Mi 28.07. 2021 15:00Uhr 58:30 min

Die Galoschen des Glücks

Märchenfilm Deutschland 2018

Komplette Sendung

Kammerzofe Lisbeth (Luise von Finckh) lernt Johann (Jonas Lauenstein) die höfischen Tänze. 59 min
Kammerzofe Lisbeth (Luise von Finckh) lernt Johann (Jonas Lauenstein) die höfischen Tänze. Bildrechte: rbb/Michael Rahn
MDR FERNSEHEN Mi, 28.07.2021 15:00 16:00

Großherzogin Ottilie und ihre Diener stecken mitten in den Vorbereitungen des großen Geburtstagsfestes von Prinzessin Aurora. Auch einer von denen "da oben" zu sein, das ist Johanns sehnlichster Wunsch. Dabei bemerkt der junge Diener nicht, dass Lisbeth, die Kammerzofe von Prinzessin Aurora, sich in ihn verliebt hat.

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Kammerzofe Lisbeth (Luise von Finckh) hat Premiere von 'Romeo und Julia'.
Großherzogin Ottilie und ihre Diener bereiten das Geburtstagsfest von Prinzessin Aurora vor. Johann möchte zur Gehobenen Gesellschaft dazugehören und beschließt, das feine Benehmen zu erlernen. Bildrechte: rbb/Michael Rahn
Kammerzofe Lisbeth (Luise von Finckh) hat Premiere von 'Romeo und Julia'.
Großherzogin Ottilie und ihre Diener bereiten das Geburtstagsfest von Prinzessin Aurora vor. Johann möchte zur Gehobenen Gesellschaft dazugehören und beschließt, das feine Benehmen zu erlernen. Bildrechte: rbb/Michael Rahn
Prinz Ludwig (Jonas Lauenstein) sitzt vor Frau Sorge (Annette Frier), die ihm die Besteckregeln erklärt
Prinz Ludwig (Jonas Lauenstein) lernt von Frau Sorge (Annette Frier) die Besteckregeln. Frau Sorge ist eine der zwei lustigen Köchinnen und verbringt, gemeinsam mit Frau Glück, den ganzen Tag am dampfenden Herd, rupft Hühner und schält Kartoffeln. Bildrechte: rbb/Michael Rahn
Kammerzofe Lisbeth (Luise von Finckh) tanzt mit Johann (Jonas Lauenstein)
Kammerzofe Lisbeth (Luise von Finckh) lernt Johann (Jonas Lauenstein) die höfischen Tänze. Johann bemerkt jedoch nicht, dass Lisbeth sich in ihn verliebt hat. Bildrechte: rbb/Michael Rahn
Prinzessin Aurora (Josefine Voss) freut sich über Prinz Lazlos (Moritz Lehmann) Geschenk.
Als Prinzessin Aurora (Josefine Voss) zur Geburtstagsfeier im Schloss erscheint, ist es für Johann Liebe auf den ersten Blick. Doch die Prinzessin scheint zunächst unerreichbar - bis Johann die Galoschen des Glücks findet. Bildrechte: rbb/Michael Rahn
Alle (4) Bilder anzeigen
Großherzogin Ottilie und ihre Diener stecken mitten in den Vorbereitungen des Geburtstags von Prinzessin Aurora. Das Schloss wird gewienert, die Küche dampft und alle Gemächer werden herrschaftlich hergerichtet. Küchenjunge Johann verspürt den großen Wunsch, zu denen "da oben" zu gehören. Dabei bemerkt er nicht, dass er geliebt wird, nämlich von Lisbeth, der Kammerzofe von Prinzessin Aurora, einer burschikosen Schönheit.

Die lustigen Köchinnen Frau Sorge und Frau Glück verbringen den ganzen Tag am dampfenden Herd, rupfen Hühner und schälen Kartoffeln. Was niemand weiß: Nebenberuflich sind sie Feen und verfügen über gewisse Zauberkräfte. In ihrer Obhut befinden sich - unbenutzt und leicht eingestaubt - seit vielen Jahren: die Galoschen des Glücks. Natürlich sind ihnen Johanns Wunsch und die heimliche Liebe Lisbeths nicht entgangen. Und auch nicht, dass die beiden gut zueinander passen würden, wenn nur Johann nicht so blind wäre.

Als Prinzessin Aurora zur Geburtstagsfeier im Schloss erscheint, ist es für Johann Liebe auf den ersten Blick. Aber sie ist für ihn unerreichbar. Durch einen Zufall zieht er sich die Galoschen des Glücks an und sofort geht sein Wunsch in Erfüllung.

Aus dem einfachen Johann wird Prinz Ludwig. Dieser weiß zwar nicht um die Zauberkraft der Galoschen, versucht sich aber als Adliger Aurora zu nähern. Mit Erfolg. Da aber Ludwig zwar nun das Aussehen eines Prinzen hat, nicht jedoch das Wissen über die Benimmregeln und Rituale des Adels, droht er aufzufliegen. Ausgerechnet Lisbeth versucht, ihn immer wieder davor zu bewahren.

Frau Sorge und Frau Glück bemerken bald, dass etwas schiefgegangen ist. Aber wie erklären sie Lisbeth, die häufig nach Johann fragt, die Situation? Je länger sich Ludwig in der Welt der feinen Leute befindet, umso mehr merkt er, wie wenig er mit ihr gemeinsam hat. Auroras oberflächliches Gerede und ihr arrogantes Verhalten machen sie ihm immer unsympathischer.

Seltsamerweise kommt ihm nun häufig Lisbeth in den Sinn. Doch bevor er sich über seine wahren Gefühle klarwerden kann, geschieht die Katastrophe. Prinz Ludwig wird als Hochstapler entlarvt und soll im Kerker enden. Retten können ihn nur die Galoschen des Glücks. Doch die haben inzwischen den Besitzer gewechselt und dem Diener Oskar einen Wunsch erfüllt. Ludwig kann nur hoffen, dass er sie zurückbekommt, damit er als Johann Lisbeth von seiner Liebe überzeugen kann.
Mitwirkende
Musik: Marian Lux
Kamera: Philipp Sichler
Buch: Anja Kömmerling
Regie: Friederike Jehn
Darsteller
Johann / Ludwig: Jonas Lauenstein
Lisbeth: Luise von Finckh
Frau Glück: Inka Friedrich
Frau Sorge: Annette Frier
Prinzessin Aurora: Josefine Voss
Großherzogin Ottilie: Corinna Kirchhoff
Prinz Amadeus: Lukas Rüppel
Prinz Lazlo: Moritz Lehmann
Otto: Victor Schefé
Alfred: Tobi B.
Oskar: Alberto Fortuzzi
und andere