Weißer Text "Mittendrin - Der MDR-Podcast" auf blauem Hintergrund, rechts oben weiße Ecke mit dunkelblauem ARD-Logo. 40 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
40 min

Die Lausitz ist Schauplatz der Krimi-Serie "Lauchhammer - Tod in der Lausitz" und der Doku-Serie "Hinter dem Abgrund – Leben in der Lausitz". Im aktuellen Podcast geht es um die Entstehung der beiden MDR-Produktionen.

MDR+ Di 27.09.2022 11:00Uhr 39:51 min

Audio herunterladen [MP3 | 36,5 MB | 128 kbit/s] Audio herunterladen [MP4 | 72,7 MB | AAC | 256 kbit/s] https://www.mdr.de/unternehmen/podcast/audio-lausitz-lauchhammer-krimiserie-100.html

Die von Braunkohlebaggern zerfurchte Landschaft der Lausitz ist Schauplatz von gleich zwei neuen MDR-Produktionen: das ist zum einen die Krimi-Serie "Lauchhammer - Tod in der Lausitz" und zum anderen die Doku-Serie "Hinter dem Abgrund – Leben in der Lausitz".

Im Gespräch mit Mittendrin-Host Maja Fiedler erzählt Silke Heinz, Leiterin der Redaktion Osteuropa und Dokumentationen, über die dokumentarische Annäherung an die Region, ihre Menschen und deren Biografien. Sven Döbler aus der MDR-Fernsehfilmredaktion und Hauptdarstellerin Odine Johne geben Einblicke in die Entstehung der sechsteiligen Krimi-Serie.

Beide Produktionen sind gerade in der ARD Mediathek zu sehen:

Lauchhammer - Krimiserie aus der Lausitz

Hinter dem Abrund - Leben in der Lausitz

Parallel hat sich die MDR-Journalistin Magdalena Gwóźdź-Pallokat aufgemacht, um Licht ins Dunkel um tatsächliche Verbrechen zu Zeiten des Sozialismus in der DDR und in Polen zu bringen. Ihre Dokumentation "Phantom - Serientätern des Ostens auf der Spur" ist ebenfalls in der ARD Mediathek zu finden.

Phantom - Serientätern des Ostens auf der Spur

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Audio