Sa 17.07. 2021 00:30Uhr (VPS 00:15) 21:07 min

Der Ruf-1: Steffen (Maik Triemer, li.) und Ben (Til Schindler) wollen Jugendliche (Jana Julia Roth) für ihren Glauben missionieren.
Der Ruf-1: Steffen (Maik Triemer, li.) und Ben (Til Schindler) wollen Jugendliche (Jana Julia Roth) für ihren Glauben missionieren. Bildrechte: Tilman König
MDR FERNSEHEN Sa, 17.07.2021 00:30 00:50

MDR-Kurzfilmnacht Der Ruf

Der Ruf

Kurzfilm Deutschland 2020

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Zwei Missionare auf dem Weg durch den Osten Deutschlands. Statt Leute zu bekehren, gerät Steffen in einen Strudel aus Zweifeln und will letztendlich Gott selbst auf die Probe stellen.

Bildergalerie: Der Ruf

Bildergalerie: Der Ruf

Steffen (Maik Triemer)
Steffen (Maik Triemer) ist Anhänger und Missionar einer evangelikalen Glaubensgemeinschaft. Bildrechte: MDR/Tilman König
Steffen (Maik Triemer)
Steffen (Maik Triemer) ist Anhänger und Missionar einer evangelikalen Glaubensgemeinschaft. Bildrechte: MDR/Tilman König
Steffen (Maik Triemer, li.) und Ben (Til Schindler) beten mit Jaqueline (Jana Julia Roth) zu Gott.
Mit seinem Freund Ben (Til Schindler, re.), ebenfalls Anhänger der Evangelikalen, will er Menschen in Dörfern im Osten Deutschlands mit Jesus bekannt machen und Jugendliche zum Christentum bekehren.  Bildrechte: MDR/Tilman König
Mit christlichem Hip-Hop sind Steffen (Maik Triemer, li.) und Ben (Til Schindler) unterwegs im Osten Deutschlands.
Um die jungen Leute mit ihrer strikten Bibeltreue zu erreichen, verpacken sie ihre Botschaften in christlichem Hip-Hop. Bildrechte: MDR/Tilman König
Steffen (Maik Triemer, li.) und Ben (Til Schindler) wollen Jugendliche (Jana Julia Roth) für ihren Glauben missionieren.
Doch Steffen kämpft mit Selbsthass. Als er dann auch beim Missionieren scheitert, entwickelt sich eine gefährliche Dynamik zwischen den ungleichen Männern. Bildrechte: Tilman König
Steffen (Maik Triemer) zweifelt an sich und seinem Glauben.
Steffen gerät in einen Strudel aus Zweifeln an sich und seinem Glauben und will letztendlich Gott selbst auf die Probe stellen. Bildrechte: MDR/Tilman König
Alle (5) Bilder anzeigen
Deutschlands Osten ist Gottlos. Zumindest sehen das Steffen und Ben so. Sie sind Anhänger einer evangelikalen Glaubensgemeinschaft und wollen die Leute in den Dörfern mit Jesus bekannt machen. Strikte Bibeltreue verbinden sie mit christlichem Hip-Hop.

Doch Steffen kämpft mit Selbsthass. Als er dann auch beim Missionieren scheitert, entwickelt sich eine gefährliche Dynamik zwischen den ungleichen Männern.

In fast dokumentarischem Stil zeichnet Regisseur und Drehbuchautor Karl-Friedrich König eine Welt, in der Religion für den Protagonisten Steffen zum letzten Ausweg wird.
Mitwirkende
Musik: Georg Siebert
Kamera: Tilman König
Buch: Karl-Friedrich König
Regie: Karl-Friedrich König
Darsteller
Steffen: Maik Triemer
Ben: Til Schindler
Dorfbewohner: Meinhard Neumann

Weitere Kurzfilme

Sorge 87 – ein animierter Kurzfilm über ehemalige vietnamesische Vertragsarbeiterinnen in der DDR
Sorge 87 – ein animierter Kurzfilm über ehemalige vietnamesische Vertragsarbeiterinnen in der DDR Bildrechte: MDR/Thanh Nguyen Phuong
MDR FERNSEHEN Sa, 25.09.2021 01:40 01:50

Sorge 87

Sorge 87

Kurzdokumentarfilm, Animation, Deutschland 2017

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Mutter (Veronika Nowag-Jones, r.) und Tochter (Sarina Radomski) stehen in einem Wohnraum.
Mutter (Veronika Nowag-Jones, r.) und Tochter (Sarina Radomski) im Konflikt: Die Mutter möchte die Flucht der Tochter verhindern. Bildrechte: MDR/Medienwerkstatt Dresden e.V.
MDR FERNSEHEN Sa, 25.09.2021 01:50 01:55

Ballade vom Aufbruch

Ballade vom Aufbruch

Kurzfilm Deutschland 2014

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Marko und Ecki sammeln Wertstoffe für die Klassenkasse.
Marko (Ari Kurecki, re.) und Ecki (Leo Maier, li.) sammeln Wertstoffe für die Klassenkasse. Bildrechte: MDR/42film / Felix Abraham
MDR FERNSEHEN Sa, 02.10.2021 02:05 02:20

Drübenland

Drübenland

Kurzfilm Deutschland 2019

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Otto A. Thoß (2. v. l.) mit seiner Familie in der alten Heimat Markneukirchen, Sachsen.
Otto A. Thoß (2. v. l.) mit seiner Familie in der alten Heimat Markneukirchen, Sachsen. Bildrechte: MDR/Filmakademie Baden-Württemberg
MDR FERNSEHEN So, 03.10.2021 01:00 01:55

Heimat Osten

Heimat Osten

Dokumentarfilm, Deutschland 2012

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Stasi-Unterlagen
Bildrechte: imago/epd
MDR FERNSEHEN Sa, 09.10.2021 01:50 02:15

Schnipsel

Schnipsel

Dokumentarfilm Deutschland 2017

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Menhir von Benzingerod
"in der mitte aller dinge"– der Menhir von Benzingerode ist dafür ein Sinnbild. Bildrechte: MDR/Nikolai Teplov
MDR FERNSEHEN Sa, 16.10.2021 01:55 02:05

in der mitte aller dinge

in der mitte aller dinge

Kurzfilm Film-Essay Deutschland 2013

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Schwarz/Weiß
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand