Unterwegs in Sachsen-Anhalt | 07.11.2020 | 18:15 Uhr Auf Bosos Spuren

Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren wandeln auf Bosos Spuren, dem ersten Bischof von Merseburg. Dabei entdecken die beiden altes Handwerk, wie das Flößen auf dem historischen Elsterfloßgraben bei Wetterzeube.

Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren stehen mit Männern in Trachten an Bach und werfen Baumstämme hinein
Victoria und Andreas entdecken altes Handwerk, wie das Flößen – hier auf dem Elsterfloßgraben. Bildrechte: MDR/Stefan Hellem

Am Rand der Leipziger Tieflandsbucht erhebt sich ein Bergsporn, der nicht nur einen romantischen Blick ins Elstertal eröffnet, sondern in früheren Zeiten wohl von besonderer strategischer Bedeutung war: Hier, auf dem "Bosauer Berg", errichtete Boso, der erste Bischof von Merseburg, im 10. Jahrhundert ein Gotteshaus. Damit beginnt die Romanik im Zeitzer Forst und in der Elsteraue.

Unterwegs in Sachsen-Anhalt | 07.11.2020 | 18:15 Uhr Impressionen vom Dreh

Kameramann filmt Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren im Weinberg
Dreharbeiten im Weinberg des Klosters Posa, Zeitz. Sechs Rebsorten werden hier unter anderem durch Hobbywinzer Nils Reiche angebaut. Bildrechte: MDR/Stefan Hellem
Kameramann filmt Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren im Weinberg
Dreharbeiten im Weinberg des Klosters Posa, Zeitz. Sechs Rebsorten werden hier unter anderem durch Hobbywinzer Nils Reiche angebaut. Bildrechte: MDR/Stefan Hellem
Kameramann filmt Frau an Siebdruckmaschine
Graphikerin Nina Rüb beim Einrichten eines Farbsiebs in der Siebdruckerei Bildrechte: MDR/Stefan Hellem
Kameramann und Techniker filmen Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren im Gespräch mit einem Mann im Freien
Der Archäologe Holger Rode vom Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie betreut die Ausgrabungen auf dem früheren Klostergelände. Bildrechte: MDR/Stefan Hellem
Victoria Herrmann liegt auf einer großen Holzbank, daneben steht Andreas Neugeboren, im Hintergrund sitzen Menschen unter einem Sonnensegel
Bei Festen auf dem Klostergelände darf man sich auch mal ausruhen. Bildrechte: MDR/Stefan Hellem
Bunte Zeichnungen in einem historischen Buch
In der historischen Bibliothek von Schulpforte wird eine sehr seltene Handschrift von Augustinus’ "Gottesstaat" aus dem früheren Bestand des Klosters Posa aufbewahrt. Sie stammt aus der Zeit um 1180. Bildrechte: MDR/Stefan Hellem
Kameramann filmt Käseplatte auf Holztisch neben Weinregal
Auf dem Ziegenhof Schleckweda in der Elsteraue Bildrechte: MDR/Stefan Hellem
Ziegen stehen an Futtertrog und schauen in die Kamera
Achtzig Ziegen müssen hier zweimal am Tag gemolken werden. Bildrechte: MDR/Stefan Hellem
Kameramann filmt Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren an Zaun stehend im Gespräch mit Mann und Frau, die Brett mit Käse in der Hand hält
Astrid und Igor Blume, die beiden Ziegenbauern, erzählen, was sie an den Tieren fasziniert. Bildrechte: MDR/Stefan Hellem
Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren stehen an Zaun neben Mann und Frau und essen Käse und trinken Milch
Andreas Neugeboren lässt sich überreden, frische Ziegenmilch zu probieren. Bildrechte: MDR/Stefan Hellem
Fernsehteam dreht Bach, der an alten Häusern vorbei durch eine Brücke fließt
Auf dem Elsterfloßgraben wurden über Jahrhunderte Millionen Stämme Brennholz geflößt. Heute führen nur noch wenige Stellen Wasser, wie hier bei Wetterzeube. Bildrechte: MDR/Stefan Hellem
Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren stehen mit Männern in Trachten an Bach und werfen Baumstämme hinein
Wie die Flößer einst ihre Arbeit verrichteten, zeigen uns Frank Thiel und seine Mitstreier im Elsterfloßgrabenverein. Vielleicht schaffen sie es ja, dass der Graben irgendwann wieder durchgängig wasserführend ist.

Dieses Thema im Programm:
MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Sachsen-Anhalt | 07. November 2020 | 18:15 Uhr

Quelle: MDR/agz
Bildrechte: MDR/Stefan Hellem
Alle (11) Bilder anzeigen
Kameramann filmt Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren im Weinberg
Bildrechte: MDR/Stefan Hellem

Unterwegs in Sachsen-Anhalt | 07.11.2020 | 18:15 Uhr Impressionen vom Dreh

Impressionen vom Dreh

Bildergalerie

Welche Spuren Boso, der Wegbereiter des Christentums, noch hinterlassen hat, wollen Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren erkunden. Dabei entdecken sie nicht nur "alte Steine", sondern auch altes Handwerk, wie das Flößen auf dem historischen Elsterfloßgraben oder die Käserei im Ziegenhof Schleckweda. Wie ihnen Ziegenmilch schmeckt und warum es ihnen eine gründerzeitliche Villa in Göbitz besonders angetan hat, erzählen sie in "Unterwegs in Sachsen-Anhalt".

Quelle: MDR/agz

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Sachsen-Anhalt | 07. November 2020 | 18:15 Uhr