Unterwegs in Sachsen-Anhalt: Survival-Abenteuer im Harz | 14.05.2022 Impressionen vom Dreh

Gruppe steht an Grenzpfosten im Wald.
(von links nach rechts) Survival-Gruppe Gianni Fois, Marc Burgemeister, René Golz, Lucy Boxan und Sven Gillmann Bildrechte: MDR/ Susann Häfke-Rook, Marc Burgemeister
Mann sitzt mit Schlafsack und Isomatte vor Zeltplane im Wald.
MDR-Moderator Marc Burgemeister wagt sich ins Survival-Abenteuer 24 Stunden im Harzer Wald. Bildrechte: MDR/ Susann Häfke-Rook, Marc Burgemeister
Kamerateam filmt zwei Männer mit Wanderutensilien vor einem Auto mit geöffnetem Kofferraum.
Auf dem Parkplatz in Hohegeiß machen MDR-Reporter Marc Burgemeister und Survival-Guide René Golz den Rucksack-Check. Bildrechte: MDR/ Susann Häfke-Rook, Marc Burgemeister
Wandergepäck auf der Straße
Deutlicher Größenunterschied: die Rucksäcke von René Golz und Marc Burgemeister Bildrechte: MDR/ Susann Häfke-Rook, Marc Burgemeister
Mann macht Feuer im Wald und wird dabei gefilmt.
Marc Burgemeister beim Selbstversuch Feuer zu entzünden Bildrechte: MDR/ Susann Häfke-Rook, Marc Burgemeister
Gruppe steht an Grenzpfosten im Wald.
René Golz und Marc Burgemeister auf der Suche nach Insektennahrung Bildrechte: MDR/ Susann Häfke-Rook, Marc Burgemeister
Mann schaut ängstlich auf Made in seiner Hand.
Marc Burgemeister hält die Made eines Bockkäfers. Ob er sich traut diese zu essen? Bildrechte: MDR/ Susann Häfke-Rook, Marc Burgemeister
Gruppe steht an Grenzpfosten im Wald.
(von links nach rechts) Survival-Gruppe Gianni Fois, Marc Burgemeister, René Golz, Lucy Boxan und Sven Gillmann Bildrechte: MDR/ Susann Häfke-Rook, Marc Burgemeister
Alle (7) Bilder anzeigen