Unterwegs in Sachsen-Anhalt | 28.11.2020 | 18:15 Uhr Auf dem R1 von Wittenberg zum Fläming

Unser Moderatoren-Duo ist wieder mit dem Rad unterwegs. Diesmal geht es auf dem Europaradweg R1 von Wittenberg in den Fläming. Auf ihrer Tour bestaunen Victoria und Andreas historische Feldsteinkirchen und erkunden Burg Rabenstein.

Eine Frau und zwei Männer auf Turm mit Aussicht auf Landschaft
Bildrechte: MDR/André Strobel

Der Fläming ist besonders – einfach weil es hier so ruhig und an vielen Stellen noch so unberührt ist. Das haben auch Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren auf ihrer Radtour durch den Fläming entdecken dürfen. Knapp 25 Kilometer ist das Stück des Europaradwegs R1 lang, das sich die beiden Moderatoren von "Unterwegs in Sachsen-Anhalt" dieses Mal vorgenommen haben. Es führt sie aus der Lutherstadt Wittenberg in den Fläming bis zur Burg Rabenstein.

Lange an ihrer Seite ist Olaf Kurzhals, ein wahrer R1-Fachmann. Der Wittenberger ist Sportler und engagiert sich schon lange für eine touristische Aufwertung des R1. Er führt Vicky und Andreas zu schönen Aussichten, auf einen der höchsten Berge des Flämings und zu den für den Fläming typischen Feldsteinkirchen.

Feldsteinkirchen aus dem 12. Jahrhundert

In Berkau, einem kleinen Dörfchen, das direkt am R1 liegt, treffen Victoria und Andreas auf Rainer Schultz. Der Rentner ist Heimatforscher und Hobbyhistoriker. Sein Spezialgebiet sind die alten Feldsteinkirchen, welche von den Flamen, die das Gebiet im 12. Jahrhundert besiedelten, erbaut wurden. Es ist einfach erstaunlich, mit welcher Präzision die Menschen damals ihre Gotteshäuser erbaut haben. Sie nutzten dafür das Baumaterial des Flämings: die Feldsteine.

Unterwegs in Sachsen-Anhalt | 28.11.2020 | 18:15 Uhr Impressionen vom Dreh

Eine Frau und zwei Männer auf Fahrrädern vor Wittenberger Marktplatz
Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren mit dem R1-Kenner Olaf Kurzhals Bildrechte: MDR/André Strobel
Eine Frau und zwei Männer auf Fahrrädern vor Wittenberger Marktplatz
Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren mit dem R1-Kenner Olaf Kurzhals Bildrechte: MDR/André Strobel
Hinweistafel, im Hintergrund eine Kirche
Hinweisschild auf den R1 und andere Rad- und Wanderwege auf dem Wittenberger Marktplatz Bildrechte: MDR/André Strobel
Wegweiser auf einer Lichtung
Altes Schild auf dem R1 – das Ziel der Tour ist die Burg Rabenstein. Bildrechte: MDR/André Strobel
Massive Steinbrücke in Wald
Die Millionenbrücke – unter ihr durchquert man die A9. Bildrechte: MDR/André Strobel
Hinweisschild Naturpark Hoher Fläming in Wald
Schild zu Beginn des Naturparks Hoher Fläming Bildrechte: MDR/André Strobel
Blick auf ein Tal mit Landschaft
Blick vom Hirseberg im Fläming Bildrechte: MDR/André Strobel
Waldweg
Der R1 in Brandenburg Bildrechte: MDR/André Strobel
Berg von Feldsteinen an Feldrand
Feldsteine findet man im Fläming überall. Bauern müssen sie immer von den Felder holen. Bildrechte: MDR/André Strobel
Feldsteinkirche im Grünen
Die Feldsteinkirche in Berkau Bildrechte: MDR/André Strobel
Eine Frau und zwei Männer stehen nebeneinander und strecken sich die Fäuste zu, im Hintergrund steht eine Feldsteinkirche
Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren gemeinsam mit Heimatforscher Rainer Schultz Bildrechte: MDR/André Strobel
Eine Frau und zwei Männer auf Turm mit Aussicht auf Landschaft
Victoria Herrmann und Andreas Negeboren mit Ralf Rabe – er bietet seit vielen Jahren Führungen auf der Burg Rabenstein an. Bildrechte: MDR/André Strobel
Filmteam filmt Gespräch vor einem Haus
Dreharbeiten auf der Burg Rabenstein Bildrechte: MDR/André Strobel
Leere Tische und Bänke auf einem gepflasterten Dreiseiten-Hof
Hof der Burg Rabenstein Bildrechte: MDR/André Strobel
Historischer Turm mit Tor daneben
Turm und Tor der Burg Rabenstein Bildrechte: MDR/André Strobel
Historische Streckbank in altem Gewölbe
Streckbank in der Folterkammer der Burg Rabenstein

Dieses Thema im Programm:
MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Sachsen-Anhalt | 28. November 2020 | 18:15 Uhr

Quelle: MDR/agz
Bildrechte: MDR/André Strobel
Alle (15) Bilder anzeigen
Eine Frau und zwei Männer auf Fahrrädern vor Wittenberger Marktplatz
Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren mit dem R1-Kenner Olaf Kurzhals Bildrechte: MDR/André Strobel

Unterwegs in Sachsen-Anhalt | 28.11.2020 | 18:15 Uhr Impressionen vom Dreh

Impressionen vom Dreh

Bildergalerie

Am Ende ihrer Reise treffen die Moderatoren auf Ralf Rabe – auf der Burg Rabenstein. Seit mehr als 15 Jahren macht er Führungen auf der Burg, die ihm mit der Zeit sehr ans Herz gewachsen ist. Gemeinsam drehen sie eine Runde über die mittelalterliche und sehr romantische Burg und entdecken dabei zum Beispiel die Folterkammer. Hier können Besucher in das dunkelste Kapitel des Mittelalters eintauchen.

Quelle: MDR/agz

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Sachsen-Anhalt | 28. November 2020 | 18:15 Uhr