Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren in den Straßen von Merseburg.
Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren in den Straßen von Merseburg. Bildrechte: MDR/Kathrin Heyer

Unterwegs in Sachsen-Anhalt | 31.03.2018 | 18:15 Uhr Unterwegs von Halle nach Bad Dürrenberg

Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren sind diesmal mit der Straßenbahn unterwegs. Von Halle bis nach Bad Dürrenberg fährt die Linie 5 und ist damit die längste Überland-Straßenbahnstrecke in Ostdeutschland.

Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren in den Straßen von Merseburg.
Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren in den Straßen von Merseburg. Bildrechte: MDR/Kathrin Heyer

Von Halle bis nach Bad Dürrenberg fährt die Straßenbahn-Linie 5 der Halleschen Verkehrs-AG und ist damit die längste Überland-Straßenbahnstrecke in Ostdeutschland. Mit dieser sind diesmal unsere Moderatoren Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren unterwegs.

Nach einer Stippvisite bei den Halleschen Straßenbahnfreunden in ihrem historischen Depot wollen Victoria und Andreas am Rande der 25 Kilometer langen Tour allerlei touristisch-interessante Stationen erkunden.

Die längste Eisenbahnbrücke Deutschlands

Im historischen Technikzentrum der Stadtwerke gibt es einen Blick hinter die "Kulissen" der Stadt. Wie aus einem alten Wasserwerk ein mexikanischer Wassertempel mit einem hohen Spaßfaktor wird, zeigt sich im "Maya Mare". Auf eine überaus einfallsreiche kulinarische Veranstaltungsreihe treffen Victoria und Andreas im Schloss Schkopau.

Impressionen von der Tour

Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren sitzen in einer Straßenbahn.
In dieser Sendung sind Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren mit der Straßenbahn von Halle nach Bad Dürrenberg unterwegs. Bildrechte: MDR/Kathrin Heyer
Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren sitzen in einer Straßenbahn.
In dieser Sendung sind Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren mit der Straßenbahn von Halle nach Bad Dürrenberg unterwegs. Bildrechte: MDR/Kathrin Heyer
Holzfigur eines Flugzeuges im Luftfahrtmuseum.
Sie besuchen den Luftfahrt- und Technik-Museumspark in Merseburg. Bildrechte: MDR/Kathrin Heyer
Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren unterhalten sich mit einem Mitarbeiter des Luftfahrtmuseums.
Victoria und Andreas im Gespräch mit Dieter Schönau, dem Initiator des Luftfahrt- und Technik-Museumsparks. Bildrechte: MDR/Kathrin Heyer
Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren sitzen in einem rustikalen Fahrzeug.
Probesitzen in einem Wolga, dem Mercedes des Ostens. Bildrechte: MDR/Kathrin Heyer
Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren in den Straßen von Merseburg.
Victoria und Andreas im Zentrum von Merseburg. Bildrechte: MDR/Kathrin Heyer
Merseburger Dom von innen.
Auch im Merseburger Dom schauen sie vorbei. Bildrechte: MDR/Kathrin Heyer
Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren im Skulpturenpark in Leuna.
Der Skulpturenpark in Leuna. Bildrechte: MDR/Kathrin Heyer
Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren umarmen eine der Figuren im Skulpturenpark.
Victoria und Andreas im Skulpturenpark in Leuna. Bildrechte: MDR/Kathrin Heyer
Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren lächeln in die Kamera.
Der Kohlebahntunnel zwischen der Grube Tollwitz und der Saline. Bildrechte: MDR/Kathrin Heyer
Das Gradierwerk von Bad Dürrenberg von der Seite.
Bad Dürrenberg ist die Endstation, hier besuchen sie das Gradierwerk. Bildrechte: MDR/Kathrin Heyer
Alle (10) Bilder anzeigen

Weiter geht es im Luftfahrt- und Technik-Museumspark Merseburg, wo beide zwischen etlichen historischen Flugzeugen auch im Mercedes des Ostens, dem Wolga, Platz nehmen. Verschiedene Kunstangebote warten im und in der Nähe des Merseburger Doms: im Kulturhistorischen Museum, in der Willi-Sitte-Galerie und im Kunsthaus Tiefer Keller.

Nachdem Victoria und Andreas bereits am Stadtrand Halles die längste Eisenbahnbrücke Deutschlands kreuzten, finden sie am Ziel in Bad Dürrenberg das längste zusammenhängende Gradierwerk und den ältesten Eisenbahntunnel in Deutschland.

Mehr zu Thema

Quelle: MDR/jr

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Sachsen-Anhalt | 31. März 2018 | 18:15 Uhr

Zuletzt aktualisiert: 15. März 2018, 14:13 Uhr