Mutlitalent Barkas

Barakas B1000 als Feuerwehrfahrzeug
Als Nachfolgemodell ging der Barkas B1000 in Serie, hier als Feuerwehrfahrzeug. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
Barkas SMH 2/4
Bei Barkas denken die meisten an den B 1000, den es in den verschiedensten Ausführungen gab. Das abgebildete Fahrzeug wurde im Jahr 1989 gebaut und als SMH 2/4 an das DRK Borna im Bezirk Leipzig ausgeliefert. Bereits ein Jahr später wurde der Zweitakter außer Dienst gestellt. "Umschau"-Zuschauer Enrico Schellenberg erwarb das Fahrzeug im Februar 2018 aus privater Hand … Bildrechte: Enrico Schellenberg
Fotomontage: Außen und Innenansicht einer voll einsatzfähigen Barkas SMH 2/4 aus dem Jahr 1989.
… und richtete es mit viel Arbeit und Liebe zum Detail wieder her. Die Ausstattung im Patientenraum entspricht dem Stand von 1990. Bildrechte: Enrico Schellenberg
Kleintransporter Barkas V901/2
Der Fahrzeugbau begann aber schon früher. Der Barkas V901/2 war ein Kleintransporter, der 1954 bis 1961 im VEB Barkas-Werke Karl-Marx-Stadt hergestellt wurde. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
Kleintransporter Barkas V901/2
Diese Modelle des Barkas V901/2 stehen heute im Fahrzeugmuseum Frankenberg. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
Barakas B1000 als Feuerwehrfahrzeug
Als Nachfolgemodell ging der Barkas B1000 in Serie, hier als Feuerwehrfahrzeug. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
Barkas-Krankenwagen des DRK
Für das DRK fuhr der B 1000 in der DDR in verschiedene Versionen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Beate Splett
Prototyp des Barkas B 1100
Einer von drei Prototypen des B 1100, die zwischen 1969 und 1972 entstanden. Der B 1100 ging aber aus wirtschaftlichen Gründen nie in die Serie. Barkas-Mitarbeiter hielten die Prototypen bis zur Wende versteckt. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
Prototyp des Barkas B 1000-1 als Camping-Mobil
Noch ein Prototyp: Dieser Barkas B 1000-1 war der Entwurf für ein Camping-Mobil, der nach der Wende in Kooperation mit dem westdeutschen Unternehmen Westfalia gebaut wurde. Er befindet sich heute in Privatbesitz. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
Barkas-Taxi
Barkas-Großraumtaxis gab es zu DDR-Zeiten in ähnlicher Form. Bei diesem Zweitakter-Barkas ist das Taxi-Schild allerdings nur ein Gag des Besitzers. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK/Dirk Heinemann
Barkas als Camper
Ein Barkas-Camping-Mobil Marke Eigenbau. Dieses Fahrzeug hat der Besitzer aus zwei alten B1000-Modellen gebaut. Bildrechte: Erhardt Kühn
Alle (10) Bilder anzeigen
Barkas SMH 2/4
Dieser Barkas wurde im Jahr 1989 gebaut und als SMH 2/4 an das DRK Borna im Bezirk Leipzig ausgeliefert. Bereits ein Jahr später wurde der Zweitakter außer Dienst gestellt. Enrico Schellenberg erwarb das Fahrzeug im Februar 2018 aus privater Hand … Bildrechte: Enrico Schellenberg