So 20.06. 2021 02:45Uhr 86:26 min

Neutrale Motive: Sherlock Holmes (Benedigt Cumberbatch) und sein Freund John Watson (Martin Freeman).
Neutrale Motive: Sherlock Holmes (Benedigt Cumberbatch) und sein Freund John Watson (Martin Freeman). Bildrechte: ARD Degeto Film/BBC/Hartswood Films
MDR FERNSEHEN So, 20.06.2021 02:45 04:10

Sherlock - Der leere Sarg

Sherlock - Der leere Sarg

Spielfilm Großbritannien 2013

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Zwei Jahre ist es her, seit Sherlock Holmes vor den Augen von John Watson in den Tod stürzte. Nun steht er wieder vor seinem Wegbegleiter. Holmes bleibt nicht viel Zeit, um seinen verstimmten Assistenten zu besänftigen. Es gilt, im Auftrag seines Bruders Mycroft einen Sprengstoffanschlag auf das britische Parlament zu vereiteln.

Bilder zum Film

Bilder zum Film

John Watson (Martin Freeman, re.) will eigentlich seiner Geliebten Mary (Amanda Abbington) einen Heiratsantrag machen, als plötzlich der tot geglaubte Sherlock (Benedict Cumberbatch) auftaucht.
John Watson will eigentlich seiner Geliebten Mary einen Heiratsantrag machen, als plötzlich der tot geglaubte Sherlock auftaucht. Der Meisterdetektiv ist quicklebendig – um seinen Gegenspieler Moriarty auszutricksen, musste er sein eigenes Ableben vortäuschen. Bildrechte: ARD Degeto/BBC/Hartswood Films 2013
John Watson (Martin Freeman, re.) will eigentlich seiner Geliebten Mary (Amanda Abbington) einen Heiratsantrag machen, als plötzlich der tot geglaubte Sherlock (Benedict Cumberbatch) auftaucht.
John Watson will eigentlich seiner Geliebten Mary einen Heiratsantrag machen, als plötzlich der tot geglaubte Sherlock auftaucht. Der Meisterdetektiv ist quicklebendig – um seinen Gegenspieler Moriarty auszutricksen, musste er sein eigenes Ableben vortäuschen. Bildrechte: ARD Degeto/BBC/Hartswood Films 2013
Die Gerichtsmedizinerin Molly Hooper (Louise Brealey) steht vor einem Rätsel.
Die Rückkehr des exzentrischen Ermittlers spricht sich rum: Die Gerichtsmedizinerin Molly Hooper steht vor einem Rätsel. Wie konnte Sherlock überleben, obwohl er sich aus dem Fenster stürzte? Bildrechte: ARD Degeto/BBC/Hartswood Films 2013
Yon links nach rechts: Molly Hooper (Louise Brealey), Mary Morstan (Amanda Abbington), John Watson (Martin Freeman), Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch), Detective Inspector Lestrade (Rupert Graves) und Mrs. Hudson (Una Stubbs)
Die Freude über die Rückkehr des Detektivs hält nur kurz an, denn nun wurde Watson entführt! In letzter Sekunde kann Sherlock den Freund aus einem brennenden Scheiterhaufen befreien. Wer ihn kidnappte, kann der beste Detektiv aller Zeiten noch nicht beantworten. Bildrechte: ARD Degeto Film/BBC/Hartswood Films
Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch, li.) und sein Assistent und Freund John Watson (Martin Freeman) suchen in einem stillgelegten Tunnel der Londoner U-Bahn nach einer Bombe.
In einem stillgelegten U-Bahn-Tunnel soll eine gigantische Sprengladung gezündet werden, direkt unter Westminster Abbey. Dank seiner genialen Kombinationsgabe können Sherlock und Watson die tickende Zeitbombe kurz vor der Zündung finden. Bildrechte: ARD Degeto/BBC/Hartswood Films 2013
Mary (Amanda Abbington) verbirgt ein dunkles Geheimnis.
Kommen die beiden Ermittler ohne Blessuren davon? Und was hat Mary mit den kriminellen Machenschaften in London zu tun? Können Sherlock und Watson ihr dunkles Geheimnis lüften? Bildrechte: ARD Degeto/BBC/Hartswood Films 2013
Alle (5) Bilder anzeigen
Dr. John Watson (Martin Freeman) weiß nicht, ob er aus Freude in die Luft springen oder vor Wut platzen soll: Zwei Jahre nach dem vermeintlichen Tod seines Freundes will der Doktor seiner Geliebten Mary Morstan (Amanda Abbington) einen Heiratsantrag machen, als der Kellner des Nobelrestaurants sich plötzlich als Sherlock (Benedict Cumberbatch) zu erkennen gibt.

Der Meisterdetektiv ist quicklebendig! Um seinen Gegenspieler Moriarty (Andrew Scott) auszutricksen, musste er sein eigenes Ableben vortäuschen. Nun ist er zurückgekehrt, um einen drohenden Terroranschlag in London zu vereiteln.

Auf die Hilfe seines treuen Assistenten muss Sherlock einstweilen verzichten. Watson ist beleidigt, weil er in den tollkühnen Plan nicht eingeweiht wurde - und weil der Detektiv sich über seinen Schnurrbart lustig macht. Der Doktor wird jedoch entführt und so gegen seinen Willen in den Fall involviert.

In letzter Sekunde kann Sherlock den Freund aus einem brennenden Scheiterhaufen befreien. Aber wer kidnappte Watson, und aus welchem Grund? Auf diese Frage weiß der beste Detektiv aller Zeiten keine Antwort.

Unterdessen kommt Sherlock auf die Spur einer Untergrundbewegung - im wortwörtlichen Sinn. In einem stillgelegten U-Bahn-Tunnel soll eine gigantische Sprengladung gezündet werden, direkt unter Westminster Abbey.

Dank seiner genialen Kombinationsgabe können Sherlock und Dr. Watson die tickende Zeitbombe kurz vor der Zündung finden. Nach einem Exkurs in seine Gedankenwelt erklärt Sherlock seinem verdutzen Begleiter jedoch, dass er nicht wisse, wie man das Ding entschärft.

"Sherlock" ist zurück. Witziger, rasanter und noch frecher als in den ersten beiden Staffeln löst der extravagante Meisterdetektiv seinen neuen Fall. Das Rätsel seines inszenierten Todes lüftet er dabei nicht wirklich. Der Film präsentiert gleich drei Versionen, eine abenteuerlicher als die andere. Stellt der unter Hochspannung stehende Denker seine "Deduktionen" an, blickt der Zuschauer ihm nicht nur über die Schulter, sondern direkt ins Gehirn:

Zeitraffer, Schriftzüge und visuelle Assoziationen veranschaulichen den Expresszug seiner Gedanken. Nicht nur dadurch haucht Hollywoodstar Benedict Cumberbatch Sir Arthur Conan Doyles berühmter Detektiv-Figur neues Leben ein. An seiner Seite ist der "Hobbit" Martin Freeman zu sehen, dessen Lebenspartnerin Amanda Abbington als Mary eine Schlüsselrolle spielt.
Mitwirkende
Musik: David Arnold, Michael Price
Kamera: Steve Lawes
Buch: Mark Gatiss
Vorlage: Nach Motiven der Kurzgeschichte "Das leere Haus" von Arthur Conan Doyle
Regie: Jeremy Lovering
Darsteller
Sherlock Holmes: Benedict Cumberbatch
Dr. John Watson: Martin Freeman
Mrs. Hudson: Una Stubbs
Detective Inspector Lestrade: Rupert Graves
Mycroft Holmes: Mark Gatiss
Jim Moriarty: Andrew Scott
Molly Hooper: Louise Brealey
Mary Morstan: Amanda Abbington
Anderson: Jonathan Aris
Howard Shilcott: David Fynn
Laura: Sharon Rooney
Mutter Holmes: Wanda Ventham
Vater Holmes: Timothy Dalton
Mr. Szikora: David Gant
Mr. Harcourt: Robin Sebastian
Anthea: Lisa McAllister
und andere

Weitere Filme

Göran (Folke Sundquist) und Kerstin (Ulla Jacobsson
Göran (Folke Sundquist) und Kerstin (Ulla Jacobsson) geben sich ganz ihrer Liebe hin und kümmern sich nicht um das böse Tuscheln der puritanischen Dorfbewohner Bildrechte: MDR/DEGETO
MDR FERNSEHEN So, 25.07.2021 00:10 01:35
  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Das MŠdchen Lutz (Ulrike Germer) wurde zur Arbeit im Uranbergbau zwangsverpflichtet.
Das MŠdchen Lutz (Ulrike Germer) wurde zur Arbeit im Uranbergbau zwangsverpflichtet. Bildrechte: MDR/DREFA
MDR FERNSEHEN So, 25.07.2021 05:35 07:25

Bergbau in Mitteldeutschland Sonnensucher

Sonnensucher

Spielfilm DDR 1958/1972

  • Mono
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Freitag (Zeudi Araya, links) und Robinson (Paolo Villagio)
Freitag (Zeudi Araya) und Robinson (Paolo Villagio) Bildrechte: MDR/RBB
MDR FERNSEHEN So, 25.07.2021 10:15 12:00

Robinson jr.

Robinson jr.

Spielfilm Italien 1976

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Chaos-Familie Neufund – Vater Erik (Martin Brambach, re.), Mutter Charlotte (Aglaia Szyszkowitz), der Austauschschüler Sandy (Zayn Baig), Fiona (Lena Urzendowsky, 2. v. li.) und Annika (Mercedes Müller, li.).
Eigentlich rechnet Familie Neufund mit einer englischen Austauschschülerin, als sie Sandy McCartney vom Flughafen abholen wollen. Stattdessen werden sie dort von dem 13-jährigen Jungen Sacchidananda begrüßt. Bildrechte: ARD Degeto/Stephan Rabold
MDR FERNSEHEN Mo, 26.07.2021 12:30 13:58

Kein Herz für Inder

Kein Herz für Inder

Spielfilm Deutschland 2017

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Eine Dürre hat große Not über das Dorf gebracht. Der Moorbauer drängt seine Tochter Maren auf eine baldige Hochzeit mit dem Wiesenbauern. Das Mädchen aber liebt den armen Andreas. Sie soll ihn bekommen, wenn die beiden Liebenden es schaffen, die versiegte Quelle wieder zum Sprudeln zu bringen. - Brigitte Heinrich (Maren) und Ingolf Gorges (Andreas)
Bildrechte: MDR/DRA/Herbert Kroiß
MDR FERNSEHEN Mo, 26.07.2021 14:55 16:00

Die Regentrude

Die Regentrude

Märchenfilm DDR 1976

Nach der gleichnamigen Novelle von Theodor Storm

  • Mono
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Äußerlich ein Mädchen, aber vor Helen (Jannik Schümann) liegt noch ein weiter Weg. Der Kampf mit dem Vater (Heino Ferch) ist nur eins von vielen Problemen.
Äußerlich ein Mädchen, aber vor Helen (Jannik Schümann) liegt noch ein weiter Weg. Der Kampf mit dem Vater (Heino Ferch) ist nur eins von vielen Problemen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Britta Krehl
MDR FERNSEHEN Mo, 26.07.2021 23:30 01:00

Gemeinsam sind wir Vielfalt Mein Sohn Helen

Mein Sohn Helen

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Johnnys (Ronald Zehrfeld) Plan von Nellys inszenierter Rückkehr scheint aufzugehen, alles ist vorbereitet.
Johnnys (Ronald Zehrfeld) Plan von Nellys inszenierter Rückkehr scheint aufzugehen, alles ist vorbereitet. Bildrechte: MDR/BR/Christian Schulz
MDR FERNSEHEN Di, 27.07.2021 01:00 02:30

Phoenix

Phoenix

Spielfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der brutale Hehler Hoogland (Victor Löw).
Bildrechte: MDR/Degeto/Bavaria Pictures/Blueeyes Production
MDR FERNSEHEN Di, 27.07.2021 02:30 03:50
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand