Biografie Dr. Katja Wildermuth - Programmdirektorin

Dr. Katja Wildermuth ist seit 1. April 2019 Programmdirektorin des MDR im Funkhaus Halle. Die gebürtige Berlinerin war nach dem Studium (Deutsch, Geschichte und Sozialkunde) und dem Staatsexamen Dozentin am Institut für Alte Geschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München, wo sie auch promovierte. 1994 kam sie zum MDR, zunächst als investigative Journalistin und Autorin auch für Magazinsendungen im ARD-Gemeinschaftsprogramm Das Erste und dann ab 2001 als Redakteurin für Reportagen.

Dr. Katja Wildermuth
Dr. Katja Wildermuth Bildrechte: MDR/Kirsten Nijhof

Ab 2004 war Dr. Wildermuth Leiterin der Redaktion Geschichte und Gesellschaft und Stellvertreterin der Leiterin des Programmbereichs Kultur und Wissenschaft. Als Redaktionsleiterin war sie u.a. verantwortlich für crossmediale und redaktionelle Großprojekte wie "Geschichte Mitteldeutschlands“, die multimediale App "MDR Zeitreise", "Breaking News Völkerschlacht" und Wissensvermittlung mit "Mr. Wissen2Go“.

Unter ihrer redaktionellen Verantwortung entstanden preisgekrönte Dokumentarfilme wie "Neo Rauch“, "Mauerhasen“, "Hitler’s Children", "Night Will Fall“ und "Putins Spiele“. In dieser Zeit pflegte sie intensive Kooperationen mit ARTE, der mitteldeutschen und internationalen Produzentenlandschaft sowie zahlreichen Festivals.  

Ende 2016 wechselte Dr. Katja Wildermuth zum Norddeutschen Rundfunk, wo sie als Kulturchefin bis März 2019 Verantwortung für ca. 20 TV-Formate für NDR, Das Erste und ARTE trug. Ihren strategischen  Fokus richtete sie auf crossmediale Zusammenarbeit.

Seit 01.04.2019 ist Dr. Katja Wildermuth Programmdirektorin des MDR (Halle). In der von ihr geleiteten Programmdirektion sind die crossmedialen Inhaltebereiche Kultur und Wissen sowie die Jungen Angebote des MDR und MDR JUMP angesiedelt. Außerdem werden hier unter dem Namen MDR KLASSIK sowohl das gleichnamige Digitalradio als auch MDR-Sinfonieorchester, MDR-Rundfunkchor und MDR-Kinderchor verantwortet.

Dr. Katja Wildermuth ist Vorstandsmitglied der Akademie für Publizistik und Vorstandsmitglied der EBU Documentary Group.

Zuletzt aktualisiert: 22. Juli 2019, 17:00 Uhr