So 01.08. 2021 22:00Uhr 29:30 min

Bergbau in Mitteldeutschland MDR Zeitreise

Das Erbe der Wismut

Komplette Sendung

Bergbauleute 30 min
Bergbauleute Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN So, 01.08.2021 22:00 22:30

Beiträge aus der Sendung

Die Wismut ist für die meisten Menschen in den einstigen Abbauregionen in Sachsen und Thüringen längst Geschichte. Doch für die Forschung ist der Uranerzbergbau aus den Jahren 1946-1990 weiter eine Fundgrube. 400.000 Menschen waren einst beim weltweit viertgrößten Uranproduzenten beschäftigt. Im Kalten Krieg brauchte die Sowjetunion das Uran für den Bau ihrer Atomwaffen – und das um jeden Preis. Die Wismut steht sinnbildlich für hohe wirtschaftliche, soziale und ökologische Kosten.

Die MDR-Zeitreise befasst sich mit bis heute offenen Fragen bei der Wismut-Aufarbeitung. Welche neuen Erkenntnisse liefern russische Archive oder Dokumente westlicher Geheimdienste zur Wismut? Wie erlebten Frauen die Arbeit ihrer Männer, die unter Tage Schwerstarbeit leisteten? Was wissen wir über das Zusammenleben von sowjetischen und deutschen Arbeitern?

Außerdem befasst sich die Sendung mit den langfristigen Gesundheitsschäden der einstigen Bergarbeiter. Aktuelle Studien zeigen das Ausmaß der gesundheitlichen Leiden, vor allem Lungenerkrankungen und Krebs.
Bleiben von der Wismut wird auch deren Kunst. Die Wismut war Auftraggeber für Gemälde und Skulpturen. Filme verarbeiteten den Bergbau auf kritische Weise und auch in der Literatur findet sich die Wismut wieder.

"MDR-Zeitreise" - das ist Zeitgeschichte im besten Sinne, von den Rätseln der Vergangenheit zur historischen Dimension aktueller Debatten. Herausfordernde Fragestellungen, neue Erzählperspektiven und ungewöhnliche Details machen die "MDR ZEITREISE" relevant und aktuell.

Dokus und Reportagen

volles Aktenregal in der BStU
Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Di, 28.09.2021 22:10 22:55

Nazi-Karrieren in der DDR?

Nazi-Karrieren in der DDR?

Film von Claudia Gründer und Christian H. Schulz

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Müll an der B189 bei Dolle in der Altmark. Auch hier suchen LKW-Fahrer nach einem Stellplatz und hinterlassen oftmals riesiege Müllberge. mit Video
Müll an der B189 bei Dolle in der Altmark. Auch hier suchen LKW-Fahrer nach einem Stellplatz und hinterlassen oftmals riesiege Müllberge. Bildrechte: MDR/André Strobel
MDR FERNSEHEN Mi, 29.09.2021 20:45 21:15
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Das Gemälde "Brustbild eines unbekannten Herrn mit Hut und Handschuhen" von Frans Hals mit Video
Bildrechte: Stiftung Schloss Friedenstein
MDR FERNSEHEN Mi, 29.09.2021 21:15 21:45

Echt

Echt

Der Coup von Gotha

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Das Mittelmeer soll den Leichnam mit gefälschten Papieren an Land schwemmen
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Do, 30.09.2021 01:35 02:20

Geheimakte Geschichte

Geheimakte Geschichte

Der Spion, der Hitler reinlegte

Film von Heike Nelsen-Minkenberg und Tom Müller

Folge 1 von 3

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
NSA-Mitarbeiter Jeffrey Carney in seiner West-Berliner Unterkunft in Tempelhof.
NSA-Mitarbeiter Jeffrey Carney in seiner West-Berliner Unterkunft in Tempelhof. Bildrechte: MDR/Ast Film/BStU
MDR FERNSEHEN Do, 30.09.2021 02:20 03:05

Mielkes Maulwurf bei der NSA

Mielkes Maulwurf bei der NSA

Die unglaubliche Geschichte des Jeffrey Carney

Film von Jürgen Ast

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Nah dran - Logo
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Fr, 01.10.2021 02:35 03:05

Gegner von einst

Gegner von einst

Film von Margarethe Steinhausen

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Tino Böttcher (r.) im Gespräch mit Olaf Moeller hinter einigen Schafen.
Im Mittelpunkt der 45minütigen Dokumentation stehen die Erlebnisse und Herausforderungen der Menschen in einer Zeit voller Umbrüche. Darüber berichten die Protagonisten im Gespräch mit MDR-Moderator Tino Böttcher. Tino Böttcher (r.) im Gespräch mit Olaf Moeller Bildrechte: MDR/Katja Aischmann
MDR FERNSEHEN Fr, 01.10.2021 15:15 16:00
  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand