Bildergalerie Unterwegs auf der Deutschen Storchenstraße

Laden in Tangermünde von Carolin Buchholz, hier mit Kundinnen
Laden in Tangermünde von Carolin Buchholz, hier mit Kundinnen Gegenüber vom Eulenturm hat Carolin Buchholz den "Tante Enna Laden" eröffnet und verkauft dort allerlei Dekorationsartikel. Bildrechte: Janett Eger
Storchenhof Loburg mit Andreas Neugeboren und Storch Paul
Storchenhof Loburg mit Andreas Neugeboren und Storch Paul Seit 1979 betreibt die Familie Kaatz in Loburg den Storchenhof und kümmert sich um verletzte Störche und andere Vögel. Mit ihrem Hof will das Ehepaar helfen, den Bestand der Weißstörche wieder zu erhöhen. Deshalb haben sie auch ein Storchennest auf dem Dach — wie viele Häuser entlang der Deutschen Storchenstraße. Bildrechte: Janett Eger
Tangermünde von oben
Tangermünde von oben Laut dem Online-Portal Travelbook ist Tangermünde die "Schönste Kleinstadt Deutschlands 2019". Dazu tragen auch die Störche bei, die man sogar auf dem historischen Rathaus der Stadt nisten lässt. Bildrechte: Denny Ebeling
Horst mit zwei Jungstörchen auf dem 24 Meter hohen Eulenturm in Tangermünde
Horst mit zwei Jungstörchen auf dem 24 Meter hohen Eulenturm in Tangermünde Auch auf dem 700 Jahre alten so genannten Eulenturm befindet sich — natürlich — ein Storchennest. Bildrechte: Denny Ebeling
Laden in Tangermünde von Carolin Buchholz, hier mit Kundinnen
Laden in Tangermünde von Carolin Buchholz, hier mit Kundinnen Gegenüber vom Eulenturm hat Carolin Buchholz den "Tante Enna Laden" eröffnet und verkauft dort allerlei Dekorationsartikel. Bildrechte: Janett Eger
Storch auf Feld bei Tangermünde
Storch auf Feld bei Tangermünde Die Störche gehören zu Tangermünde und Umgebung. Den Dreck der Vögel nimmt die Stadtverwaltung in Kauf. Bildrechte: Janett Eger
Storch auf Feld bei Tangermünde
Storch auf einem Feld bei Tangermünde Dieser Storch lässt sich vom Fernsehteam nicht stören. Bildrechte: Denny Ebeling
Haus der Flüsse in Havelberg, Informationszentrum
Haus der Flüsse in Havelberg, Informationszentrum Das Informationszentrum informiert seit 2015 über die Flusslandschaft an Havel und Elbe. Denn das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe Brandenburg beherbergt eine riesige Vielfalt an Vogelarten. Bildrechte: Janett Eger
Storch auf Elbwiesen in Wahrenberg
Storch auf Elbwiesen in Wahrenberg Wahrenberg hinter dem Elbdeich ist das storchenreichste Dorf in Sachsen-Anhalt. Mehr als 20 Horste finden sich hier. Bildrechte: Janett Eger
Tafel an Horst in Wahrenberg über Erfolge beim Nachwuchs
Tafel an Horst in Wahrenberg über Erfolge beim Nachwuchs Der Bestand der Störche wird genau beobachtet und neue, junge Störche vermerkt. Ältere Vögel tragen einen Ring am Bein, wenn sie bei der Vogelwarte Hiddensee in Mecklenburg-Vorpommern registriert sind. Bildrechte: Janett Eger
Café „Anne Elbe“ von Anne Zinke auf dem Deich in Wahrenberg
Café "Anne Elbe" von Anne Zinke auf dem Deich in Wahrenberg Am Wochenende öffnet Anne Zinke ihr Café direkt auf dem Deich. Die Berlinerin ist vor 14 Jahren nach Wahrenberg gezogen und backt an guten Tagen bis zu sechs Kuchen.

Dieses Thema im Programm: Unterwegs in Sachsen-Anhalt | 31.07.2021 | 18:15 Uhr
Bildrechte: Denny Ebeling
Alle (10) Bilder anzeigen