Sa 03.07. 2021 03:05Uhr 09:59 min

Robert (Matto Kämpf) kann sich nur schwer von seiner toten Katze trennen.
Robert (Matto Kämpf) kann sich nur schwer von seiner toten Katze trennen. Bildrechte: MDR/Ennio Ruschetti
MDR FERNSEHEN Sa, 03.07.2021 03:05 03:15

Tote Tiere

Tote Tiere

Kurzfilm Schweiz 2019

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Robert in einem düsteren Raum bei der  Tierpräparatorin.
Robert (Matto Kämpf) sucht die geheimnisvolle Tierpräparatorin (Nolundi Tschudi) in ihrer Werkstatt auf. Bildrechte: MDR/Ennio Ruschetti
Robert in einem düsteren Raum bei der  Tierpräparatorin.
Robert (Matto Kämpf) sucht die geheimnisvolle Tierpräparatorin (Nolundi Tschudi) in ihrer Werkstatt auf. Bildrechte: MDR/Ennio Ruschetti
Robert hält einen weißen Sack nach vorne.
Robert (Matto Kämpf) kann sich nur schwer von seiner toten Katze trennen. Bildrechte: MDR/Ennio Ruschetti
Die Tierpräparatorin präpariert ein Tier.
Die Tierpräparatorin (Nolundi Tschudi) eröffnet Robert eine neue Sicht auf den Tod seiner geliebten Katze. Bildrechte: MDR/Ennio Ruschetti
Eine Frau mit weißer Schürze schaut ängstlich
Doch seine Begegnung mit der Tierpräparatorin, soll für Robert nur der Anfang sein. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (4) Bilder anzeigen
Außenseiter Robert steht mit seinem toten Kater verloren bei der Tierkörpersammelstelle. Dort begegnet er einer geheimnisvollen Tierpräparatorin, die ihm zeigt, dass der Tod des Katers erst der Anfang ist.

„Tote Tiere“ setzt sich auf humorvolle Weise mit bedingungsloser Tierliebe, unerfüllten Wünschen und dem Außenseitertum auseinander.

Der Kurzfilm erhielt 2019 den Jury- und Publikumspreis Fiktion beim Mitteldeutschen Kurzfilmfestival Kurzsuechtig.
Mitwirkende
Musik: Moritz Widrig
Kamera: Ennio Ruschetti
Buch: Remo Rickenbacher, David Oesch, Nolundi Tschudi
Regie: David Oesch, Remo Rickenbacher
Darsteller
Robert: Matto Kämpf
Tierpräparatorin: Nolundi Tschudi
Arbeiter: Markus Schrag

Weitere Kurzfilme

Sorge 87 – ein animierter Kurzfilm über ehemalige vietnamesische Vertragsarbeiterinnen in der DDR
Sorge 87 – ein animierter Kurzfilm über ehemalige vietnamesische Vertragsarbeiterinnen in der DDR Bildrechte: MDR/Thanh Nguyen Phuong
MDR FERNSEHEN Sa, 25.09.2021 01:40 01:50

Sorge 87

Sorge 87

Kurzdokumentarfilm, Animation, Deutschland 2017

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mutter (Veronika Nowag-Jones, r.) und Tochter (Sarina Radomski) stehen in einem Wohnraum.
Mutter (Veronika Nowag-Jones, r.) und Tochter (Sarina Radomski) im Konflikt: Die Mutter möchte die Flucht der Tochter verhindern. Bildrechte: MDR/Medienwerkstatt Dresden e.V.
MDR FERNSEHEN Sa, 25.09.2021 01:50 01:55

Ballade vom Aufbruch

Ballade vom Aufbruch

Kurzfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Marko und Ecki sammeln Wertstoffe für die Klassenkasse.
Marko (Ari Kurecki, re.) und Ecki (Leo Maier, li.) sammeln Wertstoffe für die Klassenkasse. Bildrechte: MDR/42film / Felix Abraham
MDR FERNSEHEN Sa, 02.10.2021 02:05 02:20

Drübenland

Drübenland

Kurzfilm Deutschland 2019

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Otto A. Thoß (2. v. l.) mit seiner Familie in der alten Heimat Markneukirchen, Sachsen.
Otto A. Thoß (2. v. l.) mit seiner Familie in der alten Heimat Markneukirchen, Sachsen. Bildrechte: MDR/Filmakademie Baden-Württemberg
MDR FERNSEHEN So, 03.10.2021 01:00 01:55

Heimat Osten

Heimat Osten

Dokumentarfilm, Deutschland 2012

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Stasi-Unterlagen
Bildrechte: imago/epd
MDR FERNSEHEN Sa, 09.10.2021 01:50 02:15

Schnipsel

Schnipsel

Dokumentarfilm Deutschland 2017

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Menhir von Benzingerod
"in der mitte aller dinge"– der Menhir von Benzingerode ist dafür ein Sinnbild. Bildrechte: MDR/Nikolai Teplov
MDR FERNSEHEN Sa, 16.10.2021 01:55 02:05

in der mitte aller dinge

in der mitte aller dinge

Kurzfilm Film-Essay Deutschland 2013

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand