So 18.07. 2021 09:00Uhr 29:30 min

Unser Dorf hat Wochenende

Sieben Linden

Komplette Sendung

Ökodorf Sieben Linden von oben 30 min
Ökodorf Sieben Linden von oben Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 18.07.2021 09:00 09:30

"Unser Dorf hat Wochenende" ist zu Gast in Sieben Linden, gelegen hoch im Norden Sachsen-Anhalts, in der Altmark.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Am Rand von Sieben Linden gibt es beeindruckend große Felder und Gewächshäuser. Hier wachsen über 60 verschiedene Kulturen. Die Gemeinschaft versorgt sich zu etwa 70 Prozent selbst mit Obst und Gemüse selbst. Nur wenig muss zugekauft werden.
Am Rand von Sieben Linden gibt es beeindruckend große Felder und Gewächshäuser. Hier wachsen über 60 verschiedene Kulturen. Die Gemeinschaft versorgt sich zu etwa 70 Prozent selbst mit Obst und Gemüse selbst. Nur wenig muss zugekauft werden. Bildrechte: MDR/Tino Wiemeier
Am Rand von Sieben Linden gibt es beeindruckend große Felder und Gewächshäuser. Hier wachsen über 60 verschiedene Kulturen. Die Gemeinschaft versorgt sich zu etwa 70 Prozent selbst mit Obst und Gemüse selbst. Nur wenig muss zugekauft werden.
Am Rand von Sieben Linden gibt es beeindruckend große Felder und Gewächshäuser. Hier wachsen über 60 verschiedene Kulturen. Die Gemeinschaft versorgt sich zu etwa 70 Prozent selbst mit Obst und Gemüse selbst. Nur wenig muss zugekauft werden. Bildrechte: MDR/Tino Wiemeier
Das "Strohtel" ist Deutschlands erstes und einziges Hotel in strohgedämmter Lehmbauweise. Die meisten Einrichtungsgegenstände sind in Sieben Linden hergestellt worden.
Das "Strohtel" ist Deutschlands erstes und einziges Hotel in strohgedämmter Lehmbauweise. Die meisten Einrichtungsgegenstände sind in Sieben Linden hergestellt worden. Bildrechte: MDR/Tino Wiemeier
Die meisten Bewohner leben vegetarisch oder vegan, alle Gerichte werden fleischlos zubereitet. Pünktlich 13 Uhr schlägt der Gong zum gemeinschaftlichen Essen.
Die meisten Bewohner leben vegetarisch oder vegan, alle Gerichte werden fleischlos zubereitet. Pünktlich 13 Uhr schlägt der Gong zum gemeinschaftlichen Essen. Bildrechte: MDR/Tino Wiemeier
Mit Bauwagen-Romantik hat das Dorfleben begonnen. Mittlerweile will Sieben-Linden aber, dass nur noch 10 Prozent der Bewohner in den rollenden Minihäusern leben. Gemeinsam in Bio-Häusern zu leben, sei viel ökologischer.
Mit Bauwagen-Romantik hat das Dorfleben begonnen. Mittlerweile will Sieben-Linden aber, dass nur noch 10 Prozent der Bewohner in den rollenden Minihäusern leben. Gemeinsam in Bio-Häusern zu leben, sei viel ökologischer. Bildrechte: MDR/Mathias Schaefer
In den Jurten trifft sich die Dorfgemeinschaft. Mindestens einmal in der Woche wird gesungen.
In den Jurten trifft sich die Dorfgemeinschaft. Mindestens einmal in der Woche wird gesungen. Bildrechte: MDR/Mathias Schaefer
Geld verdient wird auch im Dorf. Oliver hat eine Werkstatt für Fahrradreparaturen. Raum und Werkzeuge teilt er sich.
Geld verdient wird auch im Dorf. Oliver hat eine Werkstatt für Fahrradreparaturen. Raum und Werkzeuge teilt er sich. Bildrechte: MDR/Mathias Schaefer
Alle (6) Bilder anzeigen
Naturwarengeschäft statt Tante-Emma-Laden, Haus der Stille statt Kirche, Mantra statt christlicher Gesänge. Im Ökodorf Sieben Linden ist vieles etwas anders. Die 140 Bewohner haben sich einer ökologisch-nachhaltigen Lebensweise verschrieben. Einige von ihnen leben noch in umgebauten Bauwagen, die meisten bewohnen jedoch schmucke, strohgedämmte Lehmbauten, in denen Strom und Wärme aus Solarpanels kommt. Es ist eine besondere Gemeinschaft, die hier genossenschaftlich organisiert zusammenlebt, viele Alleinstehende aber auch Familien.

Jeden Mittag 13 Uhr schlägt der Koch des Dorfes den Gong zum Mahl. Dann gibt es vegane und vegetarische Menüs. Jeder, der möchte, kann mitessen. Die meisten Zutaten der Gerichte stammen aus eigenem Anbau. Das Dorf versorgt sich bis zu 70 Prozent autark. Und auch wirtschaftlich steht man hier auf eigenen Füßen. Der Wagenbauer hat für seine Wohnwagen Kunden in ganz Deutschland, die Töpferin verkauft ihre Produkte in der Gemeinschaft und an Gäste beim Sonntagscafé, wo die Gemeinschaft nun wieder jeden ersten Sonntag im Monat Besucher bewirtet.

Menschen aus ganz Europa kommen nach Sieben Linden, um in Seminaren zu lernen, wie Gemeinschaften dieser Art funktionieren. Der Stolz des Dorfes ist das neue "Strohtel" - ein besonders ökologisches Hotel mit Trocken-Klos statt WC's, Gemeinschaftsbädern, W-Lan-frei, aber trotzdem luxuriös, mit selbst gebauten Möbeln und schöner Wandbemalung. "Auch Ökos werden anspruchsvoller", sagen sie hier.


Die MDR-Sendereihe fürs Landleben. Ein Wochenende lang fangen Reporter, Kamera und Ton Lebensgefühl, Alltag und Höhepunkte, das Miteinander und die Zankereien, das Tun und Lassen, Freuden und Sorgen, skurrile und emotionale Momente von Dorfbewohnern in Mitteldeutschland ein.

Dorf als Heimat, ist das so, wie es sich die Städter voller Sehnsucht nach dem Landleben erträumen? Wie sieht es wirklich aus auf dem Dorf? Was macht das Landleben anders? Welche Traditionen und Trends gibt’s da bei den Alten und den Jungen? Und wer sind die Leute, die für diese Heimat und ihre Zukunft stehen?

Menschen & ihre Geschichten

Glaubwürdig - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 26.09.2021 07:25 07:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dr. Viola Hellmann arbeitete 30 Jahre als Gynäkologin in Dresden
Dr. Viola Hellmann arbeitete 30 Jahre als Gynäkologin in Dresden Bildrechte: MDR/Judith Heinze
MDR FERNSEHEN So, 26.09.2021 07:30 08:00

Die schwerste Entscheidung meines Lebens

Die schwerste Entscheidung meines Lebens

Paragraph 218 gestern und heute

Film von Judith Heinze

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Selbstbestimmt Was wurde aus Constantin
Bildrechte: Hessischen Rundfunk/Selbstbestimmt.
MDR FERNSEHEN So, 26.09.2021 08:00 08:30
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Dr. Viola Hellmann arbeitete 30 Jahre als Gynäkologin in Dresden
Dr. Viola Hellmann arbeitete 30 Jahre als Gynäkologin in Dresden Bildrechte: MDR/Judith Heinze
MDR FERNSEHEN Mo, 27.09.2021 03:05 03:35

Die schwerste Entscheidung meines Lebens

Die schwerste Entscheidung meines Lebens

Paragraph 218 gestern und heute

Film von Judith Heinze

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Sehen statt hören Logo
Bildrechte: Bayerischer Rundfunk
MDR FERNSEHEN Mo, 27.09.2021 06:45 07:15

Sehen statt Hören

Sehen statt Hören

Magazin für Hörgeschädigte

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Sprache
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Eine Kirchenburg mit zwei Türmen am Ende einer Dorfstraße
Bildrechte: Jens Volz
MDR FERNSEHEN Di, 28.09.2021 03:10 03:25

Heute im Osten - Reportage

Heute im Osten - Reportage

Die Ruinen-Retter - Einsatz in Siebenbürgen

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Albrecht mit Video
Albrecht Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Mi, 29.09.2021 03:20 03:45
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Anna mit Video
Anna Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 30.09.2021 03:30 03:55

Annas erster Kinofilm

Annas erster Kinofilm

Dokumentation Deutschland 2019

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand