23. Oktober 2004 Über 30.000 Euro für Weimarer Bibliothek

Das Kulturradio MDR FIGARO hat zu einer besonderen Spendenaktion für die Weimarer Herzogin Anna Amalia Bibliothek aufgerufen. Das gesammelte Geld soll für die Restaurierung der Bücher zur Verfügung gestellt werden, die bei dem Brand am 02. September beschädigt wurden.

Weimar Anna Amalia Bibliothek
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

"Ich bin den Organisatoren von MDR FIGARO genauso dankbar wie denjenigen, die die Kunstwerke bereitgestellt haben. Und vor allem natürlich auch den Bietern, die ihr gutes Geld für einen guten Zweck ausgegeben haben.", sagt der Direktor der Weimarer Anna Amalia Bibliothek, Dr. Michael Knoche nach Abschluss der Benefiz-Auktion, die das Kulturradio des Mitteldeutschen Rundfunks zu Gunsten seines brandgeschädigten Hauses initiiert hatte.

Enorme Resonanz bei den Künstlern

Bildende Künstler, Schriftsteller und Verleger folgten dem Aufruf, eigene Werke, vom Ölbild über die Handzeichnung und die Originalgraphik bis hin zum Autographen oder handgeschriebenen Gedicht zu spenden. Die Resonanz war enorm. Maler wie Neo Rauch, Moritz Götze, Michael Morgner, Hartwig Ebersbach, Rosa Loy, Annette Schröter, Michael Triegel, Hans-Christian Schink, Maix Mayer, Cornelia Schleime und Erasmus Schröter beteiligten sich mit Arbeiten an dieser Hilfsaktion. Dazu kommen literarische Objekte, u.a. von Volker Braun, Peter Rühmkorf, Elke Erb, Wulf Kirsten und Harald Gerlach. Und auch Armin Mueller-Stahl und Martin Walser gesellen sich dazu.

Versteigerung im Internet, Radioprogramm und bei einer öffentlichen Veranstaltung

Seit Anfang Oktober wurden die Kunstwerke im Internet, bei einer öffentlichen Veranstaltung und live im täglichen Radioprogramm versteigert. Den Höhepunkt und Abschluss erlebt die Hilfsaktion mit einer großen öffentlichen Versteigerung am Sonnabend, 23. Oktober, 11 Uhr im Chemnitzer Kunstkaufhaus Tietz. Die dort angebotenen Objekte werden ebenfalls unter www.mdr-figaro.de im Internet präsentiert. Über 30.000 Euro kommen für die Bibliothek zusammen.