Impressionen vom Dreh

Kamerateam filmt Frau, die Holztür eines Fachwerkhauses öffnet.
Andreas Neugeboren und Victoria Herrmann auf der Flucht vor der Kälte. Entlang der "Clausstraße" wollen sie deren Namensgebung erkunden. Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
Kamerateam filmt Frau, die Holztür eines Fachwerkhauses öffnet.
Andreas Neugeboren und Victoria Herrmann auf der Flucht vor der Kälte. Entlang der "Clausstraße" wollen sie deren Namensgebung erkunden. Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
Glockenstuhl vor Fachwerkkirche.
In Siptenfelde, einem der ältesten Orte im Harz, besuchen sie die St.-Pauli-Kirche – eine schlichte sehenswerte Dorfkirche an der "Clausstraße". Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
Kamerateam filmt Moderatoren in Holzkirche.
Flucht missglückt: Die Kirche ist zwar fünf Grad wärmer, aber dennoch minus drei Grad kalt. Für unser Team kein Ort für langes Verweilen. Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
Kiosk mit bunen Schildern und Aufstellern davor.
Institution Zehnpfund: Die Brüder Zehnpfund betreiben in vierter Generation einen Tante-Emma-Laden – Treffpunkt seit mehr als 110 Jahren. Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
Tante Emma-Laden von innen.
Ihr Erfolgsrezept in Siptenfelde: "Wir haben alles, was Sie brauchen. Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht". Nur zur "Clausstraße" wissen die Brüder Zehnpfund leider nichts. Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
Auf einem Feldweg im Winter: Filmteam überprüft Kameraeinstellungen, Maskenbildnerin schminkt Moderatoren nach.
Unterwegs auf eiskalten Technik-Wegen: Fasziniert sehen alle unserem Spezial-Kameramann Christian beim Aufbau der High-Tech-Kamera zu. Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
Kameramann befestigt Technik.
Bei minus acht Grad lassen die feinen Einstellungen keine groben Handschuhe zu. Gefilmt wird mit einer sogenannten Steady Cam, die immer wackelfrei und horizontal filmt, auch in Bewegung. Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
Kamerateam filmt Moderatoren auf Feldweg im Winter.
Und so sieht es dann aus: frei schwebende Kamera. Während Andreas und Victoria, mit historischer Karte bewaffnet, weiter nach dem Namen "Clausstraße" forschen. Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
Kamerateam filmt Moderatoren, die sich an Imbissstand im Wald versorgen.
Auf dem Weg nach Harzgerode ist die nächste Etappe die Gulaschkanone. Eine leckere herzhafte Erbsensuppe wärmt ein wenig auf. Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
Frau hält Regieklappe in der Hand und steht an Tresen.
Nach 29 gedrehten Einstellungen an diesem Wintertag macht dann auch das Team eine kulinarische Pause im verschneiten Wald. Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
Unterwegs-Moderatoren laufen an Fachwerkhaus und Maibaum vorbei.
Wieder Hoffnung auf etwas Wärme: Im Museum und Schloss Harzgerode suchen wir weiter nach dem Ursprung der "Clausstraße". Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
Auststellung mit Metall-Tellern an der Wand.
Anschließend bestaunen wir – wieder in unbeheizten Räumen – die Geschichte der Metallhütten und Metallkunst in der Region. Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
Kamerateam filmt Auststellung mit Metall-Tellern an der Wand.
Unzählige Exponate feinster filigraner Eisengüsse dokumentieren die einstige Bedeutung der Region für die Metallverarbeitung in ganz Deutschland. Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
Kamerateam filmt Unterwegs-Moderatoren auf Waldweg.
Weiter geht es auf der Suche nach dem Namen: Victoria und Andreas haben noch eine Menge interessanter Orte vor sich auf der Clausstraße gen Osten. Bildrechte: MDR/Oliver Hauswald
Alle (14) Bilder anzeigen