Verbraucherzentrale in Leipzig,
Bildrechte: imago/Steinach

Falsch berechnete Zinsen Hoher Beratungsbedarf bei Langzeitsparern

Verbraucherzentrale in Leipzig,
Bildrechte: imago/Steinach

Mehr als 800 Sparkassenkunden aus ganz Sachsen haben am 26. Februar die für Langzeitsparer eingerichtete Sonderhotline der Verbraucherzentrale Sachsen genutzt. "So einen Ansturm hatten wir das letzte Mal 2014 anlässlich des BGH-Urteils zu den Kreditbearbeitungskosten", erinnert sich Christine Siebenhüner von der VZ Sachsen. Auch diesmal sei der Beratungsbedarf extrem hoch. Die Anrufer, die eine falsche Zinsberechnung ihrer Sparverträge vermuten, kamen hauptsächlich aus Leipzig, Aue, Chemnitz und Dresden. Um die daraus resultierenden Anträge zur Überprüfung der Verträge bewältigen zu können, plant die Verbraucherzentrale Sachsen ihren Personalstand kurzzeitig aufzustocken.

Frühere Meldungen

Umschau

Zuletzt aktualisiert: 27. Februar 2019, 06:41 Uhr