Unterwegs in Sachsen-Anhalt | 17.11.2018 | 18:15 Uhr Auf dem R1 zwischen Dessau und Oranienbaum

Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren sind mit dem Fahrrad auf dem R1 zwischen Dessau und Oranienbaum unterwegs
Unsere Unterwegs-in-Sachsen-Anhalt-Moderatoren Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Victoria und Andreas starten diesmal vor den Toren Dessaus. Der R1 führt sie zum Technikmuseum Hugo Junckers sowie zur Ikone der Moderne, dem berühmten Bauhaus und den Meisterhäusern. Hier lebten und arbeiteten Wand an Wand in einer einzigartigen Künstlerkolonie Walter Gropius, Lyonel Feininger, Georg Muche, Oskar Schlemmer, László Moholy-Nagy, Wassily Kandinsky und Paul Klee.

Vockerode hat die schönste neogotische Dorfkirche

In prächtiger Elbauenlandschaft verläuft der R1 mitten durch das Dessau-Wörlitzer Gartenreich, vorbei an unzähligen Attraktionen: kleinen Burgruinen, antiken Tempeln, mittelalterlichen Toren, Brücken und Schlössern.

In Vockerode besuchen die Moderatoren die schönste neogotische Dorfkirche im deutschen Norden und den ersten Alpakahof im Gartenreich.

Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren sind mit dem Fahrrad auf dem R1 zwischen Dessau und Oranienbaum unterwegs
Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren sind mit dem Fahrrad auf dem R1 zwischen Dessau und Oranienbaum unterwegs. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Mehr zu Thema

Quelle: MDR/jr

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Sachsen-Anhalt | 17. November 2018 | 18:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 20. November 2018, 11:05 Uhr