Bildergalerie Unterwegs in der Oberlausitz

Eine Karte zeigt grafisch die Umgebung Zittau, Olbersdorf, Bertsdorf, Kurort Johnsdorf, Kurort Oybin
Unterwegs in der Oberlausitz Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Eine Karte zeigt grafisch die Umgebung Zittau, Olbersdorf, Bertsdorf, Kurort Johnsdorf, Kurort Oybin
Unterwegs in der Oberlausitz Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein schwarzer alter Zug fährt über Gleise
Das "Boahnl" dampft von Zittau ins gleichnamige Gebirge. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Zwei zwarze alte Züge stehen neben einem alten Haus
In Bertsdorf stellen sich gleich zwei Dampfrösser ins Bild. Das nennt  der Kenner bewundernd "Doppelausfahrt". Der Reisende muss sich entscheiden: nach links geht es in den Kurort Jonsdorf und nach rechts in den Kurort Oybin. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR-Moderatorin Beate Werner und ein ihr zugewanter Mann stehen an einem Modelbau einer Burg
Beate Werner bewundert Burg und Kloster Oybin in Kleinformat. Gebaut wurde das Ganze im Maßstab 1:50 von Sebastian Sonsalla. Der "Haus-Herr" zeigt in seiner Oberlausitzer Miniwelt im Kurort Oybin über 50 Miniaturmodelle. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick auf einen Berg mit Burgruine
Ein Felsen, der einem Bienenkorb gleicht: der Oybin. Auf dem thronte vor etwa sieben Jahrhunderten eine wehrhafte Burg. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR-Moderatorin Beate Werner neben zwei verkleideten Menschen
Auf dem Oybin nimmt die Burgherrschaft (Simone Hohlfeld und Dirk Keil) Beate Werner in Empfang … Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR-Moderatorin Beate Werner steht neben neben zwei verkleideten Menschen an einem gedeckten Tisch in einem Raum
… und lädt ein an die Rittertafel! Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Blick auf einen See, dahinter ein Ort mit Kirche
Aus einem Tagebau am Rand von Zittau wurde ein Naherholungsgebiet: der Olbersdorfer See. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR-Moderatorin Beate Werner und ein Mann weben
In Olbersdorf gibt es die einzige Kokoshandweberei  in Europa. Dort lässt sich Beate Werner von Mario Hilger in die seltene Handwerkskunst einweihen.  Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Ein Mann steht in einer Werkstatt, umgeben von Uhren, und schaut auf ein Exemplar
Auf dem Olbersdorfer Uhrenhof sorgt Frank Ochmann dafür, dass man immer sieht, wie spät es ist! Er stellt über 500 Zeitmesser aus und gewährt Einblicke in die größte private Betriebsuhrensammlung in Sachsen. Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Alle (10) Bilder anzeigen