Unterwegs in Thüringen | MDR FERNSEHEN | 22.05.2021 | 18:15 Uhr Unterwegs auf dem Mühlenradweg

Ein botanischer Garten, zahlreiche Mühlen, Pferde und chromblitzende Autos - wer auf dem Mühlenradweg von Jena durchs Saaleland radelt, wird fit und erlebt viel. Man kann Töpfer in Bürgel oder eine Weltmeisterin an der Janismühle treffen. Steffi Peltzer-Büssow hat den 80 Kilometer langen Rundweg erkundet.

Unterwegs auf dem Mühlenradweg
Der Mühlenradweg im Saale-Holzland-Kreis hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs

Corona hat unser Leben fest im Griff. Besonders die Freizeitaktivitäten sind eingeschränkt. Eine Tour mit dem Fahrrad ist eine der wenigen Möglichkeiten, draußen zu entspannen und sich aktiv zu erholen.

25 Wassermühlen auf einem Radweg

Deshalb ist Steffi diesmal auf dem Thüringer Mühlenradweg unterwegs. An seinem Weg liegen 25 Wassermühlen. Unser Start und Ziel des 80 Kilometer langen Rundwegs ist Jena. Dort begeben wir uns zunächst auf eine botanische Weltreise. Der Botanische Garten der Universität Jena lässt Pflanzen aus allen fünf Kontinenten sprießen. Aber auch wilden Tieren sind wir auf der Spur. Vor ihren Piranhas haben die Pfleger Respekt.

Unsere erste Fahrradstrecke führt uns nach Golmsdorf. Hier richtet Dieter Späth Kanutouren aus. Wer für das Hobby Feuer gefangen hat, kann in seinem Urlaub, angeleitet von Dieter Späth, ein Kanu bauen. Als Ausgleich bieten sich die beiden Esel an, die auf seinem Hof wohnen. Sie sind eine anspruchsvolle Wanderbegleitung.

Unterwegs in Thüringen Entdeckungen auf dem Mühlenradweg

Mühlen, die noch in Betrieb sind, Mühlen, an denen Pferde und Schweine wohnen, ein botanischer Garten und chromblitzende Autos: Eine Tour auf dem Mühlenradweg durch Ostthüringen lockt mit Abenteuern und Natur.

Ein Schild, das den Thüringer Mühlenradweg kennzeichnet.
Wer diesem Zeichen folgt, ist auf dem Thüringer Mühlenradweg unterwegs. Der fast 80 Kilometer langer Rundkurs führt durch den Saale-Holzland-Kreis. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Ein Schild, das den Thüringer Mühlenradweg kennzeichnet.
Wer diesem Zeichen folgt, ist auf dem Thüringer Mühlenradweg unterwegs. Der fast 80 Kilometer langer Rundkurs führt durch den Saale-Holzland-Kreis. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Das Alpinum im Botanischen Garten Jena.
Wir beginnen unsere Reise auf dem Mühlenradweg in Jena. Im Alpinum im Botanischen Garten gibt es in der gesamten Saison Blüten zu entdecken. Pflanzen aus den Bergwelten von vier Kontinenten stehen hier direkt nebeneinander. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Drachenschwanzbäume im Botanischen Garten Jena.
Araukarien, auch Andentannen oder Drachenschwanz-Bäume genannt, sind in Vorgärten beliebt. Diese Gehölze stehen im Jenaer Botanischen Garten. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Piranha-Teich im Botanischen Garten Jena.
Eine weitere Attraktion des Botanischen Gartens sind die Piranhas. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Zwei Esel auf einem Hof in Golmsdorf.
Die nächste Station Golmsdorf ist ein Ort wie aus einem Bilderbuch - mit Fachwerkhäuschen, einer massiven Kirche und Dorfidylle überall. Einer der malerischen Höfe ist die Heimat von "Treibolzreisen". Der Anbieter macht Ausflüge im Kanu, aber auch Wanderungen mit freundlichen Eseln möglich. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Nico Schneider, Besitzer des "AmViehTheaters" in Bürgel.
Wir fahren weiter nach Beulbar: Nico Schneider ist nicht nur Musiker und Banjobauer, er besitzt auch das "AmViehTheater" in dem Ort. Beulbar gehört zu Bürgel. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Keramiken in der Werkstatt von Dany Ruszkiewicz.
In der Bürgeler Keramikwerkstatt von Dany Ruszkiewicz entstehen einzigartige Kreationen. Farbige Glasuren prägen die Innenseiten der Gefäße. Die äußeren Oberflächen zeigen verschiedenfarbige Tone, die mit eigener Technik gemischt werden. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Eingang zum Imbiss "Himmel und Hölle" in Eisenberg.
Ob kräftig oder süß, im Imbiss "Himmel und Hölle" in Eisenberg gibt es für jeden etwas Leckeres. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Carola Slater-Diener, Weltmeisterin im Fahrsport, mit ihren Pferden.
Auf dem Reiterhof Janismühle, im Zeitzgrund, trainiert Carola Slater-Diener, die Weltmeisterin im Fahrsport, mit ihren Pferden. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Wildscheine auf dem Gelände der Janismühle.
Die Schweine der Janismühle besuchen das MDR-Team. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Die Hainbüchtmühle bei Stadtroda.
In dieser Mühle wird, getrieben durch die Kraft des Wassers, Tierfutter hergestellt. Die Hainbüchtmühle bei Stadtroda ist die letzte am Radweg, in der noch gemahlen wird. Auch aus diesem Grund steht die Mühle unter Denkmalschutz. Das Flüsschen Roda treibt sie an. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Zahnräder der Hainbüchtmühle.
Faszinierende Technik: In der Mühle drehen sich große Zahnräder. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Ferraris im Fuhrpark "Chrome Cars" in Laasdorf.
Nun sind wir fast am Ziel der Tour. Ein erstes Fazit: Besonders die Täler mit ihren Mühlen eignen sich auch als Wanderwege. Unser letzter Stopp auf der Fahrradreise liegt in der Gemeinde Laasdorf: der Ferrari-Fuhrpark von "Chrome Cars". Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Moderatorin Steffi Peltzer-Büssow auf dem einzigen Traktor des Ferrari-Fuhrparks.
Bei "Chrome Cars" ist ein Traktor ein Exot. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Oldtimer im Ferrari-Fuhrpark in Laasdorf.
Chromblitzende Oldtimer gibt es bei "Chrome Cars" zu bestaunen. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Peltzer-Büssow in einem Lincoln Continental.
Moderatorin Steffi Peltzer-Büssow in einem Lincoln Continental. Seine Autonummer beginnt mit J-FK. Das hat einen traurigen Grund. In einem solchen offenen Wagen wurde US-Präsident John F. Kenedy bei einer Fahrt durch Dallas erschossen. Trotzdem kann Steffi die Fahrt genießen - schließlich sind diese Autos echte Exoten. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs
Alle (16) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Thüringen | 22. Mai 2021 | 18:15 Uhr

Die Hainbüchtmühle bei Stadtroda.
In dieser Mühle wird, getrieben durch die Kraft des Wassers, Tierfutter hergestellt. Die Hainbüchtmühle bei Stadtroda ist die letzte am Radweg, in der noch gemahlen wird. Auch aus diesem Grund steht die Mühle unter Denkmalschutz. Das Flüsschen Roda treibt sie an. Bildrechte: MDR/Hendrik Sachs

Keramik aus Bürgel

Die nächste Station ist Bürgel. Wer diesen Städtenamen hört, sieht sofort weiße Punkte auf blauem Grund. Dass es auch anders geht, beweist Dany Ruszkiewicz mit außergewöhnlichen Keramikkreationen. Wir besuchen sie in ihrem Atelier. Nun verlassen wir unsere Strecke und radeln nach Beulbar. Das "AmViehTheater" ist die für uns schönste Freilichtbühne Thüringens. Nico Schneider ist nicht nur der Betreiber, sondern auch Banjo-Bauer und gefragter Musiker.

Miniatur-Mühlenpark in Eisenberg

Der nächste Stopp auf dem Mühlenradweg liegt in Eisenberg. An der Robertsmühle befindet sich der Miniatur-Mühlenpark. Wer es nicht schafft, alle Mühlen zu erradeln, kann sich im Park die Modelle anschauen.  An der Janismühle stehen die Pferde von Carola Diener. Die Weltmeisterin im Fahrsport, dem Fahren mit der Pferdekutsche, dreht mit uns eine Runde. Die Mühle in Hainbücht treibt, über breite Riemen, Mahlwerke für die Tierfutterherstellung an. Es ist die letzte Mühle des Rundkurses, in der noch produziert wird.

Chromblitzende Autos in Laasdorf

In Laasdorf, der letzten Station unserer Tour, verbirgt sich unter unscheinbaren Hallendächern ein unglaublicher Schatz. Kai Nieklauson hat sich mit der Gründung der Firma "Chrome Cars" einen Traum erfüllt. Er sammelt und handelt mit edlen Oldtimern, die eine Geschichte haben. Auch Steffi kann der Versuchung aus Chrom und Leder nicht widerstehen und lässt sich den Rest des Weges chauffieren.

Stationen der Sendung Botanischer Garten Jena
Fürstengraben 26
07743 Jena

Treibholzreisen
Sängergasse 2
07751 Golmsdorf/Beutnitz

"AmViehTheater"
Beulbar 16
07616 Bürgel

Töpferei Tonkreation Bürgel
Südstraße 13
07616 Bürgel

Reiterhof Janismühle
Janismühle 1
07646 Bollberg/Zeitzgrund

Mühle Hainbücht
Mühlenweg 1
07646 Stadtroda, Ortsteil Hainbücht

"ChromeCars"
Im Erlicht 1
07646 Laasdorf

Dieses Thema im Programm: MDR FERNSEHEN | Unterwegs in Thüringen | 22. Mai 2021 | 18:15 Uhr