Kennziffer: MDR 12-19 Programmierdienstleistungen zur ARD-Metadatendistribution

Bekanntgabe eines Interessenbekundungsverfahrens für Programmierdienstleistungen zur ARD-Metadatendistribution.

1. Auftraggeber:

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Anstalt des öffentlichen Rechts
BETRIEBSDIREKTION
HA Vertragsservice
Kantstraße 71 - 73
04275 Leipzig
Tel. +49.(0)341.300-6625

2. Interessenbekundungen sind zu richten an:

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Anstalt des öffentlichen Rechts
BETRIEBSDIREKTION
HA Vertragsservice
Kennziffer: 12-19
Kantstraße 71-73
04275 Leipzig

3. Leistungsumfang:

Im ARD-Verbund haben sich die ARD Rundfunkanstalten auf ein Verfahren zur ARD Metadatendistribution verständigt, auf dessen Basis zentrale Dienstleister u.a. das ARD Play-Out-Center Potsdam (lineare Ausstrahlung) und ARD Online (Mediathek und nonlineare Angebote) mit Metadaten aus den ARD Rundfunkanstalten versorgt werden sollen.

Der MDR als Datengeber setzt in dem Zusammenhang auf einen Datenkonzentrator (Hintergrunddienst), welcher Daten aus hausinternen Vorsystemen zusammenführt, konfektioniert und an die Datennehmer abgibt. Gemäß einer Beschlusslage der Betriebsdirektoren der ARD soll der Datenaustauch auf Basis des vom IRT entwickelten BMF-Formates (Broadcast Metadata Exchange Format) erfolgen.

Aus Vorarbeiten existieren individuell für den MDR programmierte Teillösungen mit beim MDR liegenden Quellcoderechten, auf denen aufgebaut werden soll.

Der MDR wird die Lösung zusammen mit dem gesuchten Programmierdienstleister in einer iterativen Herangehensweise planen und entwickeln.

Das Dienstleistungsvolumen soll ein Volumen von bis zu 60 Programmierertagen im Jahresverlauf 2019 umfassen.

Zusätzlich wird eine Option von bis zu 40 weiteren Programmierertagen angefragt, deren Leistungserbringung im Falle einer Inanspruchnahme vermutlich im Jahr 2020 liegen würde.

Im Folgenden werden die Anforderungen an den Dienstleister spezifiziert:

Praktische Erfahrungen:

  • mit Implementierungen zu Datenstrukturen im BMF-Format
  • in der Programmierung von prozessorientierten Individualsoftwarelösungen zur Erfassung und Verarbeitung von Metadaten zur Beschreibung und Publikation rundfunkspezifischer Produkte
  • in der Distribution von rundfunkspezifischen Metadaten sowohl bezüglich linearer als auch non-linearer Publikationen
  • .NET, SQL-Server, Rabbit-MQ, Webservices, XML, JSON, CMS Sophora
  • zu Lösungen zum Datenaustausch im ARD-Verbund mit mehr als 2 beteiligten Partnern
  • in der Dokumentation von prozessorientierten Individualsoftwarelösungen in einem zwischen Planungs- und Betriebsaufgaben strikt getrennten Unternehmensumfeld.

4. Leistungszeitraum:

Der Leistungszeitraum beginnt am 06.05.2019 und endet voraussichtlich am 31.12.2019.

Der Auftraggeber hat das Recht, den Vertrag um ein Jahr zu verlängern, wenn er dies dem Auftragnehmer spätestens einen Monat vor Vertragsende anzeigt.

5. Ort der Leistung:

Der zu schließende Vertrag umfasst folgende Standorte:
• MDR-Programmstandort Leipzig

6. Interessenbekundungen:

Ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung, bis spätestens 01.04.2019 können Unternehmen ihr Interesse an diesem Vorhaben bekunden. Die Interessenbekundung muss an folgende Anschrift gestellt werden:

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Anstalt des öffentlichen Rechts
BETRIEBSDIREKTION
HA Vertragsservice
Kennziffer: 12-19
Kantstraße 71-73
04275 Leipzig

Ansprechpartner:

Frau Susanne Petatz
Tel.: +49 (0) 341- 300 6625
Fax: +49 (0) 341- 300 6490
E-Mail: HA-Vertragsservice@mdr.de

Zur Interessenbekundung hat der Interessent folgende Unterlagen einzureichen:
• Formular Interessenbekundung
• Referenzliste
• Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit
• Eigenerklärung Betriebshaftpflichtversicherung
• Eigenerklärung Mindestlohn

Alle Unternehmen, die ihr Interesse bekundet und ihre Eignung mit den eingesendeten Unterlagen nachgewiesen haben, werden schriftlich zur Abgabe eines Angebots aufgefordert.

7. Fragen

Alle Fragen, die mit dem vorliegenden Interessenbekundungsverfahren im Zusammenhang stehen, sind schriftlich bis spätestens 25.03.2019 an den o. g. Ansprechpartner zu richten. Diese Fragen bzw. deren Beantwortung werden in anonymisierter Form an die Interessenten versandt.

8. Lauf der Angebotsfrist:

Die Angebote müssen bis zum 18.04.2019, 12:00 Uhr, an die unter Ziff.2 benannte Anschrift gerichtet, eingereicht werden. Später eingehende Angebote können nicht berück-sichtigt werden.

9. Bindefrist:

Die Bindefrist des Angebotes endet am 31.05.2019.

Zuletzt aktualisiert: 11. März 2019, 05:00 Uhr