorfbewohner Bildrechte: MDR/DEGETO
MDR FERNSEHEN So, 25.07.2021 00:10 01:35
  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Das MŠdchen Lutz (Ulrike Germer) wurde zur Arbeit im Uranbergbau zwangsverpflichtet.
Das MŠdchen Lutz (Ulrike Germer) wurde zur Arbeit im Uranbergbau zwangsverpflichtet. Bildrechte: MDR/DREFA
MDR FERNSEHEN So, 25.07.2021 05:35 07:25

Bergbau in Mitteldeutschland Sonnensucher

Sonnensucher

Spielfilm DDR 1958/1972

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Freitag (Zeudi Araya, links) und Robinson (Paolo Villagio)
Freitag (Zeudi Araya) und Robinson (Paolo Villagio) Bildrechte: MDR/RBB
MDR FERNSEHEN So, 25.07.2021 10:15 12:00

Robinson jr.

Robinson jr.

Spielfilm Italien 1976

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Chaos-Familie Neufund – Vater Erik (Martin Brambach, re.), Mutter Charlotte (Aglaia Szyszkowitz), der Austauschschüler Sandy (Zayn Baig), Fiona (Lena Urzendowsky, 2. v. li.) und Annika (Mercedes Müller, li.).
Eigentlich rechnet Familie Neufund mit einer englischen Austauschschülerin, als sie Sandy McCartney vom Flughafen abholen wollen. Stattdessen werden sie dort von dem 13-jährigen Jungen Sacchidananda begrüßt. Bildrechte: ARD Degeto/Stephan Rabold
MDR FERNSEHEN Mo, 26.07.2021 12:30 13:58

Kein Herz für Inder

Kein Herz für Inder

Spielfilm Deutschland 2017

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eine Dürre hat große Not über das Dorf gebracht. Der Moorbauer drängt seine Tochter Maren auf eine baldige Hochzeit mit dem Wiesenbauern. Das Mädchen aber liebt den armen Andreas. Sie soll ihn bekommen, wenn die beiden Liebenden es schaffen, die versiegte Quelle wieder zum Sprudeln zu bringen. - Brigitte Heinrich (Maren) und Ingolf Gorges (Andreas)
Bildrechte: MDR/DRA/Herbert Kroiß
MDR FERNSEHEN Mo, 26.07.2021 14:55 16:00

Die Regentrude

Die Regentrude

Märchenfilm DDR 1976

Nach der gleichnamigen Novelle von Theodor Storm

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Äußerlich ein Mädchen, aber vor Helen (Jannik Schümann) liegt noch ein weiter Weg. Der Kampf mit dem Vater (Heino Ferch) ist nur eins von vielen Problemen.
Äußerlich ein Mädchen, aber vor Helen (Jannik Schümann) liegt noch ein weiter Weg. Der Kampf mit dem Vater (Heino Ferch) ist nur eins von vielen Problemen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Britta Krehl
MDR FERNSEHEN Mo, 26.07.2021 23:30 01:00

Gemeinsam sind wir Vielfalt Mein Sohn Helen

Mein Sohn Helen

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Johnnys (Ronald Zehrfeld) Plan von Nellys inszenierter Rückkehr scheint aufzugehen, alles ist vorbereitet.
Johnnys (Ronald Zehrfeld) Plan von Nellys inszenierter Rückkehr scheint aufzugehen, alles ist vorbereitet. Bildrechte: MDR/BR/Christian Schulz
MDR FERNSEHEN Di, 27.07.2021 01:00 02:30

Phoenix

Phoenix

Spielfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der brutale Hehler Hoogland (Victor Löw).
Bildrechte: MDR/Degeto/Bavaria Pictures/Blueeyes Production
MDR FERNSEHEN Di, 27.07.2021 02:30 03:50
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand