MDR-Rundfunkrat l Leipzig, 08.02.2016 MDR-Rundfunkrat verurteilt Gewalt gegen Journalisten aufs Schärfste

Die Sitzung des MDR-Rundfunkrates am 31. März 2014 in Leipzig
Bildrechte: MDR/Daniela Höhn

Der MDR-Rundfunkrat hat sich in seiner Sitzung am 08. Februar 2016 erneut mit tätlichen Angriffen auf Journalisten beschäftigt. Anlass war der Angriff auf ein MDR-Reporterteam, das am 27. Januar 2016 bei einer AfD-Demonstration in Magdeburg aus der Menge heraus mit Pfefferspray attackiert wurde. MDR-Rundfunkratsvorsitzender Steffen Flath u.a.: "Wir verurteilen diese Attacken und Körperverletzungen gegen Journalisten auf das Schärfste."

Lesen Sie diese Meldung im Wortlaut und weitere aktuelle Meldungen aus der Sitzung des MDR-Rundfunkrates vom 8. Februar 2016 auf den Seiten des MDR-Rundfunkrates: