Diese fünf Buchstaben leuchteten einst über dem Riesaer Busbahnhof. Michael Eichler hat sie neu gebaut und möchte sie über der Elbestadt wieder zum Strahlen bringen.
Bildrechte: Janine Stelling

Unterwegs in Sachsen | MDR FERNSEHEN | 03.08.2019 | 18:15 Uhr … zu tollkühnen Männern und fliegenden Kisten nach Riesa

Diese fünf Buchstaben leuchteten einst über dem Riesaer Busbahnhof. Michael Eichler hat sie neu gebaut und möchte sie über der Elbestadt wieder zum Strahlen bringen.
Bildrechte: Janine Stelling

Riesa hat allen Grund zum Feiern: 900 Jahre jung wird die Stadt an der Elbe, die mit ihren Nudeln und als Sportstadt große Bekanntheit genießt.

Luftige Anreise nach Riesa mit einem Doppeldecker – warum nicht! Beate Werner verabredet sich mit Pilot und Fluglehrer Jan Meißner zu einer Flugstunde.
Luftige Anreise nach Riesa - mit einem Doppeldecker. Bildrechte: Henrik Flemming

Im September kommt noch ein Höhepunkt hinzu. Als Gastgeber für den "Tag der Sachsen" wird Riesa tausende Gäste begrüßen.

Doch das ist bei weitem nicht alles. "Unterwegs in Sachsen"-Moderatorin Beate Werner entdeckt noch viel mehr: Sie bewundert Riesa von oben in einem historischen Doppeldecker, fiebert bei der Deutschen Meisterschaft der Männerballette mit, begleitet Feuerwehrhistoriker und kostet schon mal den Spezialkaffee zum "Tag der Sachsen".

Exotisches Riesa

Außerdem schaut sie einer exzellenten Köchin über die Schulter und entdeckt kostbares Porzellan aus einer kleinen hauseigenen Manufaktur.

Dabei stellt die Moderatorin fest: Riesa hat auch Exotisches zu bieten. Man kann mit Häuptling "Old Bull" die Friedenspfeife rauchen, hawaiianischen Ukulelen lauschen oder mit Wushu-Kämpfern in die Welt der asiatischen Kampfkünste eintauchen. Ein Ausflug lohnt sich.

Unser Vorgucker

Bilderstrecke

Unterwegs in Sachsen | 03.08.2019 | 18:15 Uhr Bildergalerie zur Unterwegs-Sendung ... in Riesa

Luftige Anreise nach Riesa mit einem Doppeldecker - warum nicht! Beate Werner verabredet sich mit Pilot und Fluglehrer Jan Meißner zu einer Flugstunde - und erlebt in Riesa viele Kuriositäten.

Luftige Anreise nach Riesa mit einem Doppeldecker – warum nicht! Beate Werner verabredet sich mit Pilot und Fluglehrer Jan Meißner zu einer Flugstunde.
Luftige Anreise nach Riesa mit einem Doppeldecker - warum nicht! Beate Werner verabredet sich mit Pilot und Fluglehrer Jan Meißner zu einer Flugstunde. Bildrechte: Henrik Flemming
Luftige Anreise nach Riesa mit einem Doppeldecker – warum nicht! Beate Werner verabredet sich mit Pilot und Fluglehrer Jan Meißner zu einer Flugstunde.
Luftige Anreise nach Riesa mit einem Doppeldecker - warum nicht! Beate Werner verabredet sich mit Pilot und Fluglehrer Jan Meißner zu einer Flugstunde. Bildrechte: Henrik Flemming
Der Flugschüler sitzt im Cockpit vorn – Jan Meißner hat schon so manchen Promi in die Kunst des Fliegens eingewiesen.
Der Flugschüler sitzt im Cockpit vorn – Jan Meißner hat schon so manchen Promi in die Kunst des Fliegens eingewiesen. Bildrechte: Henrik Flemming
Diese fünf Buchstaben leuchteten einst über dem Riesaer Busbahnhof. Michael Eichler hat sie neu gebaut und möchte sie über der Elbestadt wieder zum Strahlen bringen.
Diese fünf Buchstaben leuchteten einst über dem Riesaer Busbahnhof. Michael Eichler hat sie neu gebaut und möchte sie über der Elbestadt wieder zum Strahlen bringen. Bildrechte: Janine Stelling
Am Tag der Sachsen indianisch tanzen – bei Gerry Fischer alias Old Bull und seiner Frau Black Buffalo Woman vom Stamme der Dakota, kann man es lernen.
Am Tag der Sachsen indianisch tanzen - bei Gerry Fischer alias Old Bull und seiner Frau Black Buffalo Woman vom Stamme der Dakota, kann man es lernen.  Bildrechte: Henrik Flemming
Meisterhaft gebrauten Kaffee gibt es in Riesa aus einem knallroten Framo, Baujahr 1959. Constanze Müller ist Kaffee-  Sommelière und zeigt Moderatorin Beate Werner ihre Rösterei in Wildenhain, wo sie speziell für den Tag der Sachsen eine besondere Röstung angesetzt hat.
Meisterhaft gebrauten Kaffee gibt es in Riesa aus einem knallroten Framo, Baujahr 1959. Constanze Müller ist Kaffee-  Sommelière und zeigt Moderatorin Beate Werner ihre Rösterei in Wildenhain, wo sie speziell für den Tag der Sachsen eine besondere Röstung angesetzt hat. Bildrechte: Henrik Flemming
In einem ehemaligen Dorfgasthof in Peritz wird edles Porzellan gemacht - Beate Werner ist zu Besuch bei Familie Raupach.
In einem ehemaligen Dorfgasthof in Peritz wird edles Porzellan gemacht - Beate Werner ist zu Besuch bei Familie Raupach. Bildrechte: Henrik Flemming
Ulrich Raupach erklärt Beate Werner die Weißfertigung. Hier wird aus flüssiger Masse der Porzellanrohling hergestellt. Die Moderatorin soll am Ende den überstehenden Rand abschneiden. Ob das gut geht?
Ulrich Raupach erklärt Beate Werner die Weißfertigung. Hier wird aus flüssiger Masse der Porzellanrohling hergestellt. Die Moderatorin soll am Ende den überstehenden Rand abschneiden. Ob das gut geht? Bildrechte: Janine Stelling
Heike Raupach ist nicht nur Porzellan-Designerin, sondern ebenso eine exzellente Köchin. Mit Riesaer Nudeln kocht sie gern auch asiatisch.
Heike Raupach ist nicht nur Porzellan-Designerin, sondern ebenso eine exzellente Köchin. Mit Riesaer Nudeln kocht sie gern auch asiatisch.  Bildrechte: Janine Stelling
Essen mit Heike, Ulrich und Karl Raupach am großen Küchentisch. Herrlich! Zum Tag der Sachsen sind Raupachs mit ihrem Ukulelen-Orchester dabei.
Essen mit Heike, Ulrich und Karl Raupach am großen Küchentisch. Herrlich! Zum Tag der Sachsen sind Raupachs mit ihrem Ukulelen-Orchester dabei. Bildrechte: Janine Stelling
Der Legende nach war er der Begründer von Riesa. Der Riesaer Riese, mit bürgerlichem Namen Gunter Spies und mit Stiefeln 1,97 m groß. Als Maskottchen der Stadt wird er auch beim Tag der Sachsen unterwegs sein.
Der Legende nach war er der Begründer von Riesa. Der Riesaer Riese, mit bürgerlichem Namen Gunter Spies und mit Stiefeln 1,97 m groß. Als Maskottchen der Stadt wird er auch beim Tag der Sachsen unterwegs sein. Bildrechte: Henrik Flemming
Alle (10) Bilder anzeigen

Link zum MDR-Fernsehprogramm

Frau und Mann in einem Kleinflugzeug + Video
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
MDR FERNSEHEN Sa, 03.08.2019 18:15 18:45

Unterwegs in Sachsen

Unterwegs in Sachsen

... zu tollkühnen Männern und fliegenden Kisten nach Riesa

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand