Sindbads gefährliche Abenteuer

Sindbad (John Phillip Law, l.) beschützt Margiana (Caroline Munro) vor dem Zentaur.
Kapitän Sindbad (John Phillip Law) fällt durch Zufall ein geheimnisvolles, goldenes Amulett in die Hände. Wie er vom Großwesir von Marabia erfährt, gibt es noch zwei weitere Teile. Für alle drei Teile erhält derjenige, der sie in einem Schicksalsbrunnen auf der sagenhaften Insel Lemuria versenkt, kostbare Geschenke von unermesslichem Wert. Doch bis dahin sind etliche Abenteuer zu überstehen. So muss Sindbad vor dem Zentaur bestehen. Bildrechte: MDR/Sony
Sindbad (John Phillip Law, l.) beschützt Margiana (Caroline Munro) vor dem Zentaur.
Kapitän Sindbad (John Phillip Law) fällt durch Zufall ein geheimnisvolles, goldenes Amulett in die Hände. Wie er vom Großwesir von Marabia erfährt, gibt es noch zwei weitere Teile. Für alle drei Teile erhält derjenige, der sie in einem Schicksalsbrunnen auf der sagenhaften Insel Lemuria versenkt, kostbare Geschenke von unermesslichem Wert. Doch bis dahin sind etliche Abenteuer zu überstehen. So muss Sindbad vor dem Zentaur bestehen. Bildrechte: MDR/Sony
Sindbad (John Phillip Law, M.) beschützt Margiana (Caroline Munro) vor dem Zentaur.
Das zweite Stück des Amuletts hat der Großwesir selbst. Das dritte Amulett allerdings liegt verborgen in einem Tempel der Göttin Kali auf Lemuria. Doch auch der böse Prinz Koura ist hinter den Amulett-Teilen hinterher. Bildrechte: MDR/Sony
Sindbad (John Phillip Law) muss gegen die sechsarmige, Säbel schwingende Göttin Kali kämpfen.
Die sechsarmige Göttin Kali besitzt und beschützt den dritten Teil des Amuletts. Bildrechte: MDR/Sony
Sindbad (John Phillip Law) muss gegen die sechsarmige, Säbel schwingende Göttin Kali kämpfen.
Wer wird am Ende die Kräfte des Amuletts in den Brunnen werfen können? Als Belohnung winken die Wiedererlangung der Jugend, Unsichtbarkeit und eine Krone von unermesslichem Wert, die seinen Besitzer zum König macht. Bildrechte: MDR/Sony
Sindbad gespielt von John Phillip Law.
Der Film bietet alles, was das orientalische Seefahrer-Märchen braucht: Eine interessante Story, mystisch-geniale Fabelwesen, tolle Kostüme und Kulissen, charismatische Schauspieler und viel Magie. Die Film-Kosten betrugen knapp eine Million US-Dollar. Gespielt wird Sindbad vom US-Amerikaner John Phillip Law. Bildrechte: MDR/Sony
Alle (5) Bilder anzeigen