Beate Werner vor einer Kirche und blühendem Baum.
Bildrechte: Frank Leichauer

Unterwegs in Sachsen | MDR FERNSEHEN | 11.05.2019 | 18:15 Uhr Im Reich des Diabas

Diabas ist ein Vulkangestein, welches hauptsächlich im Vogtland vorkommt. Unterwegs in Sachsen verrät die Geheimnisse des geologisch eigenwilligen Grundes.

Beate Werner vor einer Kirche und blühendem Baum.
Bildrechte: Frank Leichauer

In der Steinsdorfer Schau-Schmiede brennt das Schmiedefeuer. Der Fachwerk-Zweiseithof scheint wie aus der modernen Zeit gefallen. Er prägt den alten Dorfkern. Nur die Dorfkirche - sie gilt als schönstes ländliches Gotteshaus im Vogtland - ist vielleicht noch markanter.

Beate Werner versucht sich als Schmiedin, Kameramann dreht die Szene.
Beate Werner versucht sich als Schmiedin Bildrechte: Frank Leichauer

Und während "Unterwegs in Sachsen"-Moderatorin Beate Werner versucht, ein brauchbares Hufeisen zu schmieden, geht es nur einhundert Meter Luftlinie entfernt ebenfalls heiß her: Im Steinsdorfer Tanzstudio vollführt "Melanie" einen formvollendeten Bauchtanz.

Diabas - Vulkangestein im Vogtland

Die beiden idyllischen Dörfer Steinsdorf und Jößnitz liegen etwa fünf Kilometer nördlich von Plauen und stecken für Beate Werner voller Überraschungen: Hier wird ein namhafter Likör nach Geheimrezept angerührt, eine echte vogtländische Feinkost-Spezialität und das Jößnitzer Fachwerkschloss grüßt turmartig von einem Hügelchen, dass man denken könnte, Rapunzel ließe gleich ihr Haar herunter.

Das alles und noch viel mehr steht auf geologisch eigenwilligem Grund: Auf Diabas, einem Vulkangestein, welches hauptsächlich im Vogtland vorkommt. Zwischen Jößnitz und Steinsdorf brach es kuppenartig bis an die Oberfläche durch und erkaltete dort vor Jahrmillionen. Übrigens ein ideales Terrain für einen 18-Loch-Golfplatz, wie ihn sich entzückender kein Landschaftsgärtner hätte ausdenken können. Aber hilft so viel Schönheit bei einem sauberen Abschlag?

Beate Werner wird es ausprobieren. Und sie wird auch eine junge Schleiereule sowie jede Menge interessanter Menschen kennenlernen. 

Bilderstrecke

Bildergalerie Unterwegs in Sachsen ... im Reich des Diabas

Beate Werner ist unterwegs auf Entdeckungstour zwischen Jößnitz und Steinsdorf. Es heißt, im Reich des Diabas könne man so manches entdecken und auch lernen.

Beate Werner vor einer Kirche und blühendem Baum.
Beate Werner ist unterwegs auf Entdeckungstour zwischen Jößnitz und Steinsdorf. Es heißt, im Reich des Diabas könne man so manches entdecken und auch lernen. Bildrechte: Frank Leichauer
Beate Werner vor einer Kirche und blühendem Baum.
Beate Werner ist unterwegs auf Entdeckungstour zwischen Jößnitz und Steinsdorf. Es heißt, im Reich des Diabas könne man so manches entdecken und auch lernen. Bildrechte: Frank Leichauer
Kirche mit Frühlingslandschaft.
Die Kirche von Steinsdorf erweist sich als ein wahres Kleinod. Kenner halten sie für das schönste und stimmungsvollste Gotteshaus im ländlichen Raum des Vogtlandes. Bildrechte: Frank Leichauer
Beate Werner in einer Kirche bei Dreharbeiten für Unterwegs in Sachsen.
Bildschön, das Kircheninnere. Beate Werner ist berührt von der Schlichtheit in der Gestaltung. Für jeden Betrachter eine beglückende Erfahrung. Bildrechte: Frank Leichauer
Beate Werner am Schmiedefeuer mit Hammer.
In der historischen Dorfschmiede von Michael Barüske kann man sein eigenes Messer schmieden. Hammer und Schutzbrille sind da schon mal ein guter Plan. Bildrechte: Frank Leichauer
Beate Werner versucht sich als Schmiedin, Kameramann dreht die Szene.
Beate Werner beginnt unter fachkundiger Anleitung von Schmied Michael Barüske (li.) und dem wachsamen Auge von Kameramann Tom Schneider (re.) zunächst mit einem Hufeisen. Bildrechte: Frank Leichauer
Beate Werner im Gespräch mit einem Mann auf einem Golfplatz.
Das ist ein Geheimtipp: Im Reich des Diabas kann man auch golfen - auf einer 18-Loch-Anlage. Wunderbar eingebettet zwischen den einheimischen, bewaldeten Kuppen, die  aus Diabas bestehen. Das vulkanische Gestein formte die Landschaft. Hans-Joachim Tilch ist nicht nur der Golfplatzbetreiber, er ist auch ein sanftmütiger und geduldiger Lehrer. Bildrechte: Frank Leichauer
Beate Werner auf einem Golfplatz beim Abschlag.
Beate Werner versucht sich am Putten. Dafür geht Kameramann Tom Schneider sogar auf die Knie. Bildrechte: Frank Leichauer
Alle (7) Bilder anzeigen

Link zum MDR-Fernsehprogramm

Kirche mit Frühlingslandschaft. + Video
Bildrechte: Frank Leichauer
MDR FERNSEHEN Sa, 11.05.2019 18:15 18:45

Unterwegs in Sachsen

Unterwegs in Sachsen

Im Reich des Diabas

Das regionale Reise-Journal

  • Stereo
  • 16:9 Format
  • HD-Qualität
  • Untertitel
  • VideoOnDemand