Di 03.08. 2021 03:30Uhr (VPS 03:25) 24:30 min

Sendungsbild
Susi, Achim und Beate sitzen auf einem Steg am Frauensee. Bildrechte: MDR/GÜNTHER BIGALKE GMBH
MDR FERNSEHEN Di, 03.08.2021 03:30 03:55

Der schönste Sommer meiner Kindheit

Der schönste Sommer meiner Kindheit

Frauensee

Folge 33

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Beate und Susi Schneider sind infiziert – vom Ferienlagerfieber. Aufgewachsen sind im Ferienlager Frauensee südlich von Berlin. Ihr Vater Achim war hier Lagerleiter. Für seine Mädchen war das Areal ein reiner Abenteuerspielplatz. Hier zogen Füchse auf Beutezug zwischen den Bungalows oder Fische verschlangen Kinderfinger.

So wechselvoll die Anekdoten sind, so wechselvoll ist auch die Geschichte des Lagers. 1950 haben hier erstmals Kinder ihre schönsten Sommer verbracht. Mit der Wende fiel es in einen Dornröschenschlaf, wurde aber von Enthusiasten um Achim Schneider wiederbelebt.

So konnte Laura nach der Wende das Abenteuer Ferienlager wagen. Im ersten Jahr hatte das ängstliche Mädchen mächtig Heimweh. Doch das Lagerleben lies sie aufblühen und über die vielen Jahre zu einem selbstbewussten Teenager werden.