Sa 07.08. 2021 19:50Uhr 23:42 min

Strand in Binz
Strand in Binz Bildrechte: MDR
MDR FERNSEHEN Sa, 07.08.2021 19:50 20:15

Der schönste Sommer meiner Kindheit

Der schönste Sommer meiner Kindheit

Rügen

Folge 28

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand

Bilder zur Sendung

Bilder zur Sendung

Beate (l.) und Susi Schneider sitzen vor einer Bungalowsiedlung am Frauensee.
Beate und Susi Schneider verbrachten einen Großteil ihrer Kindheit im Ferienlager am Frauensee, südlich von Berlin. Ihr Vater Achim war hier einer der Lagerleiter. Er war es auch, der das Ferienlager nach den 50er Jahren aus seinem Dornröschenschlaf wiedererweckte. Bildrechte: MDR/GÜNTHER BIGALKE GMBH
Beate (l.) und Susi Schneider sitzen vor einer Bungalowsiedlung am Frauensee.
Beate und Susi Schneider verbrachten einen Großteil ihrer Kindheit im Ferienlager am Frauensee, südlich von Berlin. Ihr Vater Achim war hier einer der Lagerleiter. Er war es auch, der das Ferienlager nach den 50er Jahren aus seinem Dornröschenschlaf wiedererweckte. Bildrechte: MDR/GÜNTHER BIGALKE GMBH
Christiane und Mathias Reinäcker stehen vor einem Zelt am Prerower Strand.
Die Geschwister Christiane und Mathias Reinäcker aus Aschersleben verbrachten die Sommerferien am wohl bekanntesten Campingplatz der DDR – in Prerow. Über 30 Jahre später bauen sie das alte Familienzelt in den Dünen wieder auf. Bildrechte: MDR/Guenther Bigalke TV
(V.l.n.r.) Die Freunde Jürgen, Sven, Uwe stehen mit ihren Fahrrädern an der Spree.
Die Freunde Jürgen, Sven und Uwe begeben sich auf eine Radtour durch den Spreewald. Bildrechte: MDR/GÜNTHER BIGALKE GMBH
Madeleine (l.) und Jenny an einem Steg im Müritzsee.
Die Geschwister Madeleine (l.) und Jenny nehmen uns mit an die Mecklenburgische Seenplatte Bildrechte: MDR/Guenther Bigalke TV
Madeleine (l.) und Jenny sitzen am Ufer der Müritz und schauen aufs Wasser.
Hier verbrachten sie einen Sommer an der Müritz. Bei beiden ruft der Ort viele Erinnerungen wach. Bildrechte: MDR/Guenther Bigalke TV
Markus Freund steht mit seiner Familie am Strand der Ostsee.
Markus Freund und seine Familie begleiten wir auf die Insel Rügen, nach Bakenberg. Er selbst war vor 30 Jahren das letzte Mal an diesem Teil der Ostsee. Trotzdem trifft er hier auf eine alte Freundin. Bildrechte: MDR/GüntherBigalke
Die Entertainerin Dagmar Frederic beim Schminken in einem Café in Oderberg.
Entertainerin Dagmar Frederic verbrachte die Sommer ihrer Kindheit mit Ziegen, Ponys und Wildschweinen. Das Haus ihrer Eltern stand mitten im Tierpark Eberswalde, denn ihr Vater war hier Direktor. Bildrechte: MDR/Günther Bigalke TV
Alle (7) Bilder anzeigen
(V.l.n.r.) Susi, Achim und Beate Schneider sitzen auf einem Steg am Frauensee.
Die Sendung begleitet mehrere Protagonisten zurück an die Ferienorte, die sie mit unvergesslichen Kindheitserinnerungen verbinden, um diese noch einmal neu zu entdecken. Was ist unverändert geblieben und was erhalten? Bildrechte: MDR/GÜNTHER BIGALKE GMBH
Endlich wieder Ostsee! Markus Freund macht mit seiner Familie Urlaub am Bakenberg auf der Insel Rügen. Vor über 30 Jahren war er zuletzt hier. Die Bungalows vom Betriebsferienlager des "VEB Rationalisierung Gera", wo er damals mit seinen Eltern war, stehen noch. Candy Dassler hat sie wieder hergerichtet, aber die Ausstattung nicht verändert. Die Idee: Urlaub, wie in den 80er Jahren der DDR, ohne fließendes Wasser, ohne TV und W-LAN, dafür aber mit subventionierten Frühstücksbrötchen für 5 Pfennig bzw. Cent.

Candy und Markus lernten sich Mitte der 80er im Betriebsferienlager kennen. Damals waren sie 12 und 14 Jahre alt - ihre Freundschaft hält bis heute. Mit Klappfahrrad und Rucksack gehen die beiden Thüringer auf Spurensuche. Am Strand finden sie Hühnergötter und am Bodden versuchen sie ihr Glück beim Angeln. Sie treffen den Fischräuchermeister Hans-Joachim Schreiber, der mit 17 im Ruderboot über die Ostsee aus der DDR flüchtete. Als sie am Abend wieder im Bungalowdorf bei Frau und Kindern ankommen, hat Thomas Mäuer vom Nachbarferiendorf schon den Grill angeworfen. Auch er ist Thüringer. Somit ist klar, was es zu essen gibt: Thüringer Roster.

Der Bakenberg auf Rügen ist seit jeher beliebt bei den Thüringern. Das zeigt auch die Geschichte von Familie Scheffel, die es aus Eisenberg an den Bakenberg verschlagen hat. Jahrzehntelang haben sie Urlauber und Einheimische mit Eis versorgt. Von früh bis spät abends, eine Aufgabe für die ganze Familie. Die Kinder verteilten das Eis am Strand, die Eltern verkauften es in der Eisdiele in der Ferienanlage - mehr als 18 Tonnen Eis pro Saison. Der Bakenberg ist für sie zur zweiten Heimat geworden. Heute sind diese Sommererinnerungen von Candy und Markus zu sehen, zusammen mit anderen Urlaubsgeschichten.

In jeweils abgeschlossenen Folgen erzählt das MDR Dokutainment-Format "Der schönste Sommer meiner Kindheit" von Vergangenheit und Gegenwart. Von Erinnerung, Vergänglichkeit und Wiederentdeckung. Vom Sommerurlaub damals und heute. In jeder Folge schicken wir jeweils einen Protagonisten noch einmal dorthin, wo er früher Urlaub gemacht hat und damit schicken wir ihn zurück in den schönsten Sommer seiner Kindheit. Er entdeckt die Orte, mit denen er unvergessliche Kindheitserinnerungen verbindet, wieder neu. Wie sah es damals aus und was hat sich seitdem verändert? Was ist erhalten geblieben und was ist unwiederbringlich verloren gegangen?