Sa 24.07. 2021 05:20Uhr 88:25 min

Der wohlhabende Rechtsanwalt Paul (Pierre Besson) hat sich in die verführerische Marie (Eva Hassmann) verliebt.
Der wohlhabende Rechtsanwalt Paul (Pierre Besson) hat sich in die verführerische Marie (Eva Hassmann) verliebt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Dirk Plamböck
MDR FERNSEHEN Sa, 24.07.2021 05:20 06:50

Ein Engel und Paul

Ein Engel und Paul

Spielfilm Deutschland 2003

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • Untertitel

Die sinnliche Marie arbeitet als Lockvogel für ein Heiratsinstitut. Doch von diesem Job hat sie die Nase voll, denn Marie hat sich in den Rechtsanwalt und Familienvater Paul verliebt und ist entschlossen, ihn zu erobern. Der Plan gelingt und Paul verlässt seine Familie. Kann Marie sich aber an ein geordnetes, bürgerliches Leben gewöhnen?

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Der wohlhabende Rechtsanwalt Paul (Pierre Besson) hat sich in die verführerische Marie (Eva Hassmann) verliebt.
Der wohlhabende Rechtsanwalt Paul (Pierre Besson) hat sich in die verführerische Marie (Eva Hassmann) verliebt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Dirk Plamböck
Der wohlhabende Rechtsanwalt Paul (Pierre Besson) hat sich in die verführerische Marie (Eva Hassmann) verliebt.
Der wohlhabende Rechtsanwalt Paul (Pierre Besson) hat sich in die verführerische Marie (Eva Hassmann) verliebt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Dirk Plamböck
Die geheimnisvolle Marie (Eva Hassmann) hat so ihre Tricks, um Rechtsanwalt Paul (Pierre Besson) zu verführen.
Dabei hat die geheimnisvolle Marie so ihre Tricks, wie sie Paul verführen konnte. Denn nicht umsonst arbeitet sie als Lockvogel für ein dubioses "Heiratsinstitut". Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Dirk Plamböck
Marie (Eva Hassmann, re.) arbeitet als Lockvogel für Charly (Ingo Naujoks), der sehr ungemütlich werden kann.
Für Marie ist die Bekanntschaft eine undurchschaubare Mischung aus Spiel und Ernst. Als sie Paul zuliebe ihren Job kündigen will, merkt Marie, dass ihr Chef Charly (Ingo Naujoks) sehr ungemütlich werden kann. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Dirk Plamböck
Der wohlhabende Rechtsanwalt Paul (Pierre Besson) hat sich aus seinem alten Leben zusammen mit der verführerischen Marie (Eva Hassmann) nach Südfrankreich zurückgezogen.
Sie flüchten: Paul hat sich aus seinem alten Leben zusammen mit der verführerischen Marie nach Südfrankreich zurückgezogen. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Dirk Plamböck
Paul (Pierre Besson) ist fest davon überzeugt, dass er in der verführerischen Marie (Eva Hassmann) die Liebe seines Lebens gefunden zu haben.
Aber diese wundervolle Auszeit kann nicht ewig dauern. Marie kommt ins Grübeln: Ist ein Reihenhaus und spießigen Nachbarn wirklich das, was die leidenschaftliche Spielerin sich immer schon gewünscht hat? Bildrechte: MDR/Degeto/Dirk Plamböck
Alle (5) Bilder anzeigen
Der gut situierte Rechtsanwalt Paul (Pierre Besson) ist Teilhaber einer namhaften Kanzlei, die er zusammen mit seinem väterlichen Freund Hans (Paul Faßnacht) leitet. Mit seiner attraktiven und intelligenten Frau Louise (Gunda Ebert) führt er eine harmonische Ehe. Die 14-jährige Tochter Laura (Klaudia Balawender) wird in absehbarer Zeit ausziehen, so dass Paul und Louise Zeit füreinander haben werden. Welchen Grund sollte es geben, dass Paul dies alles aufs Spiel setzt? Eine logische Erklärung gibt es nicht. Aber als Paul in einem Café die ebenso attraktive wie geheimnisvolle Marie (Eva Hassmann) trifft, ist plötzlich alles anders. Als wäre ein Schalter in seinem Kopf umgelegt, kennt Paul nur noch einen Gedanken: Marie. Ehe und Beruf sind Teile eines früheren Lebens. Natürlich hat er zunächst Gewissensbisse und unternimmt einige Versuche, die verführerische Sirene zu vergessen. Doch die sinnliche Kindfrau hat so ihre Tricks - nicht umsonst arbeitet sie als Lockvogel für ein dubioses "Heiratsinstitut": Mit ihrem Sex-Appeal verführt Marie zahlungskräftige Senioren zu einer teuren Mitgliedschaft im Club der einsamen Herzen. Paul um den Finger zu wickeln, ist für Marie eine undurchschaubare Mischung aus Spiel und Ernst.

Als sie Paul zuliebe ihren Job kündigen will, wird ihr rabiater Chef Charly (Ingo Naujoks) ziemlich ungemütlich. Marie ahnt, wozu er fähig ist und überredet Paul zur Flucht. Da seine Ehe inzwischen endgültig gescheitert ist, ziehen er und Marie sich erst einmal in ein Ferienhaus nach Südfrankreich zurück. Aber diese wundervolle Auszeit kann nicht ewig dauern. Als Paul nach ihrer Rückkehr im Hau-Ruck-Verfahren ein bürgerliches Leben zu zweit zurechtzimmern will, kommt Marie ins Grübeln: Ist ein Reihenhaus mit parzelliertem Grünstreifen und spießigen Nachbarn wirklich das, was die leidenschaftliche Spielerin sich immer schon gewünscht hat?

"Ein Engel und Paul" ist eine zauberhafte, moderne Liebesgeschichte über den kurzen, aber heftigen Traum zweier höchst unterschiedlicher Charaktere. Pierre Besson spielt einen gut situierten Rechtsanwalt, der alles hinwirft, weil er seine absolute Traumfrau gefunden hat, die von Eva Hassmann mit einem Hauch von Marilyn Monroe verkörpert wird. Das hervorragende Darsteller-Ensemble wird ergänzt von Gunda Ebert und Paul Faßnacht. Regisseur Manfred Stelzer hat die bitter-süße Liebesgeschichte mit leichter Hand inszeniert.
Mitwirkende
Musik: Lutz Kerschowski
Kamera: Tomas Erhart
Buch: Doris J. Heinze
Regie: Manfred Stelzer
Darsteller
Marie: Eva Hassmann
Paul Häusler: Pierre Besson
Louise Häusler: Gunda Ebert
Laura Häusler: Klaudia Balawender
Hans: Paul Faßnacht
Susanne: Ingeborg Westphal
Charly: Ingo Naujoks
Tanja: Barbara Philips
und andere

Weitere Filme

Die Jansen–Balzers werden eine Patchwork-Familie: Mutter Marit (Maja Schöne, Mitte) mit ihrem Mann Jonas (Benno Fürmann, Mitte li.), den Kindern Luis (Max Boekhoff, vorne li.) und Selma (Maria Matschke, hinten re.), sowie ihrem Geliebten Christian (Henning Baum, Mitte re.) und dessen Töchtern Tina (Justina Humpf) und Gianna (Anna Büttner, vorne re.). Zu Jonas gehören auch Mutter Anneliese (Dagmar Laurens, hinten 2. v. li.) und dessen Geliebte Johanna (Inez Bjørg David, hinten li.). mit Video
Die Jansen–Balzers werden eine Patchwork-Familie: Mutter Marit (Maja Schöne, Mitte) mit ihrem Mann Jonas (Benno Fürmann, Mitte li.), den Kindern Luis (Max Boekhoff, vorne li.) und Selma (Maria Matschke, hinten re.), sowie ihrem Geliebten Christian (Henning Baum, Mitte re.) und dessen Töchtern Tina (Justina Humpf) und Gianna (Anna Büttner, vorne re.). Zu Jonas gehören auch Mutter Anneliese (Dagmar Laurens, hinten 2. v. li.) und dessen Geliebte Johanna (Inez Bjørg David, hinten li.). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Christiane Pausch
MDR FERNSEHEN Fr, 24.09.2021 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dr. Schmith (Armin Mueller-Stahl) vertraut sich seiner früheren Freundin und derzeitigen Kollegin Gudrun (Karin Gregorek) an.
Die Flucht Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung /Klaus Goldmann
MDR FERNSEHEN Sa, 25.09.2021 00:10 01:40

Zum 80. Geburtstag von Karin Gregorek Die Flucht

Die Flucht

Spielfilm DDR 1977

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dr. Otto Wilder (Peter Alexander) verkleidet als Frau
Dr. Otto Wilder (Peter Alexander) verkleidet als Frau Bildrechte: MDR/DEGETO
MDR FERNSEHEN Sa, 25.09.2021 05:20 06:45

Charleys Tante

Charleys Tante

Spielfilm Österreich 1963

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Die Patchwork-Familie findet sich in der Musik. Von links nach rechts: Jonas (Benno Fürmann), Marit (Maja Schöne), Christian (Henning Baum) und Tina (Justina Humpf).
Die Patchwork-Familie findet sich in der Musik. Von links nach rechts: Jonas (Benno Fürmann), Marit (Maja Schöne), Christian (Henning Baum) und Tina (Justina Humpf). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Christiane Pausch
MDR FERNSEHEN Sa, 25.09.2021 23:10 00:40
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dr. Schmith (Armin Mueller-Stahl) vertraut sich seiner früheren Freundin und derzeitigen Kollegin Gudrun (Karin Gregorek) an.
Die Flucht Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung /Klaus Goldmann
MDR FERNSEHEN So, 26.09.2021 05:55 07:25

Zum 80. Geburtstag von Karin Gregorek Die Flucht

Die Flucht

Spielfilm DDR 1977

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Der verarmte Edelmann Philippe de Sigognac (Jean Marais), als Schauspieler zu Fracass geworden, kämpft um die Ehre der schönen Isabelle.
Der verarmte Edelmann Philippe de Sigognac (Jean Marais), als Schauspieler zu Fracass geworden, kämpft um die Ehre der schönen Isabelle. Bildrechte: MDR/Colosseo
MDR FERNSEHEN So, 26.09.2021 10:15 11:50
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Das Tierärztepaar Henning (Matthias Brenner) und Beate (Barbara Philipp) haben ihren Sohn Martin (Oliver Konietzny) unter einem Vorwand nach Hause gelockt.
Das Tierärztepaar Henning (Matthias Brenner) und Beate (Barbara Philipp) haben ihren Sohn Martin (Oliver Konietzny) unter einem Vorwand nach Hause gelockt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Christine Schröder
MDR FERNSEHEN Mo, 27.09.2021 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
 V.l.: Stephan Luca (Hauptkommissar Claudius Zorn) und Axel Ranisch (Schröder)
V.l.: Stephan Luca (Hauptkommissar Claudius Zorn) und Axel Ranisch (Schröder) Bildrechte: rbb/MDR/Edith Held
MDR FERNSEHEN Mo, 27.09.2021 23:10 00:40
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand