Di 20.11. 2018 20:15Uhr 29:45 min

Umschau

MDR-Magazin

Komplette Sendung

die Moderatorin im Studio 30 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Di, 20.11.2018 20:15 20:45

Beiträge aus der Sendung

Die Themen:

* HO-Gründung vor 70 Jahren
Was von der DDR-"Handelsorganisation" überlebt hat

* Hartz-IV-Sanktionen
Sind Strafmaßnahmen bei Verstößen gerechtfertigt?

* Hohe Benzinpreise
Wie Autofahrer sparen können

* Alt im Gefängnis
Wie sich Justizvollzugsanstalten auf "Kundschaft" im Seniorenalter einstellen

* HO-Gründung vor 70 Jahren
Die HO - das waren in der DDR Kaufhallen und Kaufhäuser, Hotels und nicht zuletzt zahllose Gaststätten. Nach der Wende wurde die volkseigene Handelsorganisation abgewickelt. Doch es gibt noch Gaststätten, die jetzt privat betrieben werden, aber noch an die HO-Zeit erinnern, beispielsweise das "Gastmahl des Meeres" in Suhl. Das Haus existiert mit dem gleichen Namen und einem Teil des einstigen "Kollektivs" auch heute noch. Offen ist auch noch immer die wohl ungewöhnlichste aller HO-Gaststätten. Im Suhler "Waffenschmied" konnte man japanisch essen. Heute ist die Speisekarte aber eher gutbürgerlich. Die "Umschau" geht auf Spurensuche in Suhl und Leipzig.

* Hohe Benzinpreise - Wie Autofahrer sparen können
Vor fünf Jahren wurde in Bonn die Meldestelle für Benzin-und Dieselpreise ins Leben gerufen. Sie soll für mehr Markt-Transparenz sorgen, weil Tankstellen verpflichtet sind, ihre Preisänderungen zu melden. Die "Umschau" bilanziert die Arbeit der Behörde und testet die Tank-Apps, die mit den Daten der Behörde arbeiten. Melden sie wirklich akkurat die Preise? Und welche Erkenntnisse gibt es darüber, wann man tanken soll.

* Alt im Gefängnis - Wie sich Justizvollzugsanstalten auf "Kundschaft" im Seniorenalter einstellen
Wir sind in Waldheim bei Chemnitz. 54 Insassen über 60 sitzen hier ein. Es ist die einzige Einrichtung dieser Art in Mitteldeutschland

* Hartz-IV-Sanktionen - Sind Strafmaßnahmen bei Verstößen gerechtfertigt?
Verstößt der ALG II-Bezieher gegen bestimmte Pflichten, muss er mit der Verhängung von Sanktionen rechnen. Als Folge kann es zu Kürzungen der ALG II-Leistungen, aber auch zu ihrem völligen Streichung führen. Das halten Experten für verfassungsrechtlich bedenklich, weil Hilfebedürftige schon durch die geringste Kürzung der Hartz IV-Leistungen unter das Existenzminimum rutschen.

Das MDR-Magazin "Umschau" setzt sich kritisch mit Veränderungen in der Lebenswirklichkeit der Menschen - vor allem in Ostdeutschland - auseinander. Im Fokus der Sendung stehen Themen u.a. aus den Bereichen Wirtschaft, Verbraucher und Soziales.

Mehr zu den Themen