Bildergalerie Unterwegs in Sachsen... Von Bach bis Beat in Leipzig

MDR-Moderatorin Beate Werner steht auf einer Straße und hält eine Broschüre in ihrer linken Hand.
Moderatorin Beate Werner erkundet einen musikalischen Erlebnispfad durch die Messestadt: "Die "Leipziger Notenspur". Bildrechte: MDR/Janine Stelling
MDR-Moderatorin Beate Werner steht auf einer Straße und hält eine Broschüre in ihrer linken Hand.
Moderatorin Beate Werner erkundet einen musikalischen Erlebnispfad durch die Messestadt: "Die "Leipziger Notenspur". Bildrechte: MDR/Janine Stelling
Eine Person läuft auf einer Spur über Kopfsteinpflaster.
Auf 5 km kann man 23 Stationen anlaufen. Markiert wird die Notenspur durch geschwungene Edelstahlintarsien, die ins Straßenpflaster eingelassen sind. Man braucht ihnen nur zu folgen. Bildrechte: MDR/Janine Stelling
Eine Frau mit roter Jacke steht vor einer vier-köpfigen Musikgruppe und ihre Instrumenten.
Das Paulinum - eine Station auf der "Notenspur". Hier trifft Beate Werner Mitglieder der UniBigband Leipzig, die zur Freude der Passanten einen Hit aus den 30er-Jahren swingen. Bildrechte: MDR/Janine Stelling
MDR-Moderatorin Betae Werner steht neben einer Tafel an einer Wand. Ihr gegenüber zeigt ihr eine Person etwas daran.
Eine Überraschung bietet sich im Treppenhaus des einstigen Städtischen Kaufhauses in der Universitätsstraße 16: Hier stand das erste Gewandhaus von Leipzig. Bildrechte: MDR/Janine Stelling
MDR-Moderatorin Beate Werner steht gemeinsam mit einer anderen Frau hinter einer kleinen Statue.
Ein besonderer Tipp von Stadtführerin Elke Leinhoß: Im Lichthof des Neuen Gewandhauses erinnert diese Brunnenplastik an die früheren Leipziger Stadtpfeifer. Bildrechte: MDR/Janine Stelling
MDR-Moderatorin blickt über Lepzig..
Was für ein toller Blick: Beate Werner schaut von der Hauptpost am Augustusplatz auf Leipzig. Bildrechte: MDR/Janine Stelling
Eine blonde Frau hält einem Hund an der Leine und steht auf einer Straße.
Simone Kermes, Leipzigerin, Opernstar und rockende Barock-Lady, trifft sich mit dem Team in der Eisbar Pinguin in Leipzig. Immer dabei: ihr treuer Begleiter Dante Alighieri. Bildrechte: MDR/Sibylle Muth
MDR-Moderatorin Beate Werner steht unter einem zylinderförmigem Gegenstand.
Überall entlang der Notenspur kann man spannende Dinge entdecken, wie die "Klangdusche" in Kretschmanns Hof. Bildrechte: MDR/Janine Stelling
MDR-Moderatorin steht vor einer Kirche und einem Denkmal.
Auch hier führt die Notenspur entlang: an der Thomaskirche mit dem Johann-Sebastian-Bach-Denkmal. Bildrechte: MDR/Janine Stelling
MDR-Moderatorin Beate Werner zeigt auf eine Tafel an einer Wand.
An jeder Station gibt es Informationstafeln, interessante Geschichten, Musikstücke oder Hörszenen, auch speziell für Kinder.  Bildrechte: MDR/Janine Stelling
MDR-Moderatorin Beate Werner steht neben einem Mann. Beide lächeln in die Kamera.
Hier im Musiksalon des letzten Wohnhauses von Felix Mendelssohn-Bartholdy finden sonntags 11 Uhr Konzerte statt. Diesen Geheimtipp erfährt Beate Werner vom Direktor des Mendelssohn-Hauses, Patrick Schmeing. Bildrechte: MDR/Janine Stelling
Eine Frau in roter Jacke steht neben einem Mann. Beide blicken auf einen digitale Anzeige.
Und dann hat der Chef des Hauses in der Goldschmidtstraße 12 noch eine besondere Aufgabe: Man nehme den Dirigentenstab... Bildrechte: MDR/Janine Stelling
Eine Frau in roter Jacke steht vor einer digitalen Anzeige und hält einen Stab in ihrer rechten Hand.
…und dirigiere zum Beispiel Mendelssohns „Ein Sommernachtstraum“. Das "Effektorium" bietet Raum, völlig neue Erfahrungen zu sammeln. Bildrechte: MDR/Janine Stelling
Alle (13) Bilder anzeigen