Mo 12.07. 2021 23:15Uhr 94:03 min

Edwin (August Zirner) wünscht seiner Tochter Gretel (Karoline Herfurth) viel Erfolg im Trainingslager
Edwin (August Zirner) wünscht seiner Tochter Gretel (Karoline Herfurth) viel Erfolg im Trainingslager Bildrechte: MDR/NDR/Thomas Kost
MDR FERNSEHEN Mo, 12.07.2021 23:15 00:50

Berlin '36

Berlin '36

Spielfilm Deutschland 2009

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

1936: Die Amerikaner drohen, die Olympischen Spiele zu boykottieren, sollten im deutschen Kader keine jüdischen Sportler sein. Jüdin Gretel Bergmann, überragende Hochspringerin, wird in das deutsche Team aufgenommen, darf aber in den Augen der Nazis nicht gewinnen. Man schickt Marie Ketteler ins Rennen, doch Marie hütet ein Geheimnis.

Soeben hat Gretel Bergmann (Karoline Herfurth), eine vielversprechende Hochspringerin, die englischen Meisterschaften gewonnen. Kurz zuvor musste sie Nazideutschland verlassen, da sie Jüdin ist. Als die Amerikaner damit drohen, die Olympischen Sommerspiele 1936 in Berlin zu boykottieren, sollten keine jüdischen Sportler für Deutschland starten, zwingen die Nazis Gretel zur Rückkehr, damit sie hier für die Olympiateilnahme trainiert. Die anderen Sportlerinnen grenzen sie von Anfang an aus.

Nur ihr Trainer Hans Waldmann (Axel Prahl) unterstützt sie und ist begeistert von ihrem Talent. Doch er wird durch einen linientreuen Trainer ersetzt, der versucht, Gretel, wo es nur geht, zu schaden. Schnell stellt sich heraus, dass es nur eine ernstzunehmende Konkurrentin gibt: ihre Zimmergenossin Marie Ketteler (Sebastian Urzendowsky). Vieles an ihr kommt Gretel merkwürdig vor, aber sie hütet sich, ihren Verdacht, Marie sei in Wirklichkeit ein Mann, laut zu äußern. Im Gegenteil: Die beiden Außenseiterinnen freunden sich an, sehr zum Missfallen der Verantwortlichen.

"Berlin '36" basiert auf der wahren Geschichte der jüdischen Hochspringerin Gretel Bergmann, die bei den Olympischen Sommerspielen 1936 in Berlin als Favoritin für die Goldmedaille galt. Ihre Konkurrentin Marie Ketteler hat es so allerdings nicht gegeben. Ihre Figur ist angelehnt an Dora Ratjen, die bei den Olympischen Spielen 1936 im Hochsprungwettbewerb der Damen mit der Höhe von 1,58 Metern den vierten Platz belegte. Erst lange Zeit später stellte sich heraus, dass Dora in Wirklichkeit ein Mann war. In den Hauptrollen überzeugen Karoline Herfurth als Gretel Bergman und Sebastian Urzendowsky als Marie Ketteler. Axel Prahl spielt Gretels Trainer Hans Waldmann und August Zirner ihren Vater.
Mitwirkende
Musik: Arno Steffen
Kamera: Achim Poulheim
Buch: Lothar Kurzawa
Regie: Kaspar Heidelbach
Darsteller
Gretel Bergmann: Karoline Herfurth
Marie Ketteler: Sebastian Urzendowsky
Hans Waldmann: Axel Prahl
Sigfrid Kulmbach: Robert Gallinowski
Hans von Tschammer und Osten: Thomas Thieme
Karl Ritter von Halt: Johann von Bülow
Edwin Bergmann: August Zirner
Paula Bergmann: Maria Happel
Rudolph Bergmann: Franz Dinda
Walter Bergmann: Leon Seidel
Eleonore Ketteler: Marita Breuer
Emma Ketteler: Rosa de van Loo
Leo Löwenstein: Otto Tausig
Frau Vogel: Elena Uhlig
und andere

Mehr zum Film

Weitere Filme

Theo (Marcus Mittermeier) kann den Humor von seiner Mutter Eva (Katrin Sass) und seiner Frau Marlene (Julia Richter, re.) nicht teilen. mit Video
Theo (Marcus Mittermeier) kann den Humor von seiner Mutter Eva (Katrin Sass) und seiner Frau Marlene (Julia Richter, re.) nicht teilen. Bildrechte: ARD Degeto/Jacqueline Krause-Burberg
MDR FERNSEHEN Fr, 22.10.2021 12:30 13:58

Zum 65. Geburtstag von Katrin Sass Liebe verlernt man nicht

Liebe verlernt man nicht

Spielfilm Deutschland 2009

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Christian Steyer und Katrin Sass in "Bürgeschaft für ein Jahr"
Bildrechte: MDR/DEFA Stiftung
MDR FERNSEHEN Sa, 23.10.2021 00:10 01:40

Zum 65. Geburtstag von Katrin Sass Bürgschaft für ein Jahr

Bürgschaft für ein Jahr

Spielfilm DDR 1981

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sindy (Jasmin Schwiers, li.), Thea (Katrin Sass) und Babette (Petra Kleinert, 2.v.re.) mit dem Heiratsschwindler Benedikt (Jan Sosniok).
Sindy (Jasmin Schwiers, li.), Thea (Katrin Sass) und Babette (Petra Kleinert, 2.v.re.) gehen dem Heiratsschwindler Benedikt (Jan Sosniok) auf den Leim. Bildrechte: ARD Degeto/Hardy Spit
MDR FERNSEHEN Sa, 23.10.2021 05:30 07:00

Zum 65. Geburtstag von Katrin Sass Heiratsschwindler küsst man nicht

Heiratsschwindler küsst man nicht

Spielfilm, Deutschland 2011

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Oberst Manfred von Holstein (Gert Fröbe) in Uniform und schwimmend. Im Hintergrund treibt sein abgestürztes Flugzeug auf dem Wasser.
1910: Ein Wettfliegen über den Ärmelkanal mit einer Siegprämie von 10.000 Pfund lockt Flugpioniere aus der ganzen Welt nach London. Nicht alle der abenteuerlichen Flugzeuge der Marke Eigenbau kommen jedoch weit. Bildrechte: MDR/20th Century Fox
MDR FERNSEHEN Sa, 23.10.2021 20:15 22:20
Jacqueline de Belfort (Mia Farrow) hat ihren Geliebten an eine andere Frau verloren und ist zum äußersten entschlossen, auch zum Mord.
Jacqueline de Belfort (Mia Farrow) hat ihren Geliebten an eine andere Frau verloren und ist zum äußersten entschlossen, auch zum Mord. Bildrechte: MDR/Degeto
MDR FERNSEHEN Sa, 23.10.2021 22:25 00:40

Tod auf dem Nil

Tod auf dem Nil

Spielfilm, Großbritannien 1977

  • Audiodeskription
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Christian Steyer und Katrin Sass in "Bürgeschaft für ein Jahr"
Bildrechte: MDR/DEFA Stiftung
MDR FERNSEHEN So, 24.10.2021 05:55 07:25

Zum 65. Geburtstag von Katrin Sass Bürgschaft für ein Jahr

Bürgschaft für ein Jahr

Spielfilm DDR 1981

  • Mono
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 Gulliver löscht seinen Durst auf der Insel Liliput.
Größenvergleich: Gulliver löscht seinen Durst auf der Insel Liliput. Die Spezialeffekte für "Die drei Welten des Gulliver" hat Ray Harryhausen geschaffen. Bildrechte: MDR/Columbia Pictures
MDR FERNSEHEN So, 24.10.2021 10:15 11:50
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
Zwei Männer stehen am Strand, ein Mann hält eine Urne in seinem Arm.
Heinrich Gruber (Heiner Lauterbach) und Tom Gruber (Uwe Ochsenknecht, re.) mit der Asche ihrer Frau. Bildrechte: © ARD Degeto/André Poling
MDR FERNSEHEN Mo, 25.10.2021 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand