Klima & Naturphänomene Vorsicht! Explosionsgefahr! Warum es bei Waldbränden krachen kann

In einem riesigen Waldstück in Brandenburg hat es schon wieder tagelang heftig gebrannt. Mehrere hundert Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden.. Besonders krass: die Rettungskräfte mussten sich vor Explosionen in Acht nehmen! Was ist da explodiert und warum lag das da überhaupt? Quinn und Motu erzählen es euch.

Explosion WozNiu 3 min
Bildrechte: MDR

Do 23.06.2022 14:43Uhr 02:39 min

https://www.mdr.de/tweens/wozniu/video-633040.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Explosion WozNiu 3 min
Bildrechte: MDR
3 min

Do 23.06.2022 14:43Uhr 02:39 min

https://www.mdr.de/tweens/wozniu/video-633040.html

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Im Gebiet im Landkreis Potsdam-Mittelmark hat es schon 2018 einen riesigen Waldbrand gegeben. Das Problem explodierender alter Munition ist also nicht unbekannt. Wenn solche gefährlichen Brände herrschen, wird das Feuer vor allem aus der Luft mit Hubschraubern gelöscht.

In Brandenburg und in anderen Gebiete Deutschlands, die Truppenübungsplätze hatten oder in verschiedenen Kriegen stark umkämpft waren, gibt es eine besonders hohe Anzahl an alter Munition in Waldgebieten. Die Polizei weist deshalb darauf hin, dass man in diesen Gebieten besonders vorsichtig sein und nur auf ausgeschilderten und freigegebenen Wegen laufen soll. Falls man doch etwas Verdächtiges findet: nicht anfassen! Die Polizei informieren, die Stelle markieren, zum Beispiel mit einem Stock und einem kleinen Band drum herum – den Rest erledigen so genannte Kampfmittelbeseitiger, also Experten, die Munition oder Bomben und Granaten etc. Entschärfen können.