Sa 31.07. 2021 18:00Uhr 14:30 min

Heute im Osten - Reportage

Neuanfang in Ungarn - Orbán heißt Menschen aus Venezuela willkommen

Komplette Sendung

2 Frauen 15 min
2 Frauen Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 31.07.2021 18:00 18:15
Eine kleine venezolanische Gemeinschaft lebt und arbeitet seit einigen Jahren in Ungarn und wird von Jahr zu Jahr größer. Die 19-jährige Leah verließ vor drei Jahren mit neun weiteren Familienmitgliedern Venezuela, um in Budapest neu anzufangen. Ihre Heimat steckt in einer tiefen Krise.

Mit einem speziellen Hilfsprogramm wurden hunderte Menschen mit ungarischen Wurzeln aus Venezuela ins Land geholt. Die ungarische Regierung kommt dabei für Flüge, Unterkünfte und Integrationsprogramme auf.

Da Orbáns Regierung die Migrationspolitik der EU scharf kritisiert und sich weigert, Geflüchtete aufzunehmen, wundert es, dass sie Migranten gezielt ins Land holt, nahezu unbemerkt von der Öffentlichkeit.

Neues aus Osteuropa