Di 22.06. 2021 02:15Uhr 86:03 min

Zwei jüngere Herren stehen vor einer Tür.
Kombinieren, deduzieren und Spuren lesen: Das sind Sherlock Holmes’ (Benedict Cumberbatch, re.) Stärken. Die Rolle des Trauzeugen, der auf der Hochzeitsfeier seines Freundes John Watson (Martin Freeman) eine gefühlvolle Rede halten soll, stellt ihn vor Probleme. Bildrechte: ARD Degeto/BBC/Hartswood Films 2013
MDR FERNSEHEN Di, 22.06.2021 02:15 03:40

Sherlock - Im Zeichen der Drei

Sherlock - Im Zeichen der Drei

Spielfilm Großbritannien 2013

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bildergalerie Sherlock - Im Zeichen der Drei

Bildergalerie Sherlock - Im Zeichen der Drei

Sherlock (Benedict Cumberbatch, re.) und sein Freund John Watson (Martin Freeman, li.) stehen vor einem Major der Leibgarde der Königin.
Auf der Hochzeitsfeier seines Freundes John Watson (Martin Freeman, li.) plaudert Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch, re.) über Verbrechen, die ihm trotz seiner genialen Deduktionsfähigkeit ein Rätsel geblieben sind: So wurde zum Beispiel ein Leibgardist der Queen lebensgefährlich verletzt - ohne Hinweise auf den Täter oder die Tatwaffe. Bildrechte: ARD Degeto/BBC/Hartswood Films
Sherlock (Benedict Cumberbatch, re.) und sein Freund John Watson (Martin Freeman, li.) stehen vor einem Major der Leibgarde der Königin.
Auf der Hochzeitsfeier seines Freundes John Watson (Martin Freeman, li.) plaudert Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch, re.) über Verbrechen, die ihm trotz seiner genialen Deduktionsfähigkeit ein Rätsel geblieben sind: So wurde zum Beispiel ein Leibgardist der Queen lebensgefährlich verletzt - ohne Hinweise auf den Täter oder die Tatwaffe. Bildrechte: ARD Degeto/BBC/Hartswood Films
Ausnahmsweise trinkt Sherlock (Benedict Cumberbatch, li.) mit seinem Freund John Watson (Martin Freeman) Alkohol.
Sherlock hat sich für Watsons Junggesellenabend etwas Besonderes einfallen lassen. Sie ziehen bis zum Umfallen durch Londons Pubs. Bildrechte: ARD Degeto/BBC/Hartswood Films
Sherlock (Benedict Cumberbatch, re.) und John Watson (Martin Freeman) sitzen auf einer Bank.
Plötzlich wird Sherlock bewusst, welche Indizien er übersah. Schlägt das Phantom erneut zu? Womöglich auf Watsons Hochzeitsfeier? Bildrechte: ARD Degeto/BBC/Hartswood Films
Major James Sholto (Alistair Petrie) .
Soll auf Major James Sholto (Alistair Petrie) ein Anschlag verübt werden? Sherlock bleibt nicht viel Zeit, um herauszufinden, wer das Opfer ist und auf welche Art es sterben soll. Bildrechte: ARD Degeto/BBC/Hartswood Films
Alle (4) Bilder anzeigen
Ausnahmsweise trinkt Sherlock (Benedict Cumberbatch, li.) mit seinem Freund John Watson (Martin Freeman) Alkohol.
Sherlock hat sich für Watsons Junggesellenabend etwas Besonderes einfallen lassen. Sie ziehen bis zum Umfallen durch Londons Pubs. Bildrechte: ARD Degeto/BBC/Hartswood Films
Kombinieren, deduzieren und Spuren lesen: Das sind Sherlock Holmes‘ (Benedict Cumberbatch) Stärken. Die Rolle des Trauzeugen, der auf der Hochzeitsfeier seines Freundes John Watson (Martin Freeman) eine gefühlvolle Rede halten soll, stellt ihn vor Probleme. In seiner Not besinnt er sich auf ungelöste Fälle: Ein Leibgardist der Königin wähnte sich von einem mysteriösen Stalker verfolgt und bat Sherlock um Hilfe.

Trotz seiner Genialität konnte der Detektiv weder den Mordanschlag auf den Wachmann verhindern, noch Tatwaffe, Tathergang und Täter ausfindig machen. Ebenso rätselhaft ist der Fall des "Eintagsfliegen-Mannes". Dieser verabredete sich in den Wohnungen kürzlich Verstorbener mit Frauen zu einem romantischen Rendezvous und verschwand danach spurlos.

Die Auserwählten glaubten hinterher, mit einem Geist zusammen gewesen zu sein. Gebannt lauschen die Hochzeitsgäste den Geschichten Sherlocks, dem während des Erzählens plötzlich bewusst wird, welche Indizien er übersah. In beiden Fällen war derselbe Unbekannte aktiv. Das Phantom wird wieder zuschlagen – hier und jetzt auf der Hochzeitsfeier. Sherlock bleibt nicht viel Zeit, um herauszufinden, wer das Opfer ist und auf welche Art es sterben soll.

In „Sherlock – Im Zeichen der Drei“ steht der berühmte Detektiv vor einer ungeahnten Herausforderung: Während ihn zwei unaufgeklärte Fälle auf die Spur eines weiteren Verbrechens führen, muss er seinen treuen Freund Watson in den Hafen der Ehe verabschieden.

Die geschickt modernisierte Kriminalgeschichte nach Motiven von Sir Arthur Conan Doyle überzeugt durch ihren typisch britischen Humor. Neben Benedict Cumberbatch als obsessivem Schnelldenker spielt wieder "Hobbit"-Star Martin Freeman, dessen Lebenspartnerin Amanda Abbington auch seine Filmbraut Mary verkörpert.
Mitwirkende
Musik: David Arnold, Michael Price
Kamera: Steve Lawes
Buch: Steve Thompson, Steven Moffat, Mark Gatiss
Vorlage: Nach Motiven der Romane von Sir Arthur Conan Doyle
Regie: Colm McCarthy
Darsteller
Sherlock Holmes: Benedict Cumberbatch
Dr. John Watson: Martin Freeman
Mrs. Hudson: Una Stubbs
Detective Inspector Lestrade: Rupert Graves
Mycroft Holmes: Mark Gatiss
Molly Hooper: Louise Brealey
Mary Morstan: Amanda Abbington
Sergeant Sally Donovan: Vinette Robinson
Major James Sholto: Alistair Petrie
Tessa: Alice Lowe
Janine: Yasmine Akram
David: Oliver Lansley
Tom: Ed Birch
Irene Adler: Lara Pulver
Fotograf: Jalaal Hartley
Archie: Adam Greaves-Neal
Archies Mutter: Helen Bradbury
Bainbridge: Alfred Enoch
Diensthabender: Tim Chipping
und andere

Weitere Krimis

Die 15-jährige Leipzigerin Anna (Lotte Flack) liegt auf einem Bett - gefesselt und ein auffällig rote Kleid tragend.
Die 15-jährige Leipzigerin Anna (Lotte Flack) wurde verschleppt. Wo das Versteck liegt, in dem sie gefangen gehalten wird, weiß nur der Entführer. Der schneidert ihr ein Kleid auf den Leib und scheint genau zu wissen, was er noch mit Anna vorhat. Bildrechte: MDR/WDR/Willi Weber
MDR FERNSEHEN Mi, 29.09.2021 22:10 23:35
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Schröder (Axel Ranisch) und Claudius Zorn (Stephan Luca)
Bildrechte: MDR/Steffen Junghans
MDR FERNSEHEN Mo, 04.10.2021 23:10 00:40

Zorn - Wo kein Licht

Zorn - Wo kein Licht

Kriminalfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Polizeiruf 110 - Logo
Bildrechte: ARD
MDR FERNSEHEN Di, 05.10.2021 22:55 00:20
Hauptkommissar Finn Kiesewetter und Kriminaldirektor Lars Englen
Hauptkommissar Finn Kiesewetter und Kriminaldirektor Lars Englen Bildrechte: ARD-Foto
MDR FERNSEHEN Mi, 06.10.2021 00:20 01:05

Morden im Norden

Morden im Norden

Blutgrätsche

Fernsehserie Deutschland 2014

Folge 41

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Andreas Keppler (Martin Wuttke) und Hannah Wessel (Thekla Carola Wied)
Bildrechte: MDR/Andreas Wünschirs
MDR FERNSEHEN Mi, 06.10.2021 22:10 23:40

Tatort: Falsches Leben

Tatort: Falsches Leben

Kriminalfilm Deutschland 2009

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Logo des Polizeiruf 110
Bildrechte: ARD
MDR FERNSEHEN Di, 12.10.2021 22:55 00:00
Hauptkommissar Finn Kiesewetter und Kriminaldirektor Lars Englen
Hauptkommissar Finn Kiesewetter und Kriminaldirektor Lars Englen Bildrechte: ARD-Foto
MDR FERNSEHEN Mi, 13.10.2021 00:00 00:50

Morden im Norden

Morden im Norden

Revolverheld

Fernsehserie Deutschland 2014

Folge 42

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Lessing (Christian Ulmen) und Kira Dorn (Nora Tschirner) im Gespräch mit Simone Schröder (Paula Kroh, li.).
Lessing (Christian Ulmen) und Kira Dorn (Nora Tschirner) im Gespräch mit Simone Schröder (Paula Kroh, li.). Bildrechte: MDR/Wiedemann & Berg/Anke Neugebauer
MDR FERNSEHEN Mi, 13.10.2021 22:10 23:40

Tatort: Der kalte Fritte

Tatort: Der kalte Fritte

Kriminalfilm Deutschland 2018

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand