Kennziffer: MDR 04-19 Rahmenvertrag für Hochlast-Voting-Aktionen für Kinderkanal (KiKA) und MDR

1. Auftraggeber:

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Anstalt des öffentlichen Rechts
BETRIEBSDIREKTION
HA Vertragsservice
Kantstraße 71 - 73
04275 Leipzig
Tel. +49.(0)341.300-6625

2. Interessenbekundungen und Angebote sind zu richten an:

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Poststelle Raum H01019
Kennziffer: MDR 04-19
Kantstraße 71-73
04275 Leipzig

3. Leistungsumfang:

Für verschiedene Programmaktionen benötigen der Mitteldeutsche Rundfunk und der Kinderkanal Voting-Web-Applikationen, an die aufgrund der engen Verknüpfung der Online-Angebote mit den linearen Fernsehsendungen hohe Anforderungen an die Absicherung gegen Punktlasten von mindestens 15.000 parallelen Nutzern (zeitgleiche Zugriffe auf Applikation, zeitgleiche Read/Write in Ergebnisdatenbank) gestellt werden.

Unterschiedliche Spiel-/Einsatzkonstellationen zwischen den Sendern und einzelnen Sendungen erfordern hierbei dynamische Konfigurationsmöglichkeiten entsprechend der konkreten Anforderungen der Einzelaktionen.

Die Web-Applikation soll durch den Auftragnehmer vollumfänglich umgesetzt und betrieben ("Software as a Service") werden, in bestimmten Einsatzszenarien ist eine Vor-Ort-Betreuung am Produktionsort durch den Auftragnehmer sicherzustellen.

Grundlegende technische und organisatorische Anforderungen:

  • Entwicklung und Betrieb durch Auftragnehmer inkl. optionaler Vorort-Betreuung von größeren Programmaktionen
  • Unterschiedliche Ausprägung der Spielmechanik (Multi-Vote/Einzel-Vote; Voting-Runden; Anmeldung ja/nein) und optionale Erweiterungen (z.B. Gewinnspieldatenbank, Video-Voting)
  • Punktlasten von mindestens 15.000 parallelen Nutzer bei TV-Begleitungen
  • (zeitgleiche Zugriffe auf Applikation, zeitgleiche Read/Write in Ergebnisdatenbank)
  • Bereitstellung von getrennten Systemen für Live-Produktion und Test/Staging
  • Umsetzung als Micro-Site mit Kopfnavigation nach Design-Vorgaben des KiKA/MDR
  • Darstellung optimiert für unterschiedliche Viewports (z.B. Desktop-, Tablet- und Smartphone-Ansicht)
  • Geeignete Absicherung des Votings gegen maschinelle Beeinflussung durch Scripte, Bots oder vergleichbare Angriffsarten.
  • Redundante Systemausführung mit Fail-Over und DSGVO-konformes Hosting

4. Leistungszeitraum:

Der Vertrag beginnt am 18.02.2019 und wird bis zum 18.02.2020 abgeschlossen.

Der Auftraggeber hat das Recht, den Vertrag um 1 Jahr zu verlängern, wenn er dies dem Auftragnehmer spätestens einen Monat vor Vertragsende anzeigt.

Der Vertrag kann maximal zweimal verlängert werden, so dass er spätestens zum 18.02.2022 ausläuft.

5. Ort der Leistung:

Der zu schließende Vertrag umfasst folgende Standorte:

  • MDR Programmstandort Leipzig
  • KiKA Erfurt

6. Interessenbekundungen:

Ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung, bis spätestens 25.01.2019 können Unternehmen ihr Interesse an diesem Vorhaben bekunden. Die Interessenbekundung muss an folgende Anschrift gestellt werden:

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Anstalt des öffentlichen Rechts
BETRIEBSDIREKTION
HA Vertragsservice
Kennziffer: 04-19
Kantstraße 71-73
04275 Leipzig

Ansprechpartner:
Frau Susanne Petatz
Tel.: +49 (0) 341- 300 6625
Fax: +49 (0) 341- 300 6490
E-Mail: HA-Vertragsservice@mdr.de

Zur Interessenbekundung hat der Interessent folgende Unterlagen einzureichen:

  • Formular Interessenbekundung
  • Referenzliste
  • Eigenerklärung zur Zuverlässigkeit
  • Eigenerklärung Betriebshaftpflichtversicherung
  • Eigenerklärung Mindestlohn

Alle Unternehmen, die ihr Interesse bekundet und ihre Eignung mit den eingesendeten Unterlagen nachgewiesen haben, werden schriftlich zur Abgabe eines Angebots aufgefordert.

7. Fragen

Alle Fragen, die mit dem vorliegenden Interessenbekundungsverfahren im Zusammenhang stehen, sind schriftlich bis spätestens 18.01.2019 an den o. g. Ansprechpartner zu richten. Diese Fragen bzw. deren Beantwortung werden in anonymisierter Form an die Interessenten versandt.

8. Lauf der Angebotsfrist:

Die Angebote müssen bis zum 08.02.2019, 12:00 Uhr, an die unter Ziff.2 benannte Anschrift gerichtet, eingereicht werden. Später eingehende Angebote können nicht berücksichtigt werden.

Angebote müssen deutlich mit dem den Unterlagen beigefügten farbigen Kennzettel gekennzeichnet werden, die o.g. Kennziffer ist zwingend anzuwenden.

9. Bindefrist:

Die Bindefrist endet am 28.02.2019.

Zuletzt aktualisiert: 04. Januar 2019, 13:39 Uhr