Di 03.08. 2021 12:30Uhr 87:58 min

Dr. Magnus Sorel (Axel Milberg, links) erfährt im Gespräch mit Prof. Kessler (Hark Bohm, rechts), dass seine Ex-Frau unheilbar erkrankt ist.
Dr. Magnus Sorel (Axel Milberg, links) erfährt im Gespräch mit Prof. Kessler (Hark Bohm, rechts), dass seine Ex-Frau unheilbar erkrankt ist. Bildrechte: NDR/Christine Schroeder
MDR FERNSEHEN Di, 03.08.2021 12:30 13:58

Der Liebling des Himmels

Der Liebling des Himmels

Spielfilm Deutschland 2015

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Zum 65. Geburtstag von Axel Milberg

Der berühmte und erfolgreiche Hamburger Psychiater Dr. Magnus Sorel (Axel Milberg) steckt in einer tiefen Krise. Nicht nur, dass ihn seine serbokroatische Patientin Masha (Andreja Schneider) wegen sexueller Nötigung angezeigt hat, Magnus hat auch mit einer Erpressung zu kämpfen: Ein Unbekannter hat seine Tagebücher gestohlen, die seine innersten Wünsche und Abgründe offenbaren. Der namhafte Psychotherapeut ist ein Zwangsneurotiker, der seinen Ekel vor seinen Mitmenschen nur mühsam verbergen kann. Unterstützt von seinem besten Freund, dem Psychoanalytiker Billy Miller (Stefan Kurt), seinem Vater Professor Sorel Senior (Mario Adorf) und seiner schwerkranken Exfrau Angela (Jenny Schily) versucht Magnus alles, um einen Weg aus seinem Schlamassel zu finden. Nach einem verpatzten Auftritt bei "Günther Jauch" probiert Magnus mit Gewalt, die geklauten Tagebücher in seinen Besitz zurückzubringen. Doch der Psychoanalytiker befindet sich auf dem Holzweg, denn nur wenn er lernt, wieder echte Gefühle in seinem Leben zuzulassen, kann er seine Probleme lösen.

Regisseur Dani Levy inszenierte eine wunderbar vielschichtige Komödie über einen Psychiater, der selbst viele Neurosen und Komplexe hat und der auf eine lange Reise der Läuterung geschickt wird. Dass er diese Rolle Axel Milberg auf den Leib geschrieben hat, ist in jeder Szene des Films spürbar.

Das MDR- Fernsehen gratuliert dem beliebten Schauspieler mit "Der Liebling des Himmels" zum 65. Geburtstag am 1. August. Für Axel Milberg war früh klar, dass er Schauspieler werden will. Dennoch studiert er zunächst Literatur und Philosophie, um sich dann doch ab 1979 an der legendären Otto-Falckenberg-Schule in München zum Schauspieler ausbilden zu lassen. Es folgen lange Jahre an den Münchner Kammerspielen, seine erste TV-Rolle spielt er 1987 in der ARD-Serie "Eine glückliche Familie".
Bekannt wird er 1995 mit der ausgezeichneten Erziehungskomödie "Nach fünf im Urwald" von Hans-Christian Schmid. Fortan besetzen ihn namhafte Regisseure und Regisseurinnen - ob Dieter Wedel in "Der Schattenmann", (1996) Sherry Hormann in "Irren ist männlich" (1996) oder Helmut Dietl in "Rossini - oder die mörderische Frage, wer mit wem schlief" (1997). In den letzten Jahren spielt er in Hannu Salonens "Die Hebamme" (2013) und dem Zweiteiler "Pfeiler der Macht" (2014). Und nicht zu vergessen: Seit 2003 gibt er sehr erfolgreich den Kommissar Borowski im Kieler "Tatort".
Mitwirkende
Musik: Niki Reiser
Kamera: Carl-Friedrich Koschnick
Buch: Dani Levy
Regie: Dani Levy
Darsteller
Dr. Magnus Sorel: Axel Milberg
Masha Kovacevic: Andreja Schneider
Angela Sorel: Jenny Schily
Leo Sorel: Jakub Gierszal
Billy Miller: Stefan Kurt
Barbara von Lausitz: Anna Böger
Jassir: Omar El-Saeidi
Zoran Kovacevic: Martin Feifel
Magnus Sorel sen.: Mario Adorf
Joachim Johannsen: Markus Hering
Pepita: Andressa Piovani
Prof. Kessler: Hark Bohm
Patient: Karl Dall
Moderator: Günther Jauch
Evelyn: Robin Gooch
Samuel Kolle: Rudolf Krause

Weitere Filme

Katharina stellt sich der Krankenschwester (Klara Deutschmann) als Konrads "Freundin" vor. Die Krankenschwester taxiert daeaufhin Katharina - "Freundin" in diesem Alter?
Katharina stellt sich der Krankenschwester (Klara Deutschmann) als Konrads "Freundin" vor. Die Krankenschwester taxiert daeaufhin Katharina - "Freundin" in diesem Alter? Bildrechte: MDR/Ziegler Film/Steffen Junghan
MDR FERNSEHEN Do, 23.09.2021 12:30 13:58

Konrad und Katharina

Konrad und Katharina

Fernsehfilm Deutschland/Österreich 2014

  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Die Jansen–Balzers werden eine Patchwork-Familie: Mutter Marit (Maja Schöne, Mitte) mit ihrem Mann Jonas (Benno Fürmann, Mitte li.), den Kindern Luis (Max Boekhoff, vorne li.) und Selma (Maria Matschke, hinten re.), sowie ihrem Geliebten Christian (Henning Baum, Mitte re.) und dessen Töchtern Tina (Justina Humpf) und Gianna (Anna Büttner, vorne re.). Zu Jonas gehören auch Mutter Anneliese (Dagmar Laurens, hinten 2. v. li.) und dessen Geliebte Johanna (Inez Bjørg David, hinten li.).
Die Jansen–Balzers werden eine Patchwork-Familie: Mutter Marit (Maja Schöne, Mitte) mit ihrem Mann Jonas (Benno Fürmann, Mitte li.), den Kindern Luis (Max Boekhoff, vorne li.) und Selma (Maria Matschke, hinten re.), sowie ihrem Geliebten Christian (Henning Baum, Mitte re.) und dessen Töchtern Tina (Justina Humpf) und Gianna (Anna Büttner, vorne re.). Zu Jonas gehören auch Mutter Anneliese (Dagmar Laurens, hinten 2. v. li.) und dessen Geliebte Johanna (Inez Bjørg David, hinten li.). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Christiane Pausch
MDR FERNSEHEN Fr, 24.09.2021 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dr. Schmith (Armin Mueller-Stahl) vertraut sich seiner früheren Freundin und derzeitigen Kollegin Gudrun (Karin Gregorek) an.
Die Flucht Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung /Klaus Goldmann
MDR FERNSEHEN Sa, 25.09.2021 00:10 01:40

Zum 80. Geburtstag von Karin Gregorek Die Flucht

Die Flucht

Spielfilm DDR 1977

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Dr. Otto Wilder (Peter Alexander) verkleidet als Frau
Dr. Otto Wilder (Peter Alexander) verkleidet als Frau Bildrechte: MDR/DEGETO
MDR FERNSEHEN Sa, 25.09.2021 05:20 06:45

Charleys Tante

Charleys Tante

Spielfilm Österreich 1963

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Die Patchwork-Familie findet sich in der Musik. Von links nach rechts: Jonas (Benno Fürmann), Marit (Maja Schöne), Christian (Henning Baum) und Tina (Justina Humpf).
Die Patchwork-Familie findet sich in der Musik. Von links nach rechts: Jonas (Benno Fürmann), Marit (Maja Schöne), Christian (Henning Baum) und Tina (Justina Humpf). Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Christiane Pausch
MDR FERNSEHEN Sa, 25.09.2021 23:10 00:40
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Dr. Schmith (Armin Mueller-Stahl) vertraut sich seiner früheren Freundin und derzeitigen Kollegin Gudrun (Karin Gregorek) an.
Die Flucht Bildrechte: MDR/DEFA-Stiftung /Klaus Goldmann
MDR FERNSEHEN So, 26.09.2021 05:55 07:25

Zum 80. Geburtstag von Karin Gregorek Die Flucht

Die Flucht

Spielfilm DDR 1977

  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
Der verarmte Edelmann Philippe de Sigognac (Jean Marais), als Schauspieler zu Fracass geworden, kämpft um die Ehre der schönen Isabelle.
Der verarmte Edelmann Philippe de Sigognac (Jean Marais), als Schauspieler zu Fracass geworden, kämpft um die Ehre der schönen Isabelle. Bildrechte: MDR/Colosseo
MDR FERNSEHEN So, 26.09.2021 10:15 11:50
  • Mono
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand
Das Tierärztepaar Henning (Matthias Brenner) und Beate (Barbara Philipp) haben ihren Sohn Martin (Oliver Konietzny) unter einem Vorwand nach Hause gelockt.
Das Tierärztepaar Henning (Matthias Brenner) und Beate (Barbara Philipp) haben ihren Sohn Martin (Oliver Konietzny) unter einem Vorwand nach Hause gelockt. Bildrechte: MDR/ARD Degeto/Christine Schröder
MDR FERNSEHEN Mo, 27.09.2021 12:30 13:58
  • Stereo
  • Audiodeskription
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zum Film